Abo
  • Services:
Anzeige
Quelloffenes Media-Center: MythTV 0.23 veröffentlicht

Quelloffenes Media-Center

MythTV 0.23 veröffentlicht

Das quelloffene Media-Center MythTV ist in Version 0.23 erschienen. Neben dem neuen Theme Arclight und Childish haben die Entwickler das Audio-Framework neu geschrieben und um das Upmixen auf Stereo 5.1 erweitert.

Die Version 0.23 des Media-Centers und Festplattenrekorders MythTV ist vom MythTV-Team freigegeben worden. In erster Linie haben die Entwickler das Audio-Framework neu geschrieben. Dabei wurde die Konfiguration wesentlich vereinfacht. Der Klang kann von normalem Stereo auf Stereo 5.1 aufgebohrt werden, das Resampling übernimmt MythTV dabei automatisch.

Anzeige

In Videodateien im Matroska- und OGG-Format können dank AVChapter einzelne Kapitel angesteuert werden. Mit einer Grafikkarte mit VDPAU-Unterstützung kann MythTV den HDTV-Standard ITU BT709 sowie RGB 16-235 für HDMI verwenden. Zusätzlich wurde die aktuellere Version 21657 der Codec- und Werkzeugsammlung Ffmpeg eingebaut.

Eine neue Schnittstelle für Systemereignisse wurde hinzugefügt, an die auch externe Programme andocken können, und die Python-Schnittstelle wurde erweitert. Zusätzlich zu dem neuen Theme Arclight hat das MythTV-Team auch das Plugin Mythnetvision integriert, das Videos von den Internetportalen Joost, Vimeo, MTV und Blip.tv abspielt. Youtube soll zukünftig ebenfalls unterstützt werden. Das Mythnetvision-Plugin bleibt aber in dieser Version noch in der Betaphase und soll erst mit Version 0.24 von MythTV einen stabilen Status erreichen.

An der nächsten Version 0.24 wird laut den Entwicklern bereits eifrig gearbeitet. Unter anderem soll dort ein neues On-Screen-Display (OSD) Einzug halten. Zusätzlich will das MythTV-Team nochmals an dem Audio-Framework feilen und die Unterstützung für 24- und 32-Bit-Audio sowie für acht Kanäle ausbauen. Zusätzlich soll die nächste Version auch das Abspielen von Blu-ray-Scheiben ermöglichen.

Die aktuelle Version 0.23 kann als Sourcecode von den Servern des Projekts heruntergeladen werden, Binärpakte für entsprechende Distributionen wie Mythbuntu dürften in wenigen Tagen folgen.


eye home zur Startseite
ericmu 17. Mai 2010

mit xbmc hab ich auch so meinen Kampf; habs auf opensuse 11.0 zum laufen gebracht. Hat...

G-Bear 17. Mai 2010

Kauf/Bau dir ein Atom/Ion System ... das loest deine Power-Probleme und fuer Myth reicht...

G-Bear 17. Mai 2010

Das Ding laeuft bei mir am TV ... da habe ich keine Lust jedes Mal aufzustehen, um aufm...

gsgsgrse 12. Mai 2010

wer (wie schon gesagt) mit dem Privileg gesegnet ist, sich mit Linux auszukennen kann...

drgsrgse 12. Mai 2010

DVB-T weiß ich nicht aber ich nutze es selber und mit DVB-C kriege ich sogar 4 Kanäle pro...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. ResMed, Martinsried
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate
  2. und Gratis-Produkt erhalten
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. 2019 Ausgeliefert, bis dahin gibts 5 neue Versionen.

    Bizzi | 05:12

  2. Re: Der Herkunft aus den USA geschuldet...

    nexusbs | 04:05

  3. Re: 15 min? Dann aber mit 60 Bildern die Sekunde..

    ManMashine | 04:03

  4. Re: Gefährlich, wenn sich Dein Auto plötzlich...

    nexusbs | 03:45

  5. ganz einfach

    nexusbs | 03:35


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel