Quelloffenes Media-Center: MythTV 0.23 veröffentlicht

Quelloffenes Media-Center

MythTV 0.23 veröffentlicht

Das quelloffene Media-Center MythTV ist in Version 0.23 erschienen. Neben dem neuen Theme Arclight und Childish haben die Entwickler das Audio-Framework neu geschrieben und um das Upmixen auf Stereo 5.1 erweitert.

Anzeige

Die Version 0.23 des Media-Centers und Festplattenrekorders MythTV ist vom MythTV-Team freigegeben worden. In erster Linie haben die Entwickler das Audio-Framework neu geschrieben. Dabei wurde die Konfiguration wesentlich vereinfacht. Der Klang kann von normalem Stereo auf Stereo 5.1 aufgebohrt werden, das Resampling übernimmt MythTV dabei automatisch.

In Videodateien im Matroska- und OGG-Format können dank AVChapter einzelne Kapitel angesteuert werden. Mit einer Grafikkarte mit VDPAU-Unterstützung kann MythTV den HDTV-Standard ITU BT709 sowie RGB 16-235 für HDMI verwenden. Zusätzlich wurde die aktuellere Version 21657 der Codec- und Werkzeugsammlung Ffmpeg eingebaut.

Eine neue Schnittstelle für Systemereignisse wurde hinzugefügt, an die auch externe Programme andocken können, und die Python-Schnittstelle wurde erweitert. Zusätzlich zu dem neuen Theme Arclight hat das MythTV-Team auch das Plugin Mythnetvision integriert, das Videos von den Internetportalen Joost, Vimeo, MTV und Blip.tv abspielt. Youtube soll zukünftig ebenfalls unterstützt werden. Das Mythnetvision-Plugin bleibt aber in dieser Version noch in der Betaphase und soll erst mit Version 0.24 von MythTV einen stabilen Status erreichen.

An der nächsten Version 0.24 wird laut den Entwicklern bereits eifrig gearbeitet. Unter anderem soll dort ein neues On-Screen-Display (OSD) Einzug halten. Zusätzlich will das MythTV-Team nochmals an dem Audio-Framework feilen und die Unterstützung für 24- und 32-Bit-Audio sowie für acht Kanäle ausbauen. Zusätzlich soll die nächste Version auch das Abspielen von Blu-ray-Scheiben ermöglichen.

Die aktuelle Version 0.23 kann als Sourcecode von den Servern des Projekts heruntergeladen werden, Binärpakte für entsprechende Distributionen wie Mythbuntu dürften in wenigen Tagen folgen.


ericmu 17. Mai 2010

mit xbmc hab ich auch so meinen Kampf; habs auf opensuse 11.0 zum laufen gebracht. Hat...

G-Bear 17. Mai 2010

Kauf/Bau dir ein Atom/Ion System ... das loest deine Power-Probleme und fuer Myth reicht...

G-Bear 17. Mai 2010

Das Ding laeuft bei mir am TV ... da habe ich keine Lust jedes Mal aufzustehen, um aufm...

gsgsgrse 12. Mai 2010

wer (wie schon gesagt) mit dem Privileg gesegnet ist, sich mit Linux auszukennen kann...

drgsrgse 12. Mai 2010

DVB-T weiß ich nicht aber ich nutze es selber und mit DVB-C kriege ich sogar 4 Kanäle pro...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler (m/w) Bestandsführungssystem
    Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frankfurt am Main
  2. Anwendungsbetreuer/in für betriebswirtschaftliche Systeme
    VDI GmbH, Düsseldorf
  3. IT-Ingenieurinnen/IT-Ingenie- ure für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  4. Senior Systemadministrator (m/w) (Microsoft/AD / VMware / Citrix)
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Diablo III: Reaper of Souls (Add-on)
    19,97€
  2. GTA 5 (PC)
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.
  3. Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory Download
    4,95€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. WLAN

    HP will Aruba Networks für 3 Milliarden US-Dollar kaufen

  2. Trine 3 The Artifacts of Power

    Das neue Trine wird dreidimensional

  3. Bombshell

    3D Realms möchte es krachen lassen

  4. Schweiz

    Apple registriert seine Marke für Autos

  5. Star Citizen

    Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten

  6. Animation

    Keine zu künstlichen Cowboys

  7. Nikon D7200

    Autofokus gibt auch bei schlechtem Licht nicht auf

  8. Fotosmartphone

    Lumix Smart Camera CM1 erhält Android 5.0

  9. So groß wie ein Smartphone

    Huawei zeigt kompaktes Android-Tablet mit Telefoniefunktion

  10. Alcatel Onetouch Watch

    Runde Smartwatch wird doch teurer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Abenteuer erneuerbare Energie: Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie
Abenteuer erneuerbare Energie
Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. Zertifizierungspflicht Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  3. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen

  1. Re: Frankfurt am Mail :D

    juRiii | 09:52

  2. Re: "aufgrund zu hoher Reparaturkosten"

    Maximilian_XCV | 09:51

  3. Re: IT-News für Profis

    root61 | 09:51

  4. Re: Cryengine mal getestet

    Dwalinn | 09:51

  5. Re: Eigentlich gut, was noch fehlt

    Lala Satalin... | 09:50


  1. 09:39

  2. 09:18

  3. 09:05

  4. 08:48

  5. 08:47

  6. 08:23

  7. 07:46

  8. 07:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel