Ubuntu Unity: Neue Shell für Netbooks

Ubuntu Unity

Neue Shell für Netbooks

Mit Unity stellt Mark Shuttleworth eine neue Benutzeroberfläche für Ubuntus Netbook-Variante vor. Die neue Shell verwendet die Grafikbibliotheken Clutter und Mutter aus dem Gnome-Projekt und soll der Mittelpunkt der neuen Notebookvariante Ubuntu Light bilden, die ausschließlich als OEM-Version ausgeliefert werden soll.

Anzeige

Unity soll die Auflösung von Netbook-Monitoren besser nutzen, indem es einen reduzierten Applikationsstarter an der linken Seite des Bildschirms platziert, der Shortcuts zu den wichtigsten Programmen beinhaltet und gleichzeitig als Fensterliste fungiert. Statt in einem Menü werden dort nicht platzierte Programmstarter in einem Dateibrowser-Fenster gesammelt.

  • Der Ubuntu-10.04-Desktop mit der Unity-Shell
  • Die Unity-Shell verwendet den neuen Window-Manager Mutter.
  • Das Applikationsmenü in der Unity-Shell
  • Geöffnete Fenster tauchen ebenfalls in dem neuen Dock auf.
  • Bereits vorhandene Icons werden bei geöffnetem Fenster gesondert markiert.
Der Ubuntu-10.04-Desktop mit der Unity-Shell

In der oberen Leiste soll künftig lediglich eine Benachrichtigungsleiste platziert werden sowie programmspezifische Indikatoren, sogenannte Windicators. Darüber sollen Menüs aufgerufen werden oder Einstellungen für das im Fenster laufende Programm vorgenommen werden können. Damit will Canonical sowohl die Menü- als auch die Statusleiste einsparen, um in der Vertikalen mehr Platz für Fensterinhalt zu schaffen.

Die Windicators sollen in der nächsten Version 10.10 auch in der Desktopedition Einzug halten, dort allerdings in der Titelleiste eines jeweiligen Fensters auf der rechten Seite.

Unity verwendet den neuen Compositing-Window-Manager Mutter und basiert auf der Grafikengine Clutter, die auch in der nächsten Gnome-Version 3 zum Zuge kommen. Allerdings hat die Unity-Shell mit der neuen Gnome-Shell sonst nichts gemeinsam, betont Shuttleworth: Unity ist ausschließlich für den Einsatz auf leistungsschwachen Rechnern gedacht.

Die Unity-Shell verwendet Zeitgeist, einen Aktivitätslogger, der Informationen wie Browserchroniken, Informationen zu E-Mails oder Chats sammelt und zur globalen Suche bereitstellt.

Eine Vorabversion der neuen Shell kann über die entsprechenden PPA-Repositories ausprobiert werden. Eine Anleitung zur Einbindung der entsprechenden experimentellen Softwarequellen findet sich auf der entsprechenden Entwicklerseite.


ji (Golem.de) 13. Jan 2011

Der Artikel im Linux Magazin ist vom 25. Februar 2010. Jens Ihlenfeld (Golem.de)

Der Kaiser! 13. Jan 2011

Selbst mit Cygwin ist das unter Windows nix. Gibt keine Tabs. Keine Scrollbalken. Kein...

Der Kaiser! 13. Jan 2011

Ich fand Window Maker auch gut. :)

lari fari 25. Okt 2010

War das ernst gemeint?

Der Kaiser! 17. Mai 2010

*http://meego.com/

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  2. Senior Softwareentwickler für ERP-System (C/C++) (m/w)
    Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  3. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. IT-Allrounder (m/w)
    Wirtz Druck GmbH & Co. KG, Datteln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Lifetab S10346

    Aldi-Nord stoppt Verkauf des neuen Medion-Tablets

  2. Aerobot

    Vibrierend zum Lernerfolg

  3. Stuxnet lässt grüßen

    Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht

  4. Objekterkennung

    Drohne mit Android und Zielverfolgung

  5. Patentantrag

    Rauchmelder in iPhones und Mac angedacht

  6. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  7. Studie

    Mädchen interessieren sich kaum für IT-Berufe

  8. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  9. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  10. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Canon PowerShot G7 X im Test: Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
Canon PowerShot G7 X im Test
Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen
  3. Drift Stealth 2 Winzige Actionkamera ohne Sucher

Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

    •  / 
    Zum Artikel