Clamcase

Hülle macht das iPad zum Notebook

Mit dem Clamcase des gleichnamigen Herstellers soll sich das iPad von Apple in ein Notebook verwandeln. Dazu wird es in die Oberschale der Konstruktion eingesteckt. In der Unterschale steckt die Tastatur, die über Bluetooth mit dem iPad kommuniziert.

Anzeige

Das iPad steht im Querformat im Clamcase. Die meisten Anwendungen können sich der Lage des Bildschirms anpassen, so dass dies kein Problem sein sollte. In Apples eigener Tastatur-Dockingstation steht das iPad allerdings hochkant.

Alternativ lässt sich die Konstruktion auch hochkant und aufgeklappt auf die Seite stellen. Dann ist die Tastatur allerdings nicht mehr zu verwenden und dient nur noch als Stütze für das iPad.

  • Clamcase einmal als klassisches Notebook und im Hintergrund hochkant aufgestellt
Clamcase einmal als klassisches Notebook und im Hintergrund hochkant aufgestellt

Das schwarze, hochglänzende Gehäuse, das das iPad von Apple zu einem Notebook machen soll, ist derzeit noch nicht verfügbar und die Bilder, die der Hersteller veröffentlicht hat, sind noch gerenderte Grafiken und keine Fotos. Im Herbst 2010 soll das Clamcase auf den Markt kommen.

Den Preis verriet das Unternehmen bislang nicht.


NaDann 10. Mai 2010

Das wäre auch so sinnfrei, wie HTML6 zu unterstützen.

fadaf 10. Mai 2010

Also in der Uni gibt es ZIG Studenten die am Netbook wirklich arbeiten. Kommt wohl drauf...

TESTTEST 08. Mai 2010

Deswegen kommts ja auch erst im Herbst.. Da fälls erst im nächsten Jahr auf und die Firma...

mäckes 08. Mai 2010

Ja, ich hätte auch gerne einen 6er McBook mit Süßsauer-Soße und einen Duisburger dazu.

-gast- 08. Mai 2010

Is zwar nur ein Aprilscherz gewesen, aber ich bin mir ziemlich sicher dass sich die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Business Analyst - Simulation & Systems Engineering, IT Services (m/w)
    Bombardier Transportation, Berlin
  2. IT-Support-Spezialisten (m/w)
    Thinking Objects GmbH, Korntal-Münchingen (bei Stuttgart)
  3. IT-Allrounder (m/w)
    Wirtz Druck GmbH & Co. KG, Datteln
  4. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel