Google-Browser: Chrome-5-Beta - schneller und mit neuen HTML5-Funktionen

Google-Browser

Chrome-5-Beta - schneller und mit neuen HTML5-Funktionen

Betaversion von Googles Browser für Windows, Linux und Mac OS X

Google hat eine Betaversion seines Browsers Chrome 5 sowohl für Windows als auch für Linux und Mac OS X veröffentlicht. Sie wartet mit einer beschleunigten Javascript-Engine und deutlich erweiterter HTML5-Unterstützung auf.

Anzeige

Hinkten bislang die Chrome-Versionen für Linux und Mac der Windows-Variante hinterher, so bietet Google ab sofort eine Beta von Chrome 5 für alle drei Betriebssysteme an. Die Javascript-Engine V8 wurde dabei deutlich schneller, so dass sich Chrome in den Benchmarks V8 (Google) und Sunspider 0.9.1 (Webkit) in unseren Tests wieder an die Spitze setzte.

Laut V8-Entwickler Mads Ager ist Chromes Javascript-Engine im Vergleich zur Version 4 rund 30 (V8) beziehungsweise 35 Prozent (Sunspider) schneller. Im Vergleich zur ersten öffentlichen Chrome-Beta konnte Chrome um 213 beziehungsweise 305 Prozent zulegen.

Chrome 5 wartet darüber hinaus mit zahlreichen Neuerungen auf. So unterstützt der Browser zusätzliche HTML5-Funktionen, darunter das Geolocation-API, mit dem Webapplikationen den Standort von Nutzern abfragen können, Applikationscaches, um Offlineapplikationen realisieren zu können, Web Sockets, um eine bidirektionale Kommunikation zwischen Browser und Server abzuwickeln, sowie Drag-and-Drop für Dateien.

Wurde mit Chrome 4 die Synchronisation von Bookmarks eingeführt, werden in der Version 5 auch Browsereinstellungen samt Themes, Homepage- und Starteinstellungen, die Einstellungen für Webinhalte und Sprache mit Googles Servern und darüber mit anderen Chrome-Installationen abgeglichen. Zudem lassen sich Chrome-Erweiterungen nun auch im Inkognitomodus installieren.

Chrome 5 bringt eine integrierte Version des Adobes Flash Players mit, der in einem eigenen Prozess ausgeführt wird, was mehr Sicherheit und Stabilität bringen soll. Chrome sorgt auch dafür, dass der Flash Player auf einem aktuellen Stand gehalten wird.

Die Chrome-5-Beta steht ab sofort für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit.


Der Kaiser! 29. Mai 2010

Todd 07. Mai 2010

Wenn ChromePlus keine nützlichen Änderungen im Core (wie z.B. Iron) bietet, sondern quasi...

IngoPan 07. Mai 2010

Gibt es eine Option in Chrome den Zoom Faktor zu setzen und zu SAVEN? Manche Pages sind...

Randy 06. Mai 2010

Allerdings ist JavaScript-Geschwindigkeit nicht alles, über Flash sagt das ja z.B. nichts...

Moin 06. Mai 2010

Ich frag mich auch immer wieder was das soll. Und das Seiten wie Golem so ein Käse immer...

Kommentieren




Anzeige

  1. Senior Javascript Frontend Developer (m/w)
    tresmo GmbH, Augsburg
  2. Leiter/in IT und Organisation
    Brunner GmbH, Rheinau
  3. Test Architekt/in Embedded Platform (m/w)
    Advanced Driver Information Technology GmbH, Hildesheim
  4. Leiterin / Leiter des Fachbereichs Service-Management
    IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. Transcend 1.000-GB-SSD
    329,99€
  2. TIPP: Ryse: Son of Rome (PC Steam Code)
    15,97€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  2. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  3. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  4. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  5. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  6. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  7. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  8. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  9. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

  10. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

    •  / 
    Zum Artikel