Abo
  • Services:
Anzeige
1 Million iPads verkauft

1 Million iPads verkauft

iPad 3G ging am Wochenende in den Handel

Apple hat mit dem Wochenendstart des iPad 3G in den USA das millionste iPad verkauft und damit die Analystenerwartungen getroffen. Der Hersteller hat aber noch Lieferschwierigkeiten. Viele Apple Stores waren am Sonntag ausverkauft.

Apple hat am Freitag, dem 30. April 2010, das millionste iPad verkauft. Die Zahl von einer Million wurde in 28 Tagen erreicht, sagte Konzernchef Steve Jobs. Apple hat Lieferschwierigkeiten. "Die Nachfrage übertrifft weiterhin unsere bereitgestellten Mengen", erklärte Jobs. Die internationale Markteinführung des iPads musste Apple deshalb bereits um einen Monat auf Ende Mai 2010 verschieben.

Anzeige

Der Hersteller hatte am vergangenen Freitag den Verkauf des Tablet-Computers iPad 3G in den USA begonnen. Das Gerät mit Internetanbindung per Mobilfunk und WLAN war für einen Preis ab 629 US-Dollar erhältlich. Das teuerste 64-GByte-Modell kostete 829 US-Dollar. Die einfachste Ausführung des iPads ohne Mobilfunkchipsatz trug beim Verkaufsstart vor knapp einem Monat ein 499-US-Dollar-Preisschild. Mit WLAN, Bluetooth und wahlweise 16-, 32- oder 64-GByte-Flash-Speicher kostete es 499 US-Dollar, 599 US-Dollar und 699 US-Dollar.

Gene Munster, ein Analyst von Piper Jaffray & Co, sagte dem Wall Street Journal, Apple habe nach seinen Berechnungen an dem Wochenende 300.000 iPad 3G absetzen können. In die Prognose waren Vorbestellungen und Onlineverkäufe mit eingeschlossen. Laut Munster wurden insgesamt über 1 Million iPads verkauft. Die meisten Analysten erwarten, dass 2010 circa 5 Millionen iPads erworben werden, Forrester Research geht nur von 3 Millionen aus. Das Wall Street Journal berichtet, die Apple Stores in San Francisco, New York, Boston und Houston seien am Sonntag ausverkauft gewesen. Der Anbieter für Unterhaltungselektronik Best Buy hatte nach eigenen Angaben nur eine sehr begrenzte Anzahl von iPads 3G erhalten.


eye home zur Startseite
iDaddy 05. Mai 2010

Meine achtjährige Tochter hat ihr ipad heute zum Geburtstag bekommen. Nichts ist schöner...

DachteSchon 05. Mai 2010

IQ = 5?

MacUser 04. Mai 2010

Sind die Android-Phones tatsächlich so gebaut, dass man sie selbst ohne Probleme mit...

MacUser 04. Mai 2010

Das geht ohne Zubehör, nicht kabellos sondern per iTunes Sync (mitgeliefertes Sync-Kabel...

GlueckwunschApple 04. Mai 2010

Das ist doch mal ne interessante Frage. Aber die Zahl der hier verkauften Geräte ist wohl...


Jans Blog / 07. Mai 2010

Apple iPad – erster Eindruck

Free Mac Software Blog / 04. Mai 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. regiocom consult GmbH, Magdeburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 22,99€
  2. 43,99€
  3. 149,00€

Folgen Sie uns
       


  1. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  2. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  3. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s

  4. Messenger

    Welche Metadaten Apple in iMessage speichert

  5. Systems-on-a-Chip

    Qualcomm verkauft Snapdragons erstmals einzeln

  6. Virtual Reality Developer

    Udacity gibt Weiterbildungen zum VR-Entwickler

  7. Gewährleistungsfristen

    Verbraucherschützer wollen EU-Plan verhindern

  8. UBBF2016

    Wo 83 Prozent der Haushalte Glasfaser haben

  9. NBase-T alias IEEE 802.3bz

    Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

  10. Autonomes Fahren

    Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

  1. Re: Und jetzt brauchen wir noch einen...

    plutoniumsulfat | 15:34

  2. Re: Warum reicht die App nicht?

    velo | 15:33

  3. Re: 10 GbE verbraucht viel Energie ?

    Ovaron | 15:33

  4. Re: Deutschland hat "lächerliche 1,5 Prozent...

    Dwalinn | 15:32

  5. Re: Bill Maher versteht die Eigenheiten von...

    DrWatson | 15:32


  1. 15:20

  2. 15:08

  3. 14:45

  4. 14:26

  5. 14:10

  6. 13:00

  7. 12:46

  8. 12:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel