Bungie: Halo-Entwickler binden sich an Activision Blizzard

Bungie: Halo-Entwickler binden sich an Activision Blizzard

Studio behält Eigentum an neuen Marken und Inhalten

Bei Infinity Ward sorgt Activision Blizzard derzeit für Negativschlagzeilen - trotzdem hat das Entwicklerstudio Bungie, bekannt vor allem dank Halo, für künftige Projekte einen Zehnjahresvertrag bei dem Publisher unterschrieben.

Anzeige

Das rund 180 Mann starke Entwicklerstudio Bungie gibt den Abschluss einer auf zehn Jahre angelegten Zusammenarbeit mit Activision Blizzard bekannt. Während dieser Zeitspanne vertreibt und vermarktet der Publisher weltweit und exklusiv alle Spiele, die Bungie künftig produziert; die Halo-Reihe ist von der Kooperation nicht betroffen. Bungie behält die Rechte an allen Marken und Inhalten. Informationen zu den finanziellen Details oder geplanten Projekten gibt es nicht.

Bungie arbeitet derzeit an der Fertigstellung des Ego-Shooters Halo: Reach, der Ende 2010 für Xbox 360 erscheinen soll. Das Studio wurde 1991 gegründet und 2000 von Microsoft gekauft, gelangte aber 2007 auf eigenen Wunsch wieder in die Selbstständigkeit - angeblich hält Microsoft weiterhin eine Minderheitsbeteiligung. Neben Halo genießt auch die ursprünglich auf Apple-Rechnern veröffentlichte Marathon-Serie so etwas wie Kultstatus.


spanther 04. Mai 2010

Mir hat es vom Spieltyp und Handling her ja auch sehr gefallen! Ich sagte ja nur, das...

vulkman 03. Mai 2010

Auf Halo in Stalingrad? Na ich weiß nicht... Dass noch keiner auf "Stalingrad 2033...

vulkman 03. Mai 2010

Genau. Sie haben ja sogar bei der Fusion mit Blizzard explizit eine Reihe fast fertiger...

Ensi Ferrum 30. Apr 2010

Wer's glaubt wird selig.

Mac Jack 29. Apr 2010

Sie sind zu Activision Blizzard gewechselt deren Spiele man aus ethischen/moralischen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Application Engineer E-Commerce (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  2. Business Analyst (m/w) Yield Management
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  3. IT-Allrounder (m/w)
    Wirtz Druck GmbH & Co. KG, Datteln
  4. Webentwickler PHP / MySQL (m/w)
    Guest-One GmbH, Wuppertal

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Linux-Distribution

    Less als mögliches Einfallstor

  2. Mobilfunktarif

    Spotify Family bei der Telekom nicht nutzbar

  3. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  4. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014

  5. Lifetab S10346

    Medion-Tablet kommt doch in alle Aldi-Filialen

  6. Snapdragon 810

    Erstes Smartphone mit 4 GByte RAM und USB 3.0

  7. Cross-Site-Scripting

    Kritische Wordpress-Lücke betrifft 86 Prozent der Seiten

  8. NSA-Ausschuss

    Meisterschule für Geheimniskrämer

  9. Lightpaper

    Rohinni druckt Leuchtdioden

  10. Fusion

    Telefónica will O2 verkaufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Technik-Test Assassin's Creed Unity: Paris - die Stadt der Liebe zu Details
Technik-Test Assassin's Creed Unity
Paris - die Stadt der Liebe zu Details
  1. Test Assassin's Creed Rogue Abstecher zu den Templern
  2. Assassin's Creed Unity Patch-Evolution statt Revolution
  3. Test Assassin's Creed Unity Schöner meucheln in Paris

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. HP Omen 15 Beleuchtetes Gaming-Ultrabook mit ungewöhnlicher Kühlung
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel