IMHO: HP attackiert das iPhone mit WebOS

IMHO: HP attackiert das iPhone mit WebOS

HP engagiert sich mit Palm-Übernahme massiv im Smartphone-Markt

Für Palm ist die HP-Übernahme die lang ersehnte Rettung. Und auch für HP ist der Kauf von WebOS ein Gewinn. Denn jetzt kann HP groß in den Smartphone-Markt einsteigen und in direkte Konkurrenz zu Apple treten. Bei beiden kommen Smartphone und Betriebssystem aus einer Hand.

Anzeige

Für Palm und das Smartphone-Betriebssystem WebOS bedeutet die Übernahme durch HP eine Zeitenwende, und das verspricht eine durchaus rosige Zukunft. Der strauchelnde Smartphone-Hersteller hatte in der Vergangenheit damit zu kämpfen, dass das Unternehmen gegen Giganten wie Apple, Nokia, Google und Microsoft einfach keine Chance hatte. Palm war zu klein und dem Unternehmen fehlte die Finanzkraft, um angemessen schnell auf dem Weltmarkt wachsen zu können, wie Palm-Chef Jon Rubinstein kürzlich einräumte.

Die Folge: Palm ist bisher mit WebOS-Smartphones nur in wenigen Ländern vertreten. Neben den USA sind das Deutschland, Großbritannien, Irland, Spanien, Kanada und Mexiko; erst in diesem Monat kam Frankreich als Vertriebsgebiet dazu. Außerdem fehlte Palm die nötige Infrastruktur in Form von Firmenniederlassungen auf der ganzen Welt.

HP gleicht Palms Schwächen aus

Für Palm ist HP daher der ideale Partner. HP bringt all das, was Palm fehlt, um aus WebOS doch noch einen Erfolg zu machen. Neben der nötigen Finanzkraft verfügt HP auch über ein weltweites Unternehmensnetz mit Firmenniederlassungen auf der ganzen Welt, um zügig und kostengünstig expandieren zu können. Für HP ist klar, dass die Palm-Übernahme vor allem eine strategische Entscheidung ist, denn WebOS braucht zunächst einmal Investitionen, bis sich damit Geld verdienen lässt. Aber HP erhält ein konkurrenzfähiges und modernes Smartphone-Betriebssystem.

Kein anderes Smartphone-Betriebssystem am Markt bietet eine so nutzerfreundliche Multitasking-Bedienung wie WebOS. Zu den Pluspunkten zählen auch dezente Benachrichtigungen zu Kurzmitteilungen, E-Mails, Terminen oder Anrufen, ohne dass der Nutzer die gerade aktive Aufgabe am Gerät unterbrechen muss. Aber auch Synergy ist ein wichtiger Pluspunkt von WebOS, das Adressen und Termine aus unterschiedlichen Quellen in einer Datenbank sammelt. Außerdem haben WebOS-Smartphones einen Gestenbereich für bequeme Gerätebedienung und die universelle Suche, um wichtige Daten schnell und unkompliziert zu finden.

HP nimmt Apple als Konkurrent ins Visier 

WoWi 01. Jun 2010

Habe auch ein Palm Pre 'der ersten Stunde'. Bin mit Bedienung und Funktion super...

unbekannt 03. Mai 2010

vergeude doch deine zeit nicht mit rechtfertigungen oder solchen erklärungen. die meisten...

Mister Sinnlos 02. Mai 2010

Absolut fundierter Beitrag - vielen dank das Sie mir 10sec meines Lebens sinnlos beraubt...

Jeem 01. Mai 2010

Wenn Du ein gutes Slate willst, kauf Dir doch einfach eins o_O. Wie wär's mit 'nem Slate...

Replay 30. Apr 2010

Nun, das perfekte Telefon gibt es nicht. Es muß halt funktionieren und soll nicht gleich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Scientific Programmer (m/w)
    CeMM Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences, Vienna (Austria)
  2. Mitarbeiter/-in für den Bereich mobile Endgeräte
    Deutsche Bundesbank, München
  3. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. Applikationsingenieur (m/w) für Mobilfunk-Messungen und Treibersoftware
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. VORBESTELL-AKTION: Microsoft Lumia 640 vorbestellen und 32GB-Speicherkarte gratis dazu erhalten
    (159,00€/179,00€/219,00€ 3G/LTE/XL)
  2. Das neue Roccat Kave XTD 5.1 Analog-Headset zum Angebotspreis
    99,99€
  3. ARCTIC Freezer 13 CO (mit 92mm PWM-Lüfter, für AMD u. Intel)
    26,19€ inkl. Versand

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  2. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  3. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  4. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  5. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  6. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  7. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  8. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  9. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  10. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Re: Ähnlich wie Diablo 3 ?

    Moe479 | 11:56

  2. Re: Zeit für eine neue CPU ;)

    Lala Satalin... | 11:55

  3. Re: Schadensmodell ist gefixt...

    thorben | 11:53

  4. Re: cool, parkplätze nur für reiche

    AlphaStatus | 11:51

  5. Re: Zurückgeben, wäre das richtige Wort.

    gaym0r | 11:46


  1. 10:55

  2. 09:02

  3. 17:09

  4. 15:52

  5. 15:22

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel