Windows Live Messenger stärker vernetzt im Social Web

Windows Live Messenger stärker vernetzt im Social Web

Microsoft unterstützt Facebook, Lokalisten, Myspace, StudiVZ und Co.

Microsoft veröffentlicht in Kürze die Betaversion eines neuen Windows Live Messengers. Die Software verbindet Instant Messaging, HD-Videochats, gemeinsames Fotobetrachten und einen Zugang zu sozialen Netzwerken.

Anzeige

Der neue Windows Live Messenger soll vor allem die Integration sozialer Netzwerke verbessern. Der Instant Messenger zeigt, was die eigenen Kontakte in den verschiedenen Social Networks schreiben oder welche Fotos sie veröffentlichen.

Außerdem kann direkt aus dem Dienst heraus kommentiert und die Messenger-Kontakte auf Wunsch auch über eigene Aktivitäten in den verschiedenen Netzwerken informiert werden. Im Messenger veröffentlichte Updates können automatisch mit den Statusmeldungen auf anderen Plattformen synchronisiert werden - und umgekehrt.

Zur Betaversion stehen dazu beispielsweise neben Facebook, Lokalisten, Myspace und den VZ-Netzwerken auch Flickr, Sevenload und Youtube zur Verfügung. Damit soll die Kommunikation und die Pflege persönlicher Kontakte über die verschiedenen Plattformen hinweg möglich sein.

HD-Videonachrichten hinterlassen

Microsofts Instant-Messenger bringt noch weitere neue Funktionen. Dazu zählen hochauflösende Vollbild-Videochats, die beim gemeinsamen Betrachten von Bildern und beim Onlinegaming parallel genutzt werden können. Die Diashowfunktion ermöglicht es anderen Messenger-Nutzern, über das Internet Digitalfotos zu zeigen - und sie live zu kommentieren.

Freunde oder andere wichtige Kontakte lassen sich in eine Favoritenliste eintragen. Die lässt sich direkt aus der Taskleiste aufrufen und hilft dabei, schneller mit den favorisierten Kontakten in Verbindung zu treten oder ihre Aktivitäten in den sozialen Netzwerken angezeigt zu bekommen. Sind sie nicht zu erreichen, können ihnen auch HD-Videonachrichten hinterlassen werden.

Windows Live Messenger mit Bing 

aMSN Hobby... 29. Apr 2010

Für aMSN gibt es eine Menge Themes. Plugins gibt es auch zu hauf. Muss nicht unbedingt...

Droid 29. Apr 2010

Na ich hoffe mal das Microsoft es endlich mal auf die reihe bekommt das man von mehreren...

Maximum 29. Apr 2010

Das stimmt schon, aber in diesen elektronischen Netzwerken kannst du von dir selbst eine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leitender IT-Prozessmanager für Konzern-Supportprozesse (m/w)
    Maschinenfabrik Reinhausen GmbH, Regensburg
  2. Lead Digital Program Manager (m/w)
    CONDÉ NAST VERLAG GMBH, München
  3. IT-Solution Architect (m/w) Asset- and Configuration Management
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Process Owner (m/w) IT Financial Management - Methoden und Prozesse
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Portal 2
    4,99€
  2. NEU: Call of Duty: Advanced Warfare Day Zero Edition (PS4)
    39,97€ USK 18
  3. NEU UND LIEFERBAR: Grey Goo Limited Steelbook Edition - [PC]
    39,99€ (Echtzeit-Strategie von ehemaligen Westwood-Mitarbeitern)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    OS X 10.10.2 löst nicht alle WLAN-Probleme

  2. Drogen und Terror

    DJI baut Flugverbotszonen in Drohnen ein

  3. Quartalsbericht

    Facebook gibt 2,7 Milliarden US-Dollar aus

  4. Sony

    Spotify ersetzt Music Unlimited auf der Playstation

  5. Spionage

    Kanadischer Geheimdienst überwacht Sharehoster

  6. Torrent

    The Pirate Bay schafft kein echtes Comeback

  7. Kepler-444

    Astronomen entdecken uraltes Sonnensystem

  8. Mobilsparte

    Sony streicht weitere 1.000 Stellen

  9. Yahoo

    Alibaba und die 40 Milliarden

  10. Trotz Update

    Samsungs SSD 840 Evo wird wieder langsamer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Erpressung und Geldwäsche: Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
Erpressung und Geldwäsche
Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
  1. Malware BSI will Zwangstrennung infizierter Rechner vom Internet
  2. Cybercrime Trotz 300 Cyber-Ermittlern bleibt Aufklärungsquote gleich
  3. Cybercrime HP eröffnet Cyber-Abwehrzentrum in Böblingen

Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

    •  / 
    Zum Artikel