LLVM 2.7 übersetzt sich selbst

LLVM 2.7 übersetzt sich selbst

Low Level Virtual Machine mit vielen neuen Funktionen

Die Low Level Virtual Machine, kurz LLVM, wartet in der neuen Version 2.7 mit großen Verbesserungen auf. Erstmals ist LLVM in der Lage, sich selbst zu übersetzen.

Anzeige

LLVM bietet Front-Ends für verschiedene Programmiersprachen, übersetzt diese in einen Zwischencode, der dann von einem JIT-Compiler ausgeführt oder in nativen Code übersetzt wird. Genutzt wird LLVM mittlerweile in diversen Projekten.

LLVM 2.7 soll nun deutlich besseren Code erzeugen, bessere Debug-Informationen ausgeben und wartet mit zahlreichen neuen Funktionen in seiner Kerninfrastruktur auf. Rund sechs Monate haben die Entwickler an dem Update gearbeitet.

  • Neues Logo für LLVM
Neues Logo für LLVM

Vor allem eine Neuerung stellen die Entwickler heraus: Der C-Compiler Clang verfügt nun über ausreichende C++-Unterstützung, damit sich LLVM selbst übersetzen kann. Ein wichtiger Schritt in der Entwicklung eines Compilers.

Darüber hinaus verfügt LLVM 2.7 über ein sogenanntes Microblaze-Target, ist deutlich effizienter im Umgang mit Speicher und flexibler bei der Darstellung von Debug-Informationen. Zudem verfügt die neue Version über ein natives Code-Disassembler-API, das derzeit aber nur die x86-Plattform unterstützt. Weiterhin gibt es ein erweiterbares System für Metadaten. Hinzu kommen zahlreiche kleinere Verbesserungen, die Chris Lattner in seiner Ankündigung von LLVM 2.7 zusammenfasst.

Neben den Neuerungen an der Software wartet das Projekt auch mit einem neuen Logo sowie einem offiziellen Blog auf.


angepisster 29. Apr 2010

Mann das nervt langsam dass auch hier auf Golem die meisten Links eines Artikels nicht...

l l v m 29. Apr 2010

Das passiert auch nur in der Listenansicht wenn man Javascript ausgeschaltet hat. Golems...

Ouroboros 29. Apr 2010

Ouroboros

copious 29. Apr 2010

Dreh den Spieß um und mach ihm Feuer unterm Hintern :D

ChilliConCarne 29. Apr 2010

... denke ich, dass sich llvm und clang in nicht allzulanger Zeit als Standardübersetzer...

Kommentieren



Anzeige

  1. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Informatiker / Datenbankadministrator (m/w) Oracle
    Autobahndirektion Nordbayern, Nürnberg, Ebern
  3. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  4. Cloud Consultant (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR NOCH BIS SONNTAG: FILM-TIEFPREISWOCHE - ÜBER 9.000 TITEL REDUZIERT
  2. 3D-Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic Park 11,97€, Die Hobbit Trilogie 49,97€, Hotel Transsilvanien 9,97€)
  3. TIPP: Panasonic eneloop AAA Ready-to-Use Micro NI-MH Akku 4er-Pack 750 mAh inkl. Box
    8,42€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Autosteuerung

    Uber heuert die Jeep-Hacker an

  2. Contributor Conference

    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

  3. Flexible Electronics

    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

  4. Private Cloud

    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

  5. Geheimdienste

    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln

  6. Die Woche im Video

    Diskettenhaufen und heiße Teilchen

  7. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  8. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  9. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  10. Headlander

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

  1. Re: Wow, ist der Artikel schlecht

    Oktavian | 20:51

  2. die deutsch-amerikanischen Beziehungen schwer...

    keldana | 20:48

  3. Ich finde es immer großartig, wenn mir ein Wessi...

    jk2015 | 20:45

  4. Re: fahrerlose taxis

    max030 | 20:40

  5. Re: Hartnäckigkeit zahlt sich eben doch aus! :)

    Technikfreak | 20:37


  1. 12:46

  2. 11:30

  3. 11:21

  4. 11:00

  5. 10:21

  6. 09:02

  7. 19:06

  8. 18:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel