The Pirate Bay
The Pirate Bay

Pirate Bay - der Wahnsinn findet kein Ende (Update)

Hans Pandeya will Domain weiterhin kaufen

Der Verkaufsprozess von Pirate Bay wird immer kurioser. Wenn die in Zahlungsschwierigkeiten geratene Global Gaming Factory X den Bittorrent-Tracker gekauft hat, dann soll er ihr für 10 Millionen US-Dollar wieder vom US-Unternehmen BMSV abgekauft werden. Hinter beiden steckt der schillernde Schwede Hans Pandeya.

Anzeige

Hans Pandeya gibt nicht auf. Er erwarb im Januar 2010 die Aktienmehrheit an einem kleinen US-amerikanischen Kalenderhersteller namens Business Marketing Services (BMSV), der laut Wirtschaftsprüfungsbericht vom März 2010 bis dato nicht einen einzigen Kalender verkauft hatte. Auch deshalb raten sie anderen in ihrer Analyse aufgrund des hohen Risikos davon ab, in das Unternehmen zu investieren.

Trotzdem veröffentlichte BMSV in dieser Woche eine Pressemitteilung, in der vom geplanten Kauf der Pirate-Bay-Domain zu lesen ist. BMSV und Global Gaming Factory X (GGF) hätten vereinbart, dass BMSV 10 Millionen US-Dollar in Form eines Schuldscheins für Pirate Bay zahle.

Das gelte allerdings nur, wenn GGF den für den 30. Juni 2010 geplanten Kauf von Pirate Bay abschließen könne - am selben Tag soll dann der Weiterverkauf an BMSV und die Zahlung an GGF abgeschlossen werden.

Schon 2009 stellte sich heraus, dass GGF gar nicht die finanziellen Mittel für den mit viel Getöse vorangekündigten Kauf von Pirate Bay aufbringen konnte, selbst in finanzielle Schieflage geriet und auch keine Investoren für sich gewinnen konnte.

Da der Kauf nun trotzdem stattfinden soll, stellt sich die Frage, wo das Geld herkommen wird. Es könnte teils aus Pandeyas Privatvermögen kommen - und da es offenbar keine großen Investoren gibt, könnte es stattdessen zum anderen Teil von vielen Kleininvestoren bezahlt werden.

Dazu passt, dass BMSV im März 2010 dem australischen Drei-Mann-Unternehmen gTradenet seine Software inklusive Quellcode abgekauft hat. BMSV will den Quellcode laut K-10-Formular nutzen, "um neue Vermarktungsdienste für Unternehmen zu entwickeln".

Das Unternehmen gTradenet beschreibt sich hingegen selbst als Clearinghaus der nächsten Generation. Es soll Privatinvestoren neue Möglichkeiten geben, um ihr Geld in Startups und noch nicht an der Börse befindliche Unternehmen zu investieren. Das passt auch wieder zur Investition in Pirate Bay.

Das gTradenet-Team hat bisher allerdings selbst noch kein Geld gesehen, nur einen Schuldschein in Höhe von 300.000 US-Dollar. Dieser soll zum 31. Mai 2010 fällig werden. Dann soll das Geld entweder ausbezahlt oder Aktienanteile im gleichen Wert ausgeschüttet werden.

Laut BMVS soll aus Pirate Bay nach der Übernahme ein Bezahl-Download-Dienst auf Filesharing-Basis werden. Details dazu blieb das Unternehmen bisher schuldig.

Nachtrag vom 28. April 2010, um 23:40 Uhr:
Pirate Bay hat sich mittlerweile zu den BMSV-Plänen geäußert - und sie als falsch und als betrügerisch bezeichnet. Es gibt weder Verkaufsvereinbarungen noch Gespräche mit BMSV.


d3wd 08. Jun 2010

CERN. ~d3wd

d3wd 08. Jun 2010

http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=Raseub&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai= Ich...

legale plattform 28. Apr 2010

"Schön" für die Mafia wie hier alle aneinander vorbei diskutieren. Bei Premiere hat man...

Kommentieren




Anzeige

  1. Traineeprogramm mit dem Schwerpunkt IT
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  2. E-Commerce Reimbursement Manager EMEA (m/w)
    Abbott Diabetes Care (ADC) Division, Wiesbaden
  3. IT-Administrator/-in
    Gehring Technologies GmbH, Ostfildern
  4. IT-Administrator (m/w)
    opta data Abrechnungs GmbH, Essen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Transformers - Trilogie [Blu-ray]
    15,99€
  2. TIPP: Geniales Humble Bundle
    Zahlt so viel ihr wollt für Dragon Age Origins, Dead Space 2 und Command & Conquer Generals. Wer...
  3. NEU: TV-Auslaufmodelle 2014 reduziert
    (u. a. LG 49UB820V 123 cm (49") UHD-TV für 649,99€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 3D-Drucker

    Makerbot entlässt 20 Prozent seiner Mitarbeiter

  2. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  3. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  4. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  5. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  6. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  7. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  8. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  9. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  10. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hummingboard angetestet: Heiß und anschlussfreudig
Hummingboard angetestet
Heiß und anschlussfreudig
  1. Raspberry Pi 2 Die Feierabend-Maschine
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

Fire TV mit neuer Firmware im Test: Streaming-Box wird vielfältiger
Fire TV mit neuer Firmware im Test
Streaming-Box wird vielfältiger
  1. Amazons X-Ray im Hands On Fire TV zeigt direkt Zusatzinformationen zu Filmen
  2. Update Amazon wertet Fire TV auf
  3. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden

Die Woche im Video: Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
Die Woche im Video
Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  1. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  2. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  3. Die Woche im Video Viel Neues von Windows 10 und die schnellste Grafikkarte

  1. Re: Schön für den Autor

    plutoniumsulfat | 11:20

  2. Was ist ihr Beruf?

    Unix_Linux | 11:19

  3. Re: ich glaube Du schaust einfach zu viel ÖRTV

    Icestorm | 11:17

  4. Re: Jungs - gute Arbeit!

    Unix_Linux | 11:15

  5. Re: Es gibt ein Release; war: Version 1.0 ist...

    mnementh | 11:12


  1. 11:05

  2. 22:59

  3. 15:13

  4. 14:40

  5. 13:28

  6. 09:01

  7. 20:53

  8. 19:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel