Bundesverdienstkreuz für den FSFE-Gründer Georg Greve

Bundesverdienstkreuz für den FSFE-Gründer Georg Greve

Greve: "Anerkennung für freie Software und offene Standards"

Georg Greve, Gründer der Free Software Foundation Europe, wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Bundespräsident Horst Köhler ehrt damit Greves Einsatz für freie Software und offene Standards.

Anzeige

"Ich bin zutiefst dankbar für die offizielle Anerkennung, die freie Software und offene Standards mit dieser Auszeichnung erhalten", erklärt Georg Greve. Der 1973 geborene Physiker beschäftigt sich seit seinem zwölften Lebensjahr mit dem Thema Softwareentwicklung. Sein Studium finanzierte er zum Teil mit der Programmentwicklung für die Auswertung von SQUID-Sensorendaten im Biomagnetometer-Labor des Universitätskrankenhauses in Eppendorf in Hamburg.

Nachdem er die FSFE acht Jahre lang geführt hat, ist Greve heute Chef der Firma Kolab Systems. Das Unternehmen entwickelt unter anderem die Groupware-Lösung Kolab, die auf freier Software basiert.

"Georgs unermüdlicher Einsatz für Freiheit in der Technik war eine der treibenden Kräfte für freie Software in Europa und auf der ganzen Welt. Er hat freie Software auf die Tagesordnung der Politik gesetzt und Strukturen geschaffen, die die Energie der Gemeinschaft auf unser gemeinsames Ziel fokussieren. Seine über zehn Jahre währende harte Arbeit hat einen enormen Fortschritt für die freie Software bewirkt" sagt Karten Gerloff, Präsident der Free Software Foundation Europe (FSFE).

Greve habe der freien Software eine Stimme bei den Vereinten Nationen verliehen, sowohl bei der Weltgesellschaft für Geistiges Eigentum (WIPO), als auch beim Weltgipfel zur Informationsgesellschaft (WSIS). Mit der Freedom Task Force der FSFE habe er ein Kompetenzzentrum für rechtliche Aspekte freier Software etabliert. Zudem habe Greve den Widerstand der Gemeinschaft gegen das OOXML-Format von Microsoft initiiert und an einigen der ersten Projekte für freie Software gearbeitet, die von der EU finanziert wurden.


Dr. Seltsam 06. Jul 2010

Georg Greve ist Vorstandsvorsitzender und CEO von Kolab Systems, einer Firma, die ihr...

Meinungsverbrecher 29. Apr 2010

Da ich nicht betroffen bin, hält sich mein Interesse in Grenzen. Ich halte die Zahlen...

kolab sys 28. Apr 2010

Größe sagt nix aus. Eher sogar das Gegenteil. Nämlich Manager und noch mehr Manager und...

dienst kreuz 28. Apr 2010

Morgen wird dann von M.e.r.k.e.l A.C.T.A unterschrieben. Vorgestern wurden Software...

Kommentieren



Anzeige

  1. Fachreferent (m/w) HGÜ-Technik und Datenmanagement
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Senior Software Engineer (m/w) ASP.NET und SharePoint
    adesso AG, Dortmund, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  3. CMS-Architekt (m/w) mit dem Schwerpunkt Enterprise Web-CMS
    adesso AG, Berlin, Dortmund, Stuttgart
  4. IT-Administratorin/IT-Admini- strator - Netzwerk- und Firewalladministration, Storage (SAN / NAS), Vmware vSphere
    Kreis Offenbach, Offenbach

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. World War Z, Gesetz der Rache, Star Trek, True Grit, Parker)
  2. TIPP: Blu-ray-Boxsets zum Aktionspreis
    (u. a. Transformers Trilogie 13,97€, Der Pate 28,97€, Star Trek Collection 59,97€, Die nackte...
  3. TIPP: Oster-Schnäppchen auf Blu-ray
    (u. a. Edge of Tomorrow 7,97€, Godzilla 7,97€, Casino 5,99€, Ghostbusters 1+2 für 9,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset

    Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus

  2. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  3. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  4. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  5. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  6. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  7. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  8. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  9. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  10. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2
  3. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: wenn die jetzt schlau wären...

    Toaster | 19:48

  2. Re: Was ist der Punkt?

    aFrI | 19:44

  3. Re: Mit "Aufhübschen"

    AveN | 19:44

  4. Re: Wenn der Übestand zu gering ist wird man doch...

    oakmann | 19:40

  5. Re: Geheim?

    rostwolke | 19:38


  1. 19:04

  2. 17:03

  3. 16:09

  4. 15:47

  5. 15:02

  6. 13:23

  7. 13:13

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel