Abo
  • Services:
Anzeige
Ilse Aigner (CSU)
Ilse Aigner (CSU)

Verbraucherschutzministerin rät zu Widerspruch gegen Google

Personen und Autokennzeichen sollen auf Wunsch unkenntlich gemacht werden

Ministerin Ilse Aigner (CSU), zuständig für den Verbraucherschutz, will nicht, dass der Dienst Google Street View startet, bevor dem Bürger umfassende Einspruchsrechte eingeräumt werden. Aigner fordert, dass die Bürger auf den Google-Fotos etwa Haus und die Hausnummer vollständig unkenntlich machen lassen können.

Die Bundesverbraucherschutzministerin rät allen Bürgern, beim Internetkonzern Google Widerspruch einzulegen, wenn es darum geht, dass Google Straßen für Street View fotografiert, das meldet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel vorab.

Anzeige

Google fotografiert nicht nur Straßen und damit auch Personen und Gebäude, sondern erstellt auch WLAN-Karten, was insbesondere Hamburgs Datenschützern nicht gefällt.

In diesem Sinne kritisiert Ilse Aigner auch die Informationspolitik von Google. Sie sei "eine Zumutung", zitiert der Spiegel die Verbraucherschutzministerin. Laut Aigner soll sich Google um Antworten gedrückt haben, wenn es darum geht, welche personenbezogenen Daten überhaupt gespeichert und weiterverwendet werden. Sie bezweifelt zudem, dass Googles Vorgehen rechtlich überhaupt zulässig ist.

Google entgegnet, dass aus dem Sammeln der Daten nie ein Geheimnis gemacht wurde. Außerdem glaubt der Konzern, auf der rechtlich sicheren Seite zu sein - und bezieht sich dabei auf ein selbst in Auftrag gegebenes Street-View-Gutachten der Universität Hannover.

Aigner will sich in Kürze mit Repräsentanten von Google treffen, so der Spiegel. Thema sind die Vorbereitungen und der Start von Google Street View in Deutschland. Für Aigner müssen Gebäude, die dazugehörigen Hausnummern, Personen und Autokennzeichen vollständig unkenntlich gemacht werden, wenn Bürger Einspruch erheben. Aigner sagt dem Magazin: "Vorher darf der Dienst für Deutschland nicht ans Netz gehen.". Im US-Angebot von Google Street View werden Autokennzeichen und Personen bereits unkenntlich gemacht.


eye home zur Startseite
News Brake 03. Mai 2010

ifixit hat das Ipad-Wifi auseinandergenommen. Laut macWelt-Feed hätten Aigner und Google...

Mannex 02. Mai 2010

Ja, dies ist ein Beispiel, wozu Google-View genutzt werden könnte und dann sind die, die...

Zzap 26. Apr 2010

Ich finde beides schlecht. Und was sagst Du jetzt? Übrigens gibst Du die Realität falsch...

RcRaCk2k 26. Apr 2010

Bau dir eine Sichtschutzmauer und sei still ;-) Verklopp deine Nachbarn, Gäste und...

Zzap 26. Apr 2010

Ich (und der Grossteil der Deutschen Bevölkerung) wohne nicht an einer Hauptstrasse. An...


Fast-Load.de / 26. Apr 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin
  4. Deutsche Telekom AG, Frankfurt am Main, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€
  2. (täglich neue Deals)
  3. 680,54€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Update-Status in Deutschland?!

    StefanGrossmann | 17:13

  2. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Theoretiker | 17:11

  3. Re: Manipulative Bildauswahl

    sundilsan | 17:08

  4. Re: 5G taugt doch in der Fläche technisch nichts

    ckerazor | 17:06

  5. Re: Jaja, alles klar.

    nille02 | 16:59


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel