Abo
  • Services:
Anzeige
Neuere Macbooks können vom Framework profitieren
Neuere Macbooks können vom Framework profitieren

Apple öffnet Video-Hardwarebeschleunigung für Macs

Adobe und das Videolan-Projekt könnten profitieren

In einer Technical Note beschreibt Apple, wie Softwareentwickler auf die Hardwarebeschleunigung moderner GPUs zugreifen können, um so H.264-codierte Inhalte ohne große CPU-Last abzuspielen. Das funktioniert aber nicht auf allen Macs.

Mit Mac OS X 10.6.3 hat Apple Entwicklern die Möglichkeit gegeben, das Abspielen von Videoinhalten durch die Hardwarebeschleunigung des Grafikprozessors zu unterstützen. Die Videos müssen aber im H.264-Format vorliegen, damit die Software die Last von der CPU auf einen Grafikchip übertragen kann, der dieses Format unterstützt.

Anzeige

Die Hardwarebeschleunigung der Videowiedergabe funktioniert nicht mit jedem Mac. Laut Apples Dokument ist eine Nvidia Geforce 9400M, Geforce 320M oder Geforce 330M Voraussetzung dafür - was nicht für Apples Mac-Pro-Systeme und deren Grafikkarten gilt. Außerdem muss Mac OS X 10.6.3 installiert sein. Die Beschleunigung funktioniert also nur mit neueren mobilen Macs und einigen Schreibtisch-Macs. Diese sind es auch, die besonders unter Software leiden, die Videodecoding mit der CPU durchführen müssen, kostet dies doch häufig einen enormen Teil der Akkukapazität.

Projekte, die davon profitieren könnten, wären etwa Adobes Flash-Player, der beim Abspielen von Webvideos teils erhebliche Last erzeugt. Auch Wiedergabesoftware wie der VLC-Player könnte profitieren. Das Videolan-Team arbeitet bereits an einem hardwarebeschleunigten VLC Player 1.1, der jedoch bisher nur unter Linux und Windows von der GPU profitiert.

Weitere Informationen zum Framework, das die Fähigkeiten der GPU Entwicklern zur Verfügung stellt, stehen in der Technical Note TN2267. Auch ein Download-Link zur XCode-Erweiterung befindet sich in dem Dokument.


eye home zur Startseite
kshdfsd 27. Apr 2010

Das erklär mal bitte: Meinst du etwa, dass ein Video mit 25 FPS bei dir nicht mit 200...

lalelu 27. Apr 2010

Ich benutze jetzt mal den Satz, denn ihr Apple Fanboys immer so gerne verwendet: Wenn man...

MacUser 26. Apr 2010

Sie verkaufen selbst Hardware. Wo war nicht das Thema. Fakt ist, dass es so gut wie kein...

Plopsi 26. Apr 2010

Das der Scheduler im OSX ne meise hat ist mir schon öfter aufgefallen. Man starte einfach...

ultrapaine 26. Apr 2010

Das musst du mir jetzt mal erklären! Wenn du so doof bist, Software zu benutzen, die es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Frankfurt am Main, Bonn
  2. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Broetje-Automation, Rastede


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Komplett integer

    violator | 22:26

  2. Re: RK3288 Software Support

    nille02 | 22:21

  3. Re: Tutanota

    twothe | 22:19

  4. Re: Vakuum

    masel99 | 22:06

  5. Re: Es wird immer was vergessen

    LinuxMcBook | 22:06


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel