Abo
  • Services:
Anzeige
McAfees Virenscanner legt Windows-Systeme lahm

McAfees Virenscanner legt Windows-Systeme lahm

Windows-Datei wurde als Schadsoftware identifiziert

Ein fehlerhaftes Signaturupdate für McAfees Virenscanner hat zahlreiche Systeme mit Windows XP unbrauchbar gemacht. Nach der Einspielung des Signaturupdates 5958 gestern Nachmittag wurde eine wichtige Systemdatei des Betriebssystems fälschlicherweise als Schadsoftware erkannt.

Das fehlerhafte Signaturupdate 5958 für McAfees Virenscanner wird nach Herstellerangaben bereits nicht mehr ausgeliefert, stattdessen steht das korrigierte Signaturupdate 5959 als Download zur Verfügung. Wurde das Signaturupdate 5958 allerdings auf einem System mit Windows XP und Service Pack 3 eingespielt, dürfte der Rechner nicht mehr funktionstüchtig sein.

Anzeige

McAfees Virenscanner erkannte dann die Windows-Datei svchost.exe fälschlicherweise als Schadsoftware w32/wecorl.a. Das führte zu einem automatischen Neustart des Rechners und dazu, dass viele Windows-Funktionen nicht mehr funktionierten. Nach Aussage von McAfee waren Systeme mit Windows Vista und 7 von dem Fehler nicht betroffen.

Mehr als 100.000 Systeme sind betroffen

Mehr als 100.000 Computer sollen von dem Ausfall betroffen gewesen sein. Darunter war das Magazin PC Games Hardware, das gerade in der Endphase einer Heftproduktion war, als viele Systeme in der Redaktion ausfielen. Nur mit viel Mühe konnte das Heft fristgerecht in Druck gehen, sagte Thilo Bayer, Chefredakteur von PC Games Hardware Golem.de.

In einem Supportdokument beschreibt McAfee, wie ein zerstörtes System wieder repariert werden kann. Die dafür notwendigen Arbeiten können Laien nicht umsetzen. McAfee bietet keine Software, die den Fehler automatisiert korrigiert.

Bereits vor knapp einem Jahr hatten Fehler bei McAfee dafür gesorgt, dass Computer reihenweise nicht mehr funktionierten, nachdem sich der Virenscanner aktualisiert hatte. Zu den Risiken von Virenscanner-Updates erschien im März 2010 ein Beitrag in der Golem.de-Rubrik IMHO.

Nachtrag vom 22. April 2010, 12:23 Uhr:

McAfee stellt mit dem Superdat Remediation Tool einen Patch zum Download bereit, um ein System ohne manuellen Eingriff wieder zu reparieren.


eye home zur Startseite
robit 04. Mai 2010

bei welcher Firma darf man dank so einem Fehler PC neu konfigurieren. Ich würde das...

Kopfrechner 22. Apr 2010

if = true then = bullshit;

irgendewrsonst 22. Apr 2010

wie oft ist das schon passiert? mein system ist clean. sosnt hätten schon einige firmen...

brusterix 22. Apr 2010

Kann ich bestätigen und um Dokumentenscannen ergänzen. Man muß den Virenschutzprozess...

f-77 22. Apr 2010

Stimmt aber trotzdem noch oft genug, auch nach 15 Jahren: Der Fehler zwischen Lehne und...


Blog / 22. Apr 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wolf Maschinenbau AG, Brackenheim-Hausen
  2. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Raum Bremen, Osnabrück, Hannover, Wolfsburg, Göttingen (Home-Office)
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Zoomania, The Hateful 8)
  2. 22,99€
  3. 43,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  3. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen


  1. Autonomes Fahren

    Die Ethik der Vollbremsung

  2. Renault

    Elektroauto Zoe mit 41-kWh-Akku und 400 km Reichweite

  3. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  4. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  5. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  6. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  7. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  8. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  9. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  10. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Systemüberwachung Facebook veröffentlicht Osquery für Windows
  2. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  3. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

  1. Re: Wenn ich mir überlege, dass USB mal...

    ThaKilla | 08:26

  2. Re: DAS kommt dabei heraus

    Dostowi | 08:25

  3. Akkubetriebene Elektroautos sind zun Kotzen

    rabatz | 08:23

  4. Nein, ich finde es nicht toll

    picaschaf | 08:23

  5. Re: zweimal Blödsinn vom Huawei Sprecher

    User_x | 08:23


  1. 07:57

  2. 07:39

  3. 18:17

  4. 17:39

  5. 17:27

  6. 17:13

  7. 16:56

  8. 16:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel