Abo
  • Services:
Anzeige
Battle.net: Blizzard sperrt 320.000 Spieler

Battle.net: Blizzard sperrt 320.000 Spieler

Spieler wegen Verstoßes gegen Nutzungsbestimmungen gesperrt

Wegen Verstößen gegen die Bestimmungen von Battle.net sperrt Blizzard rund 320.000 Spieler von Diablo 2 und Warcraft 3. Ersttäter können 30 Tage nicht mehr in Multiplayerpartien antreten. Wer zum zweiten Mal erwischt wird, muss das Spiel neu kaufen.

Rund 320.000 Spieler - immerhin ungefähr so viele, wie die Stadt Bielefeld Einwohner hat - können nicht mehr über das Battle.net an Multiplayerpartien in Diablo 2 und Warcraft 3 teilnehmen. Blizzard sperrt sie aus, weil sie nach Überzeugung des Unternehmens gegen die Nutzungsbestimmungen verstoßen haben sollen. Einsprüche gegen die Entscheidung sind zwecklos, so Blizzard.

Anzeige

Details zu den Hintergründen nennt das Unternehmen nicht. In einem Forumshinweis klärt Blizzard darüber auf, dass der "Missbrauch von unbeabsichtigten Spielmechaniken und/oder die Verwendung von Fremdprogrammen ein Verstoß gegen die Vereinbarung" beim Registrieren bei Battle.net sei. Offensichtlich haben die gesperrten Spieler genau diese Verfehlungen begangen. Wer zum ersten Mal erwischt wird, ist nun für 30 Tage gesperrt, Wiederholungstäter sogar endgültig.


eye home zur Startseite
fufu 23. Apr 2010

Das sind patches damit es auch auf windows 7 läuft...

Jurastudent 23. Apr 2010

http://www.gamepolitics.com/2010/04/21/320000-less-accounts-battlenet-today "Don't bother...

Irgendwer_Dort 22. Apr 2010

I see it, it gets owned

Crius 22. Apr 2010

Das wäre meiner Meinung nach erfrischend realistisch und glaubwürdig. Könnte in der Tat...

DTox 22. Apr 2010

Dafür gibts in vielen maps !votekick und ähnliches, Customkick is ne Plage weils quasi zu...


Warcraft 3 Blog / 22. Apr 2010

Blizzard gegen Cheats und Hacks

World of WarCraft Guides | WoW Berufe | WoW Rezepte | WoW Quests / 21. Apr 2010

Blizzards Diablo 2 und WarCraft 3 Massenbann kostet 320.000 Cheaters den Battle.net Account

Vip-Bereich / 21. Apr 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. GRAMMER AG, Amberg
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ inkl. Versand
  2. 99,90€ statt 204,80€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Bitdefender
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT


  1. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  2. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  3. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  4. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  5. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  6. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  7. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  8. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  9. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef

  10. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

  1. Re: Schon wieder das Märchen von den IT-Gehältern

    crazypsycho | 22:07

  2. Re: Der Grund war eindeutig.

    Ach | 22:06

  3. Re: IT-Leute? Wer hat noch Respekt?

    der_wahre_hannes | 22:03

  4. Re: Als FISI dann einzige Möglichkeit ein Studium?

    Lemo | 22:01

  5. Re: Vollidiot

    narfomat | 22:00


  1. 18:35

  2. 17:31

  3. 17:19

  4. 15:58

  5. 15:15

  6. 14:56

  7. 12:32

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel