Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Wireless IP Phone von LG Nortel
Ein Wireless IP Phone von LG Nortel

Ericsson kauft die Mehrheit am Joint Venture LG-Nortel

Anteil am Gemeinschaftsunternehmen sichert den Zugang zum Markt in Südkorea

Nortel trennt sich von einem weiteren Konzernteil. Der insolvente Ausrüster verkauft heute seine Mehrheitsbeteiligung am Joint Venture LG-Nortel an Ericsson. Die Schweden versprechen sich davon mehr Einfluss auf dem südkoreanischen Heimatmarkt von LG Electronics.

Ericsson kauft Nortels Anteile an dem Gemeinschaftsunternehmen LG-Nortel für 242 Millionen US-Dollar. Mit der Übernahme von 50 Prozent der Anteile plus einer Aktie erlangt der schwedische Konzern die Mehrheit an dem kanadisch-koreanischen Joint Venture. Damit bekommt der weltgrößte Telekommunikationsausrüster einen besseren Zugang zum südkoreanischen Markt. Neuer Name der Gesellschaft soll LG-Ericsson sein.

Anzeige

"Diese Akquisition verbessert Ericssons Position auf dem koreanischen Markt und bietet Ericsson einen gut etablierten Vertriebskanal und starke Forschungs- und Entwicklungskapazitäten in dem Land", begründete Ericsson den Zukauf. LG Electronics hat sein weiteres Engagement bei dem Gemeinschaftsunternehmen zugesichert.

Im Juli 2009 haben Ericsson und die südkoreanische Regierung eine Kooperation zum Aufbau von Anwendungen auf LTE-Basis vereinbart. "Im Rahmen dieser Initiative kann das neue Gemeinschaftsunternehmen LG-Ericsson eine wichtige Rolle spielen", hieß es weiter. Die im Jahr 2005 gegründete Firma LG-Nortel mit Sitz in Seoul beschäftigt 1.300 Menschen, die im Jahr 2009 einen Umsatz von rund 650 Millionen US-Dollar erwirtschafteten.

Die Zerschlagung des kanadischen Telekommunikations- und Netzwerksausrüsters Nortel Networks geht damit weiter. Der im kanadischen Toronto ansässige Ausrüster Nortel hatte im Januar 2009 Insolvenz angemeldet und erklärt, wichtige Geschäftsbereiche verkaufen zu wollen. Radware, ein israelischer Hersteller von Application-Delivery-Systemen, kaufte den Application-Switch-Geschäftsbereich von Nortel. Im Juni 2009 bot das deutsch-finnische Joint Venture Nokia Siemens Networks (NSN) 650 Millionen US-Dollar für die Funknetzwerksparte Nortel, ging aber leer aus, weil Ericsson das Rennen machte. Avaya übernahm im September 2009 für 915 Millionen US-Dollar den Nortel-Networks-Geschäftsbereich Enterprise Solutions. Im November 2009 verkaufte Nortel zudem die optische Netzwerksparte an Ciena.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. über Performance + Talent Management Ltd., Köln
  3. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg
  4. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Zenbook 3 im Test

    Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen

  2. id Software

    Update für Doom entfernt Denuvo

  3. Project Evo

    Microsofts Vorbereitungen für einen Echo-Konkurrenten

  4. Industrial Light & Magic

    Wenn King Kong in der Renderfarm wütet

  5. Auto

    Faraday Future zeigt neue Details seines Elektro-SUVs

  6. iTunes

    Apple plant Streaming aktueller Kinofilme

  7. Bluetooth 5

    Funkleistung wird verzehnfacht

  8. Microsofts x86-Emulator für ARM

    Yes, it can run Crysis

  9. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  10. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Rogue One VR Angespielt: "S-Flügel in Angriffsposition!"
Star Wars Rogue One VR Angespielt
"S-Flügel in Angriffsposition!"
  1. Electronic Arts Battlefield 1 läuft offenbar viel besser als Battlefield 4
  2. Battlefield 1 im Test Kaiserschlacht und Kriegstauben der Spitzenklasse
  3. Electronic Arts Battlefield 1 erscheint mit 16er-USK

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

  1. Re: Na das ist mal ne Tolle News!

    Corben | 10:50

  2. Re: 25 - 50 ?

    My1 | 10:49

  3. Re: Lösung

    IncredibleAlk | 10:48

  4. Re: Wird das auch irgendwann für Android als App...

    Nikolai | 10:48

  5. Re: Kennt hier irgendwer jemanden der davon leben...

    My1 | 10:48


  1. 10:37

  2. 10:28

  3. 10:00

  4. 09:00

  5. 08:01

  6. 07:44

  7. 07:35

  8. 07:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel