Abo
  • Services:
Anzeige

Google streicht http:// aus URLs

Diskussionen um URL-Präfix in Chrome

Eine kleine Änderung in Google Chrome sorgt für große Diskussionen: Googles Browser zeigt in aktuellen Entwicklerversionen das URL-Präfix http:// nicht länger an.

Die Änderung in Chrome wurde zunächst als Fehler gemeldet, doch Chrome-Entwickler Peter Kasting stellte klar, dabei handle es sich nicht um einen Bug, sondern ein Feature. Das Chrome-UI-Team habe zusammen mit dem Management entschieden, die Anzeige des URL-Präfix http:// in Chrome zu unterdrücken. Bei verschlüsselten Seiten hingegen wird das Präfix https:// angezeigt.

Anzeige

Diese Entscheidung stößt bei vielen auf Missfallen, wie die Kommentare zum entsprechenden Bugeintrag zeigen. Sie weisen darauf hin, dass manch externe Software auf das Präfix angewiesen ist, um URLs als solche zu erkennen. Kasting argumentiert, Chrome werde dies beim Kopieren der URL in die Zwischenablage berücksichtigen. Zudem würden schon heute die meisten Nutzer auf die Eingabe des Präfix verzichten.

Kasting räumt aber ein, dass die Implementierung noch einige Fehler habe, die beseitigt werden müssten. Das aber sei bei einer Entwicklerversion üblich. Zudem erklärt der Chrome-Entwickler, die Entscheidung werde rückgängig gemacht, sollte es triftige Gründe dafür geben, die das Chrome-UI-Team bislang übersehen hätte. Das aber scheint bislang nicht der Fall.


eye home zur Startseite
wurst 29. Jun 2010

Kurze Frage: Bist du irgendwie hohl im Kopf?

Verwirrt 29. Apr 2010

Weil es vertrottelt ist und man anwendungsübergreifende, sauber funktionierende Dinge...

GodsBoss 22. Apr 2010

Möglich, aber die sind nicht hier. Tipp: „IT-News für Profis" - wer keiner ist, hält...

DrAgOnTuX 21. Apr 2010

Fehlt nur noch, dass Google Internet Provider spielt und wir haben ein AOL 2.0 ;)

flasherle 21. Apr 2010

wieso einfach als second dns eintragen, wenn der erste net geht nimmt er halt den zweiten...


ComputerBase / 21. Apr 2010

Browser Fuchs / 20. Apr 2010

Chrome ohne http://

Gaming and More / 20. Apr 2010

Kein http:// mehr in Chrome Adresszeile



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Hamburg, Paderborn
  2. Takata AG, Berlin
  3. ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  2. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  3. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  4. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  5. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  6. Anniversary Update

    Kindle-Reader lässt Windows 10 abstürzen

  7. Sichtschutz

    HP Sure View gegen seitliche Einblicke auf Notebooks

  8. SWEET32

    Kurze Verschlüsselungsblöcke sorgen für Kollisionen

  9. Mobilfunk

    Telekom bietet Apple Music wohl als Streamingoption an

  10. Android 7.0

    Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. WOHA!

    jsm | 13:25

  2. Re: Spiele JETZT Goodgame Empire!

    quineloe | 13:24

  3. Re: Kaputte Welt.

    ibsi | 13:23

  4. Re: Tesla, Tesla, Tesla....

    lephisto | 13:21

  5. Re: Soso, "Deutsche Umwelthilfe" ...

    ersatzhero | 13:18


  1. 13:22

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:02

  5. 11:57

  6. 10:54

  7. 10:33

  8. 09:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel