Lego setzt auf animierte Verkaufspackungen

Lego setzt auf animierte Verkaufspackungen

Augmented Reality für alle Lego Stores

In immer mehr Lego-Geschäften erwachen die Verpackungen zum Leben und zeigen, was die Steinchen im Innern zu bieten haben. Dazu müssen die Kunden einen Lego-Karton vor die Kamera der Lego Digital Box halten, die dann über das Livebild eine perspektivisch passende Echtzeit-3D-Animation blendet.

Anzeige

Entwickelt wurde die Lego Digital Box vom Münchner Unternehmen Metaio, das sich auf Augmented-Reality-Lösungen spezialisiert hat. In ihr stecken ein Computer, ein Display und eine Videokamera. Tritt ein Kunde mit einer Verpackung vor das Gerät, wird auf der Packung eine Animation des Packungsinhalts angezeigt. So steigen Lego-Männchen in ein Karussell, besuchen das Haus in der Verpackung oder eine Werkstatt erwacht zum Leben.

Bereits seit November 2008 haben Metaio und die Lego Group das System testweise in Lego Stores installiert und es später einigen zusätzlichen Läden hinzugefügt. Da sich die Lego Digital Box verkaufsfördernd auswirkte, wie ein Metaio-Sprecher Golem.de sagte, werden sie nun weltweit in allen Lego Stores und in einem Teil der Partnershops installiert. Damit wurde im März 2010 begonnen.

  • Lego Digital Box
Lego Digital Box

Für Lego ist Deutschland einer der wichtigsten Märkte. Deswegen ist in den meisten der hiesigen sieben Lego Stores die Lego Digital Box bereits seit 2009 installiert. Neu ist nun, dass mittlerweile rund 20 Produkte von den Systemen erkannt und dass kleine Geschichten in den Animationen erzählt werden. Kunden finden dazu einen Digital-Box-Hinweis auf der Verpackung, primär handelt es sich um teurere Produkte. Das soll in der dritten Ausbauphase dann für alle Lego-Packungen gelten.


Bouncy 21. Apr 2010

ja danke, viel besser jetzt, endlich sieht man die schönen details der verpackung :D

The Howler 21. Apr 2010

Oha, ein Holzspielzeugler ^^ Okay, wir werden ab sofort langsamer sprechen :)

memyselfandI 21. Apr 2010

Genau. Nix Messer und so, die guten alten Milchzähne. Mußten ja eh irgendwann raus. Nach...

Anonymer Nutzer 20. Apr 2010

Das Problem ist nur dass Kinder dies Recht wenig auch tun. Häufig reicht bei Eltern auch...

evan 20. Apr 2010

"... vorhin hab ich ihn noch mindestens tausend mal gesehen... argh..." Das waren noch...

Kommentieren


Sohneinesschwaben.de / 20. Apr 2010

Animierte LEGO Verkaufspackungen



Anzeige

  1. Referatsleiter/in ABS Workflow and Batch Services in ABS Cross Functional Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart
  2. Facharchitektin / Facharchitekt
    Landeshauptstadt München, München
  3. Senior Softwareentwickler für ERP-System (C/C++) (m/w)
    Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  4. Teamleiter IT (m/w)
    über Baumann Unternehmensberatung AG, Schwandorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel