Stefano Zacchiroli ist neuer Debian-Projektleiter

Entwickler will regelmäßig über seine Arbeit informieren

Der Debian-Entwickler Stefano Zacchiroli ist zum neuen Projektleiter der Linux-Distribution gewählt worden. Zacchiroli setzte sich gegen drei Mitbewerber durch. Er möchte unter anderem helfen, Treffen zwischen Debian-Beteiligten zu ermöglichen.

Anzeige

Neben dem Gewinner Stefano Zacchiroli standen mit Wouter Verhelst, Charles Plessy und Margarita Manterola drei Kandidaten zur Wahl. Der scheidende Projektleiter Steve McIntyre hatte sich nicht erneut zur Wahl gestellt. Die Zahl der wahlberechtigten Entwickler sank auf nur 886 und damit auf den tiefsten Punkt seit 2003. Jedoch gaben fast 50 Prozent dieser Entwickler ihre Stimme ab. Gegenüber den letzten Jahren stieg die Wahlbeteiligung damit wieder.

Zacchiroli ist seit 2001 am Debian-Projekt beteiligt. Er ist einer der Betreuer des Debian Package Tracking Systems und Mitglied des Quality Assurance Teams. Zudem hat er an vielen Paketen mitgearbeitet, darunter an Vim und diversen Python-Paketen.

Per Mailingliste will Zacchiroli monatlich über seine Arbeit als Projektleiter informieren. Zudem will er auch mit Geld helfen, Treffen zwischen Debian-Beteiligten zu organisieren. An Diskussionen innerhalb des Projektes will er sich aktiv beteiligen. Eine ausführliche Darstellung seiner Ziele findet sich auf Zacchirolis Wahlplattform.

Stefano Zacchiroli ist ab 17. April 2010 im Amt und wird das Debian-Projekt für ein Jahr leiten.


ratti 18. Apr 2010

Hast Du mal über eine Psychotherapie nachgedacht, um grundlegende...

klugscheiss098234 18. Apr 2010

"Neben dem Gewinner Stefano Zacchiroli standen mit Wouter Verhelst, Charles Plessy und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Manager User Interface Design (m/w)
    ATOSS Software AG, München
  2. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    BKK Landesverband Bayern, München
  3. Application Engineer Test Systems (m/w)
    MAHLE Powertrain GmbH, Stuttgart
  4. Spezialist (m/w) für klinische Postprocessing Applikationen und Algorithmen
    Siemens AG, Forchheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

    •  / 
    Zum Artikel