Stefano Zacchiroli ist neuer Debian-Projektleiter

Entwickler will regelmäßig über seine Arbeit informieren

Der Debian-Entwickler Stefano Zacchiroli ist zum neuen Projektleiter der Linux-Distribution gewählt worden. Zacchiroli setzte sich gegen drei Mitbewerber durch. Er möchte unter anderem helfen, Treffen zwischen Debian-Beteiligten zu ermöglichen.

Anzeige

Neben dem Gewinner Stefano Zacchiroli standen mit Wouter Verhelst, Charles Plessy und Margarita Manterola drei Kandidaten zur Wahl. Der scheidende Projektleiter Steve McIntyre hatte sich nicht erneut zur Wahl gestellt. Die Zahl der wahlberechtigten Entwickler sank auf nur 886 und damit auf den tiefsten Punkt seit 2003. Jedoch gaben fast 50 Prozent dieser Entwickler ihre Stimme ab. Gegenüber den letzten Jahren stieg die Wahlbeteiligung damit wieder.

Zacchiroli ist seit 2001 am Debian-Projekt beteiligt. Er ist einer der Betreuer des Debian Package Tracking Systems und Mitglied des Quality Assurance Teams. Zudem hat er an vielen Paketen mitgearbeitet, darunter an Vim und diversen Python-Paketen.

Per Mailingliste will Zacchiroli monatlich über seine Arbeit als Projektleiter informieren. Zudem will er auch mit Geld helfen, Treffen zwischen Debian-Beteiligten zu organisieren. An Diskussionen innerhalb des Projektes will er sich aktiv beteiligen. Eine ausführliche Darstellung seiner Ziele findet sich auf Zacchirolis Wahlplattform.

Stefano Zacchiroli ist ab 17. April 2010 im Amt und wird das Debian-Projekt für ein Jahr leiten.


ratti 18. Apr 2010

Hast Du mal über eine Psychotherapie nachgedacht, um grundlegende...

klugscheiss098234 18. Apr 2010

"Neben dem Gewinner Stefano Zacchiroli standen mit Wouter Verhelst, Charles Plessy und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Softwareentwickler für ERP-System (C/C++) (m/w)
    Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  2. Spezialist (m/w) Entwicklung Systemsoftware
    Torqeedo GmbH, Gilching (Großraum München) / Fürstenfeldbruck
  3. Software Application Engineer E-Commerce (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  4. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Lifetab S10346

    Aldi-Nord stoppt Verkauf des neuen Medion-Tablets

  2. Aerobot

    Vibrierend zum Lernerfolg

  3. Stuxnet lässt grüßen

    Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht

  4. Objekterkennung

    Drohne mit Android und Zielverfolgung

  5. Patentantrag

    Rauchmelder in iPhones und Mac angedacht

  6. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  7. Studie

    Mädchen interessieren sich kaum für IT-Berufe

  8. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  9. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  10. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Canon PowerShot G7 X im Test: Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
Canon PowerShot G7 X im Test
Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen
  3. Drift Stealth 2 Winzige Actionkamera ohne Sucher

Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

    •  / 
    Zum Artikel