Abo
  • Services:
Anzeige
Cloud Print - Google will das Drucken neu erfinden

Cloud Print - Google will das Drucken neu erfinden

Chrome OS kommt ohne Druckerunterstützung und setzt auf Google Cloud Print

Mit Google Cloud Print will Google das Drucken neu erfinden, denn die traditionellen Wege funktionieren bei Cloud-basierten Systemen wie Googles Chrome OS nicht. Druckertreiber sollen dadurch künftig überflüssig werden.

Aktuelle Drucker benötigen passende Treiber, die man vor allem für mobile Endgeräte meist vergeblich sucht. Drucksubsysteme für alle möglichen Kombinationen von Hardware und Betriebssystem zu pflegen sei auf Dauer nicht machbar, meint Google und will das Thema auf eine neue Art und Weise angehen.

Anzeige

Ausgangspunkt ist Googles Chrome OS, das ausschließlich auf Webapplikationen setzt. Diesen will Google die gleichen Druckfunktionen an die Hand geben, wie sie heute Desktopapplikationen zur Verfügung stehen. Dreh- und Angelpunkt ist die Cloud als verbindendes Element aller Geräte.

  • Google Cloud Print
Google Cloud Print

So soll es Google Cloud Print allen Applikationen - ob im Web, auf dem Desktop oder einem mobilen Endgerät - erlauben, auf allen Druckern zu drucken.

Druckaufträge werden über einen Cloud-Dienst abgewickelt

Statt dazu auf das lokale Betriebssystem zurückzugreifen, sollen die Applikationen ihre Druckaufträge an Google Cloud Print übergeben. Der Dienst kümmert sich dann darum, dass der Druckauftrag an einen passenden Drucker mit den vom Nutzer vorgenommenen Einstellungen übermittelt wird. Den Status des Druckauftrags meldet Google Cloud Print dann an die Applikation zurück.

Google entwickelt dazu neben dem Cloud-Dienst auch einen webbasierten Druckdialog, auf den Webapplikationen zurückgreifen können. Darüber sollen Nutzer den zu verwendenden Drucker aus einem Pool verfügbarer Drucker auswählen. Das kann der eigene Drucker ebenso sein wie der Drucker eines Kollegen, Freundes oder kommerziellen Anbieters.

Cloudfähige Drucker für die Zukunft und ein Proxy für die Gegenwart 

eye home zur Startseite
Coldplayer83 19. Apr 2010

Echt es nervt schon solche Artikel zu lesen... wieder das übliche "wir-revolutionieren...

Hans Hauser 19. Apr 2010

Eh, ich glaube, da hat jemand die letzten 10 Jahre geschlafen. Ich weiß alleine in...

APPS APPS APPS 19. Apr 2010

...wenn ich das Unwort schon höre krieg ich das Kotzen.

asdfasdfasdf 19. Apr 2010

Druckertreiber fand ich schon immer irgendwie nutzlos... Ich weiss schon, was ein...

jemandhatwaszus... 18. Apr 2010

Cloud - manche nennen es Matrix, wiederrum andere in der Zukunft nennen es Assimilation...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Bühl
  2. über JobLeads GmbH, Wuppertal
  3. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. Mobile Trend GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Special Edition Controller je 37,00€, Game of...
  2. für je 11,99€
  3. 22,46€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  2. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  3. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  4. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  5. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  6. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  7. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  8. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

  9. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  10. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. Mavic Pro DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Die E-Fahrzeuge von Mercedes sollen künftig...

    laserbeamer | 01:39

  2. Re: Warum nicht sicher landen...

    frostbitten king | 01:28

  3. Re: Pflaumen

    Moe479 | 01:17

  4. Die Reichweite nach Fahrzyklus NEFZ ist...

    Atalanttore | 01:14

  5. Tripple Level

    kernash | 01:14


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel