Abo
  • Services:
Anzeige

South Park geht auf Facebook los

14. Staffel kann in Englisch auf der deutschen South-Park-Seite geguckt werden

Die US-Trickserie South Park nimmt sich oft das Internet vor. Mal ist es einfach kaputt, ein anderes Mal kümmern sich die Serienmacher um World of Warcraft. Dieses Mal ist das soziale Netzwerk Facebook Ziel einer humorvollen Attacke.

In der 4. Folge der 14. Staffel von South Park geht es dem sozialen Netzwerk Facebook an den Kragen. In der Folge mit dem Titel "You have 0 Friends" (Du hast null Freunde) bekommt Stan Marsh unfreiwillig einen Facebook-Account verpasst. In der Folge hagelt es dann humorvolle Kritik an sozialen Netzwerken im Allgemeinen und Facebook im Besonderen geübt.

Anzeige

Stan muss sich mit der Familie herumplagen, die unbedingt mit ihm befreundet sein will, fängt an, jede Freundesanfrage entgegenzunehmen und lässt sich sogar zum Facebook-Spiel Farmville überreden. Das alles nervt ihn allerdings so sehr, dass er dem Spuk ein Ende bereiten will. Mit dem, was dann kommt, hat Stan allerdings nicht gerechnet. Wir wollen nicht zu viel verraten, doch sowohl Facebookaktiven als auch denen, die Facebook bisher aus guten Gründen ferngeblieben sind, dürfte die Folge gefallen.

South Park ist seit einer Weile kostenlos im Netz anzusehen. Die US-Seite ist zwar gesperrt, aber die jüngst in den USA angelaufene 14. Staffel der Serie kann mit ein paar Tagen Verzögerung auch auf der deutschen Webseite von South Park in englischer Sprache angeschaut werden.

Trey Parker und Matt Stone, die Macher von South Park und auch für die meisten Stimmen der Serie verantwortlich, haben sich in der Serie schon häufig mit Onlinethemen beschäftigt. Vor einem Jahr war beispielsweise das Internet in Form eines Linksys-Routers kaputt, zuvor hat sich South Park mit der Folge "Make Love, Not Warcraft" des Onlinerollenspiels World of Warcraft angenommen.


eye home zur Startseite
IPhone user 19. Aug 2010

Auf m.MTV.de kann man ein paar folgen ansehen.

Gr34nst31n 20. Apr 2010

Ja ja IT-Crowd lässt grüßen. (die beste brit. Serie)

Tantalus 20. Apr 2010

Mich!!! :-P Gruß Tantalus

DerJoe 20. Apr 2010

Ich empfehle Dir das Firefox-Plugin Lazarus. ;-) Sämtliche Formulardaten werden...

ElZar 20. Apr 2010

die Folgen sind erst 1 Woche nach US-Ausstrahlung auf der deutschen Southpark Webseite...


TechBanger.de / 18. Apr 2010

News-Recycling am Wochenende



Anzeige

Stellenmarkt
  1. init AG, Karlsruhe
  2. Music & Sales Professional Equipment GmbH, St. Wendel
  3. Interhyp Gruppe, Berlin
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,99€
  3. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  2. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  3. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  4. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  5. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  6. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  7. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  8. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  9. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  10. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

  1. Re: Gut das ich das updatesystem "deinstalliert...

    Mr Miyagi | 23:36

  2. Re: Berichte über Elon Musk

    SirFartALot | 23:33

  3. Re: Und, gibt es schon Abmahnungen wegen nicht...

    Oktavian | 23:32

  4. Re: windows 7

    Mr Miyagi | 23:30

  5. Re: Kreditkarte nötig?

    odoggy | 23:27


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel