Visual Studio 2010, .Net 4 und Silverlight 4 angekündigt

Neue Entwicklersoftware von Microsoft

Microsoft hat Visual Studio 2010 und das .Net-Framework in der Version 4 veröffentlicht. Im Laufe des Tages folgt die Veröffentlichung von Silverlight 4.

Anzeige

Microsofts Entwicklungsumgebung Visual Studio 2010 nutzt jetzt die Windows Presentation Foundation und ermöglicht erstmals die Nutzung mehrerer Monitore. Zudem unterstützt Visual Studio 2010 die Multi-Touch- und Ribbon-Interfaces von Windows 7, bietet verbesserte Funktionen zur Sharepoint-Entwicklung und bindet die Model-View-Controller-Technik von ASP.Net ein.

Zudem gibt es erweiterte Designwerkzeuge für Benutzeroberflächen, die den einheitlichen Entwurf von Desktop-, Web- und mobilen Anwendungen auf Basis von WPF und Silverlight erlauben. Kostenlose Erweiterungen sollen zudem die Entwicklung von Anwendungen für das kommende Windows Phone 7 ermöglichen.

Die Neuerungen von Visual Studio 2010 will Microsoft intensiv auf der Teamconf 2010 vom 4. bis 6. Mai in München im Detail vorstellen. Ein Schwerpunkt soll dabei auf Application Lifecycle Management (ALM) und Qualitätssicherung liegen. Zu den Neuerungen in diesem Bereich gehört IntelliTrace, eine Technik, die es erleichtern soll, nicht reproduzierbare Bugs zu eliminieren. Sie zeichnet dazu die Ausführungshistorie der Anwendung auf und gibt dem Entwickler so die Möglichkeit, die Fehlersituation nachträglich exakt zu rekonstruieren.

.Net-Framework 4 verbesserte Datentausch

Die neue Version 4 des .Net-Frameworks bietet Unterstützung für die parallele Programmierung, funktionale und dynamische Sprachen, eine weiter verbesserte Unterstützung für Middle-Tier- und Webanwendungen, sowie erweiterte Funktionen für Interoperabilität und Datenaustausch mit anderen Systemen über REST und WS-*.

Das .Net Framework 4 ist gleichzeitig mit dem .Net Framework 3.5 installierbar.

Silverlight 4 läuft auch ohne Browser besser

Im Laufe des Tages will Microsoft Silverlight 4 veröffentlichen, das erweiterte Funktionen zur Ausführung von Silverlight-Applikationen außerhalb des Browsers, Verbesserungen für Entwickler von Enterprise-Anwendungen und mehr als 60 anpassbare vorgefertigte Controls bietet.

Visual Studio Ultimate steht ab sofort unter microsoft.de/visualstudio zum Download bereit, das .Net Framework 4 unter microsoft.com/germany/net. Silverlight 4 wird am Nachmittag unter silverlight.net vorgestellt.


IhrName9999 14. Apr 2010

Hä? Man bleibt in der Übung beim Benutzen eines Microsoft-Tools wenn man in einer...

Alles Schwachsinn 14. Apr 2010

i.d.R. ist F# stark bei mathematischen Berechnungen, weil du die leichter ausdrücken...

Gnoll_ 13. Apr 2010

Würde Youtube Videos mit SmoothStreaming ala Silverlight verwenden, glaub mir, die Welt...

mwi 13. Apr 2010

Ich denke, du meinst am ehesten sowas wie Prism/CAL/Composite WPF (bezeichnet...

IhrName9999 13. Apr 2010

Natürlich muss man NICHT neu installieren ... das wäre auch fatal für Firmen, die das...

Kommentieren



Anzeige

  1. DV-Systembetreuer/in für HRM / MEG im Team Belegschaftsmanagement
    Daimler AG, Germersheim
  2. IT-Projektleiter (m/w)
    Endress+Hauser GmbH+Co. KG, Maulburg
  3. ORACLE Datenbank Experte (m/w)
    Siemens AG, Nürnberg
  4. Mitarbeiter 1st & 2nd Level Support (m/w)
    Christoffel-Blindenmission (CBM), Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel