Anzeige

FreeNAS: Serviceupdate 0.7.1 mit neuen Funktionen

NAS-Distribution bringt asynchrone Ein- und Ausgabe für Samba mit

Die BSD-basierte NAS-Distribution FreeNAS ist in der Version 0.7.1 veröffentlicht worden. Das integrierte Samba-Paket wurde um die asynchrone Ein- und Ausgabe erweitert, um Lese- und Schreibzugriffe zu beschleunigen.

Die aktuelle Version 0.7.1 der freien NAS-Distribution FreeNAS bezeichnen die Entwickler zwar als Maintenance Release, allerdings wurden auch einige Verbesserungen eingepflegt. Das in FreeNAS enthaltene Samba-Paket wurde um eine asynchrone Lese- und Schreibfunktion erweitert, was Zugriffe deutlich beschleunigen soll.

Anzeige

Außerdem haben die Entwickler die iSCSI-Unterstützung erweitert: Ab sofort können an einen FreeNAS-Rechner angeschlossene Atapi-Geräte per iSCSI angesprochen sowie das ZFS-Dateisystem auf iSCSI-Geräten verwendet werden. Das iSCSI-Initiator-Paket liegt jetzt in Version 2.2.4 bei.

Darüber hinaus haben die Entwickler Softwarepakete auf den aktuellen Stand gebracht: Unter anderem liegt Rsync in der Version 3.0.7 bei, die Bash-Shell wurde auf Version 4.0.35 aktualisiert und Netatalk als Version 2.0.5 integriert. Zusätzlich wurde die Benutzerschnittstelle überarbeitet und an den Übersetzungen gefeilt.

FreeNAS 0.7.1 steht als ISO- und USB-Image jeweils in der 32- und 64-Bit-Variante über die Webseite des Projekts zum Download zur Verfügung. Durch die Neuerungen stieg die Gesamtgröße der Distribution um etwa 1 MByte auf insgesamt 72 MByte. Eine komplette Liste aller Änderungen haben die Entwickler in einer Changelog-Datei zusammengefasst.


eye home zur Startseite
Horst Voll 14. Apr 2010

OpenFiler ist Dreck. Vielleicht hast du das zuerst probiert, und warst deshalb schon...

Posi 13. Apr 2010

Jepp, sollte nun auch möglich sein. Alternativ kannst Du auch NFS verwenden.

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmanager (m/w) Einführung und Optimierung ERP-System
    über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen
  2. Junior Softwareentwickler C# / Java (m/w)
    Mönkemöller IT GmbH, Stuttgart
  3. Software-Entwickler/in für den Bereich HMI
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  4. Medizininformatiker / Fachinformatiker (m/w) für Medizinische Informationssysteme
    Landeskrankenhaus (AöR), Andernach

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: CSL - Gamepad für Android + Windows PC + PS3 inkl. OTG-Adapter
    13,85€ inkl. Versand
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR: Xbox One 1TB Tom Clancy‘s The Division Bundle USK 18
    239,00€ inkl. Versand
  3. Need for Speed - PlayStation 4
    25,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  2. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  3. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  4. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  5. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  6. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  7. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  8. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  9. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  10. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Warum wird der Index nie überarbeitet?

    unbuntu | 10:21

  2. Re: Parodien auch eingeschlossen?

    robinx999 | 10:11

  3. Re: Die ursprünglichen Investitionskosten?

    M.P. | 10:09

  4. Re: Das ist ein Fan-Film-Verbot

    PedroKraft | 10:01

  5. Re: Grundverständnis eines Informatikers

    ibsi | 09:59


  1. 10:00

  2. 09:03

  3. 17:47

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 15:51

  7. 15:48

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel