BUND warnt vor mehr Elektrosmog durch neue Mobilfunkauktion

BUND warnt vor mehr Elektrosmog durch neue Mobilfunkauktion

Rät zu Infrarot-Übertragungstechnik und Glasfaserausbau

Am morgigen Montag, dem 12. April 2010, beginnt die 4G-Mobilfunkfrequenz-Auktion in Deutschland. Der BUND fordert, dass mindestens ein Prozent der zu erwartenden Versteigerungserlöse in Höhe von 5 bis 6 Milliarden Euro zur Erforschung der Gesundheits- und Umweltfolgen von Mobilfunkanwendungen eingesetzt werden.

Anzeige

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) warnt vor einer neuen Welle des Mobilfunkausbaus durch die morgen beginnende Auktion der Bundesnetzagentur. Die Langzeitwirkungen der Mobilfunkstrahlung auf die menschliche Gesundheit sei noch viel zu wenig erforscht, so die Umweltschützer.

Die Bundesnetzagentur versteigert Frequenzen in den Bereichen 800 MHz, 1,8 GHz, 2 GHz und 2,6 GHz. Vor allem in ländlichen Regionen ist durch die Versteigerung mit einem massiven Ausbau der Mobilfunknetze zu rechnen.

Bernd Rainer Müller, Mobilfunkexperte des BUND, sagte: "Um mögliche Umwelt- und Gesundheitsschäden zu vermeiden, dürfen die Funknetze nicht weiter ausgebaut werden. Stattdessen müssen immissionsarme Kommunikationstechnologien entwickelt werden, die solche Schäden ausschließen. Nötig sind beispielsweise die verstärkte Erforschung von Infrarot-Übertragungstechniken sowie ein deutlicher Ausbau der netzgebundenen Kommunikation über Glasfaserkabel."

Nach neuen Berechnungen des BUND gibt es in Deutschland bereits 260.000 große Mobilfunk-Sendeanlagen und circa zwei Millionen kleinere. Hinzu kämen rund 50 Millionen häusliche Sender wie WLAN, schnurlose Telefone und Anlagen zur Daten- und Videoübertragung.

Nur mit den angebotenen Frequenzen unter 1 GHz könnten viele noch unversorgte Regionen schnell und effizient einen Breitbandzugang erhalten. Die Bedeutung der Auktion sei daher kaum zu überschätzen, sagte dagegen der Chef des IT-Branchenverbands Bitkom, August-Wilhelm Scheer. In Deutschland gebe es noch rund 700 Kommunen, die mit Breitband unterversorgt seien.

Mit der Frequenzauktion werde zugleich die Basis für LTE, die Mobilfunknetze der nächsten Generation gelegt, die mobile Internetgeschwindigkeiten von 100 MBit pro Sekunde ermögliche. Scheer: "Mit LTE wird die Vision vom überall verfügbaren Breitbandinternet Realität." Der Datenverkehr in den Mobilfunknetzen steige rasant an: Die drahtlos übertragenen Daten haben sich im vergangenen Jahr auf 40 Millionen Gigabyte vervierfacht. "Nur mit den neuen Frequenzen ist der Ausbau zu schaffen. Andernfalls gibt es bald wieder weiße Flecken – und zwar bei der mobilen Internetversorgung", so Scheer.


andiho 15. Apr 2010

Über die Seite http://umts-stick-infos.de/ bin ich auf die Seite der Bundesnetzagentur...

Katagia 13. Apr 2010

Jetzt wird wieder die Mär der Grenzwerte durchs Dorf getrieben. Der Grenzwert besagt...

x2K 12. Apr 2010

Die Leute vom BUND darf eigendlich keiner mehr ernst nehmen. Nicht nur das die Ansichten...

surfenohneende 12. Apr 2010

Es gab auch mal (anfang 20. Jh) nen Versuch (von Tesla) zur drahtlosen Stromübertragung...

surfenohneende 12. Apr 2010

Durch medizinische Versorgung inc. Diagnos & Impfstoffe, Bessere (und geheizte...

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler / Fachinformatiker (m/w) für Anwendungsentwicklung mit VB.NET
    D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber (bei Nürnberg)
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Universität Passau, Passau
  3. Senior System Engineer Java / Datenbanken (m/w)
    santix AG, München (Home-Office möglich)
  4. Softwareentwickler (m/w) Basisentwicklung / Kompetenz-Center
    WITRON Gruppe, Parkstein Raum Weiden / Oberpfalz

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Assetto Corsa Steam-Deal
    22,49€
  2. NEU: Batman Wochenend-Deal bei Steam
  3. NEU: Amazon Fire TV Stick
    29,00€ statt 39,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Tropico 5

    Espionage mit El Presidente

  2. Tessel

    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

  3. Hack auf Datingplattform

    Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht

  4. Angriff auf kritische Infrastrukturen

    Bundestag, bitte melden!

  5. Mark Shuttleworth

    Canonical erwägt offenbar Börsengang

  6. Amazon

    Fire TV Stick für 29 Euro

  7. Umfrage

    US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten

  8. Mozilla

    Firefox personalisiert Werbung mit Browserverlauf

  9. Tracking auf Unternehmensseiten

    Verbraucherschützern gefällt der Gefällt-mir-Knopf nicht

  10. Kursk

    U-Boot-Drama als Computerspiel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

  1. Re: UBER ist die Zukunft

    Jasmin26 | 16:32

  2. Re: und der link?

    das_mav | 16:29

  3. Re: Geplante Obsoleszenz ist doch was feines

    robinx999 | 16:27

  4. Re: Was nützt Misstrauen  

    TheBigLou13 | 16:27

  5. Re: Selber schuld

    das_mav | 16:26


  1. 15:32

  2. 15:26

  3. 15:09

  4. 14:21

  5. 14:08

  6. 13:54

  7. 13:44

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel