Anzeige
Test: Das iPad als Spielemaschine

Test: Das iPad als Spielemaschine

Apples Tablet spielt mit im Markt für mobiles Gaming - auch zu Hause

Von Call of Duty bis Civilization Revolution - reihenweise setzen große Publisher ihre Marken als Launchtitel für das iPad um. Noch wirken viele Spiele wie Versuchsballons. Doch langfristig hat Apples Hightech-Handheld das Zeug dazu, den Spielemarkt umzukrempeln.

"Stell dir vor, das ist ein Lenkrad" - mehr Erklärung ist nicht nötig, damit ein Mensch, der bislang keinen Kontakt mit der Steuerung von Spielen hatte, im Rennspiel Real Racing HD für Apples iPad um Kurven saust. Und er bekommt Überholmanöver fast auf Anhieb hin, die auf Nintendo DS oder Playstation Portable an der nächsten Leitplanke zu Ende gewesen wären. Zugegeben, Rennwagen lassen sich auf dem iPhone und iPod touch schon länger auf gleiche Weise lenken, aber es ist ein Unterschied, ob das Ergebnis die Größe einer halben Handfläche oder einer Zeitschrift hat.

Anzeige

Auf den ersten Blick unterscheidet sich das iPad - abgesehen von seiner Größe - wenig vom iPod touch. Beide verfügen über Bewegungssteuerung und die Möglichkeit, Befehle über den Touchscreen einzugeben, beide haben keine speziellen Tasten wie klassische Handhelds. Doch wer das iPad in der Hand hält, bemerkt den Unterschied zu den kleinen Geschwistern schnell, allein weil die dafür programmierten Spiele in einer Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten laufen.

  • Air Hockey
  • Air Hockey
  • Call of Duty
  • Call of Duty
  • CastleCraft
  • CastleCraft
  • CastleCraft
  • Civilization Revolution
  • Civilization Revolution
  • Civilization Revolution
  • Geometry Wars
  • Geometry Wars
  • Geometry Wars
  • Harbour Master
  • Harbour Master
  • Real Racing HD
  • Real Racing HD
  • Real Racing HD
  • Small World
  • Small World
  • Warpgate HD
  • Warpgate HD
  • Warpgate HD
  • X-Plane
  • X-Plane
  • X-Plane
  • App Store: Spieleangebot
  • App Store: Details zu Mirror's Edge
  • Spielesammlung auf dem iPad
  • Plants vs. Zombies
  • Plants vs. Zombies
Civilization Revolution

Die Bildschirmgröße hat direkte Auswirkungen auf die Spielmechanik: Entwickler müssen - anders als auf iPhone und iPod touch - nicht mehr darauf achten, alles möglichst einfach und großflächig zu gestalten. Schon in den ersten Titeln für das iPad erinnert die Gestaltung von Menüs an PC-Spiele. In Strategiespielen wie Civilization Revolution oder dem kostenlosen Aufbauspiel Castlecraft kann der Spieler auf dem Touchpad beherzt mitten ins Geschehen tippen, statt vorsichtig seine Einheiten anvisieren zu müssen. Karten, Statistiken und andere Übersichten werde jetzt mit deutlich mehr Details dargestellt.

Actionspiele kämpfen mit der Steuerung 

eye home zur Startseite
Blair 16. Apr 2010

---------------------------------------------------------------------. Das iPad...

Blair 16. Apr 2010

Sorry, aber das ist Bullshit. Niemand außer Apple wusste das, es gab lediglich Gerüchte.

IhrName9999 12. Apr 2010

Das halte ich mal für ein Gerücht - die 25fps-Regel ist zwar nur ein Mythos aber...

Flipperkugel 12. Apr 2010

Hmm.. ich möchte nicht bestreiten, dass es gewisse Spiele gibt, die von einem...

flasherle 12. Apr 2010

gut das erklärt einiges ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  2. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn
  4. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  2. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  3. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  4. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  5. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  6. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  7. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  8. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme

  9. Patent

    Die springenden Icons von Apple

  10. Counter-Strike

    Klage gegen Wetten mit Waffen-Skins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Gutsherrenart der EU-Kommission

    /dev/42 | 06:21

  2. Das ist ein Fan-Film-Verbot

    Jad | 06:19

  3. Re: Warum ist Eyeo gut, weil Adblocker gut sind?

    Rulf | 06:07

  4. Re: Als ob ein Mensch in so einer Situation

    nuvi | 05:50

  5. Re: Ist doch korrekt

    Milber | 05:41


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel