Anzeige
OCZs Z-Drive R2 erreicht 1,4 GByte/s

OCZs Z-Drive R2 erreicht 1,4 GByte/s

PCIe-Karte mit austauschbaren Flashmodulen

Mit dem Z-Drive R2 kündigt OCZ eine neue, schnellere Generation seines auf Flash-Speicher basierenden Z-Drive an, der direkt in den PCIe-Slot gesteckt wird. Dabei setzt der Hersteller auf austauschbare Flashmodule.

Anzeige

OCZs Z-Drive R2 ist mit Kapazitäten von 256 GByte bis 2 TByte zu haben. Der Flash-Speicher setzt sich aus maximal acht auswechselbaren MLC-NAND-Modulen zusammen, die per RAID-0 miteinander verbunden werden und auch im laufenden Betrieb getauscht werden können. Die Anbindung an den Rechner erfolgt über acht PCIe-Lanes.

In der Version P88 mit acht SATA-Controllern und 512 MByte Cache erreicht das Z-Drive R2 so laut Hersteller eine Lesegeschwindigkeit von 1,4 GByte/s. Daten schreiben kann es ebenfalls mit maximal 1,4 GByte pro Sekunde, für das dauerhafte Schreiben gibt OCZ aber nur 950 MByte/s an. Die Version mit 512 GByte Kapazität erreicht maximal 1,3 GByte/s beim Lesen und 1 GByte/s beim Schreiben beziehungsweise 550 MByte/s dauerhaft beim Schreiben.

  • Z-Drive R2 P84
  • Z-Drive R2 P84
  • Z-Drive R2 P88
Z-Drive R2 P84

Die Versionen P84 und M84 des Z-Drive R2 verfügen über vier SATA-Controller sowie 256 MByte Cache und sind mit maximal 1 TByte Speicherkapazität erhältlich. Die maximale Schreibgeschwindigkeit liegt je nach Modell und Bestückung zwischen 700 und 850 MByte/s. Geschrieben werden Daten mit 250 bis 500 MByte/s.

Im deutschen Handel taucht das Z-Drive R2 P88 mit 512 GByte für 2.300 Euro auf, mit 1 TByte steht es mit 4.300 Euro in den Preislisten und mit 2 TByte ab 8.500 Euro. Das Z-Drive M84 ist mit 256 GByte ab etwa 1.050 Euro gelistet, mit 1 TByte für 3.500 Euro. Die Variante P84 ist etwas teurer.

Ab wann das Z-Drive R2 ausgeliefert wird, ist unklar.


eye home zur Startseite
tilmank 08. Apr 2010

Sollte höchstens ein paar Jahre dauern ;-)

oh gott lieber... 08. Apr 2010

Öhm OK Lassen wir das. 550 US$ ist mir die Performance nun doch nicht wert ;-)

blub 08. Apr 2010

whatsoever = was auch immer (und ja, "whatever" gibt es auch, meint mehr oder weniger...

ulukay 08. Apr 2010

is zwar suesz, aber mein ssd array hat noch immer mehr seq. read und write.

nielsen 08. Apr 2010

ich mich auch!!! ;D

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) 1st Level Support
    Kaufland Logistik Möckmühl, Möckmühl
  2. Kundenberater (m/w) Apotheken-IT
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
  3. IT Spezialist Datensicherung (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. IT-Mitarbeiter Anwendungsentwicklung und Tool-Support (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. Total War: Warhammer gratis beim Kauf selektierter AMD-Grafikkarten
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. White-Label-Produkte

    USB-Typ-C-Zubehör ist kein Problem mehr

  2. Amazon

    Blu-ray oder DVD kaufen und digitale Kopie gratis erhalten

  3. Vanmoof Smartbike

    GSM-Modul im Fahrrad trickst Diebe aus

  4. Mophie Juice Pack Wireless

    Drahtloses Laden für aktuelle iPhones

  5. Prozessor

    AMD zeigt Zen-Chip für Sockel AM4

  6. Radeon RX 480

    AMDs 200-Dollar-Polaris-Grafikkarte liefert über 5 Teraflops

  7. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  8. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  9. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  10. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  2. Ransomware Teslacrypt-Macher sagen Sorry und veröffentlichen Masterkey
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

  1. Re: ja die gtx

    HubertHans | 09:07

  2. Re: Warum sind Fahrräder eigentlich so teuer?

    DetlevCM | 09:07

  3. Re: Analog abschalten ist dumm

    Spaghetticode | 09:06

  4. Re: 8 Kerne 250¤

    xenofit | 09:06

  5. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    Clown | 09:05


  1. 09:15

  2. 08:55

  3. 08:32

  4. 08:10

  5. 06:25

  6. 04:23

  7. 19:26

  8. 18:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel