C ist wieder die Nummer 1

Java fällt auf Platz 2 im Tiobe-Index zurück

Nach mehr als vier Jahren steht die Programmiersprache C wieder auf Platz 1 im Tiobe-Index, der versucht, die Popularität von Programmiersprachen abzubilden. C profitiert vor allem von der Schwäche Javas.

Anzeige

Die von Tiobe ermittelten Popularitätswerte von C sind über die letzten Jahre recht konstant und schwanken zwischen 15 und 20 Prozent. Im April 2010 reichte dies erstmals seit über vier Jahren wieder für Platz 1 im Tiobe-Index, denn die Popularität von Java sinkt seit Jahren stetig. So erreicht C im April 2010 einen Wert von 18,058 Prozent im Tiobe-Index, Java kommt mit 18,051 Prozent nur auf Platz 2.

Allerdings verliert Java laut Tiobe vor allem an andere Sprachen, die sich die Java Virtual Machine zunutze machen, beispielsweise JavaFX.

Auf den weiteren Plätzen folgen C++ mit 9,707 Prozent, PHP mit 9,662 Prozent und Basic mit 6,392 Prozent. Dahinter liegen C# mit 4,435 Prozent, Python mit 4,205 Prozent und Perl mit 3,553 Prozent sowie Delphi mit 2,715 Prozent und Javascript mit 2,469 Prozent.

Auf Platz 11 folgt der größte Aufsteiger: Apples Objective-C mit 2,288 Prozent lag im Vorjahr noch auf Platz 42 im Tiobe-Index. Im Vorjahr noch nicht vertreten war Googles Go auf Platz 15 mit 0,710 Prozent.


DrAgOnTuX 26. Okt 2010

Anstatt auf fachliche Themen einzugehen bewertest du andere anhand ihrer Schreibweise...

Bone_ 11. Jun 2010

Hallo zusammen, Obwohl ich C für eine tolle Sprache halte, merkt man ihr das Alter doch...

wickedsmith 17. Mai 2010

Quatsch, mit purem C kommt man heute nicht mehr weit. Grossprojekte bedürfen heutzutage...

Der Guru 29. Apr 2010

Es gibt sie längst, sie heißt Turbo Pascal bzw. Delphi. Ich habe TP im (16-Bit...

DrAgOnTuX 26. Apr 2010

Spinnst du? Damit würde Golem die Apple-Marketing-Lizenz verlieren!!

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Analyst (m/w) für Online Communication Systems
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  2. Senior Business Analyst - Simulation & Systems Engineering, IT Services (m/w)
    Bombardier Transportation, Berlin
  3. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  4. Softwareentwickler für mobile und Web-Applikationen (m/w)
    g/d/p Marktanalysen GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel