iPad-Prozessor A4: Single-Core von ARM und 256 MByte RAM

Reverse Engineering an Apples Wunderprozessor

Der angeblich von Apple selbst entwickelte Prozessor "A4", der das iPad antreibt, ist entschleiert. Die Reparaturspezialisten von iFixit haben die CPU in einem Reinraum zerlegen lassen. Heraus kam: Es handelt sich um einen Single-Core von ARM, dem DDR2-Speicher von Samsung aufgepfropft wurde.

Anzeige

Bei der Vorstellung des iPad hatte Steve Jobs den Prozessor A4 als von Apple entwickelt angekündigt, blieb aber bis auf die Taktfrequenz von 1 GHz sämtliche technische Details schuldig. Selbst für Apple ist das ungewöhnlich. Dass es sich um einen ARM-Kern handelt, lag jedoch schon damals auf der Hand, immerhin hätte bei einem Wechsel der Architektur sämtliche Software für das iPhone, die auch auf dem iPad laufen soll, neu kompiliert werden müssen. Apples größter Vorteil im Markt für mobile Geräte, die Verfügbarkeit von hunderttausenden Apps, wäre dahin gewesen.

 
Video: Apple iPad - Test von Golem.de

Jobs vermied es auch, Schlagworte wie "Dual-Core" zu benutzen, nun ist auch klar warum: Laut einer Teardown-Analyse von iFixit steckt nur ein Kern im A4. Die Reparaturspezialisten haben den A4 dafür im Reverse-Engineering-Labor von Chipworks zerlegen lassen. Mittels Schleifmaschine, Säurebad und Elektronenmikroskop konnten so die insgesamt drei Dies untersucht werden.

  • So zeigte Apple den A4 im iPad-Video mit nichtssagenden Beschriftungen
So zeigte Apple den A4 im iPad-Video mit nichtssagenden Beschriftungen

Wie bereits vermutet worden war, handelt es sich beim A4 um ein "Multi-Chip-Package" (MCP), in dem unten der Prozessor sitzt, darauf sind zwei RAM-Dies angebracht. Auf diesen konnte iFixit die Modellnummer K4X1G323PE von Samsung entziffern. Anders als die irreführenden Beschriftungen des A4 selbst lassen sich diese mit einem PDF von Samsung decodieren: Es handelt sich um sparsamen DDR2-Speicher mit je 1 GBit pro Die. Damit ergeben sich insgesamt 256 MByte Speicher für das iPad.

Grafik nicht schneller als iPhone 3GS 

Realmaker 18. Jun 2010

Und wenn dann hakts eh wieder hinten und vorn. Was glaibsz du warum das iPhone soviel...

tl dr 08. Apr 2010

ihr habt echt langeweile oder?

hm.. 08. Apr 2010

iPad geknackt: http://www.iphone-könig.de/ipad-jailbreak-das-ipad-wurde-jetzt-schon...

DerGenosse 08. Apr 2010

Für alle Nörgler vorab: ja, der obige Beitrag enthält Rechtschreibfehler. Bitte ignorieren.

Blork 08. Apr 2010

Enttarner.

Kommentieren



Anzeige

  1. Interne IT- und Operations-Mitarbeiter (m/w)
    ATIX AG, Unterschleißheim
  2. Process Manager SAP-Rollout (m/w)
    SICK AG, Freiburg
  3. Berater (m/w) "IT Strategy & IT Efficiency"
    Detecon International GmbH, Köln, Eschborn
  4. Berater Packet Networks (m/w)
    Detecon International GmbH, Köln

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: PS4-Spiele reduziert
    (u. a. GTA V 42,33€, Project CARS 43,79€, Tamriel Unlimited 43,79€, Alien: Isolation Ripley...
  2. TIPP: Games-Downloads Angebote
    (u. a. Bioshock Infinite 7,49€, Xcom Enemy Unknown 4,99€, Boderlands 2 7,49€)
  3. TIPP: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Die Unfassbaren, Escape Plan, RED 2, Braveheart, Fast & Furious 6, Titanic)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Anna's Quest im Test

    Mit Telekinese gegen die böse Hexe

  2. Österreich

    Provider müssen illegale Filmportale sperren

  3. Snapdragon 810 v2.1

    Oneplus' Two nutzt verbesserte Chipsoftware

  4. Musik-Streaming-Dienste

    Apple Music klingt wie alle anderen

  5. Play Store

    Google senkt Preis des Nexus 6 auf 420 Euro

  6. Apple

    Jailbreak für iOS 8.4 ist da

  7. Wikileaks

    NSA spionierte deutsche Minister und Spitzenbeamte aus

  8. VW

    Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter

  9. Roddenberry 360°

    Star-Trek-Macher starten Plattform für 360-Grad-Unterhaltung

  10. Herzensangelegenheit

    Editor der Unity-Engine kommt für Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

  1. Re: Handbediengerät mit Not-Aus?

    Peter Brülls | 14:34

  2. Re: Einstellungen anpassen

    Potrimpo | 14:33

  3. Re: dann ist das auch keine Roboter...

    Moe479 | 14:32

  4. Re: Schöner Überblick mit inhaltlichen Fehlern

    sha (Golem.de) | 14:32

  5. Re: Wer arbeitet für sowenig? Gute Jobts gibts...

    mziegler | 14:31


  1. 14:00

  2. 12:56

  3. 12:25

  4. 12:03

  5. 11:58

  6. 11:21

  7. 11:19

  8. 11:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel