Anzeige

Das iPad verträgt keine Sonne

Überhitzungsmeldungen aus wärmeren US-Staaten

Sehr warme Frühlingstage haben US-amerikanischen iPad-Besitzern Überhitzungen ihres Geräts beschert: "iPad needs to cool down before you can use it" hieß es dann.

So twitterte etwa PC-Magazine-Redakteur Zach Honig am Wochenende, sein iPad habe sich nach 10 Minuten in der Sonne automatisch abgeschaltet. Er legte es eine Minute in den Kühlschrank und es konnte wieder genutzt werden.

Anzeige

Auch andere iPad-Besitzer berichten von sich abschaltenden iPads, darunter der in Austin lebende Texaner Phillip Bowden. In Austin gab es laut Wetterbericht über Ostern teilweise Temperaturen über 27 Grad. Nachdem Bowden sein iPad etwa eine Stunde in der Sonne genutzt hatte, bekam auch er eine Überhitzungswarnung zu sehen.

Apple hat das iPad für Betriebstemperaturen zwischen 0 und 35 Grad Celsius ausgelegt - darunter und darüber garantiert der Hersteller keinen ordentlichen Betrieb. Als ideal beschreibt Apple eine Raumtemperatur von 22 Grad. Gleiches gilt laut Apples Supportwebseiten auch für iPods und iPhones. Das iPhone schaltet sich ab dem Modell 3G bei Überhitzung ebenfalls ab, was allerdings eher selten zu beobachten sein dürfte.

Dass vom iPad schon im Frühling von Überhitzung zu lesen ist, lässt vermuten, dass die Abwärme insbesondere der CPU und das Aufheizen des Gehäuses schneller als erwartet zum Problem werden. Apple rät, das iPad möglichst vom warmen Sonnenlicht fernzuhalten und es auch nicht im aufgeheizten Auto zu nutzen - vor allem weil die Akkuleistung darunter nachhaltig leiden kann.

Im ausgeschalteten Zustand halten das iPad wie auch die iPods und iPhones Temperaturen von -20 bis +45 Grad Celsius aus. Das gilt auch für den mit LEDs beleuchteten Touchscreen, der auf IPS-Technik basiert.


eye home zur Startseite
Obst 20. Jun 2010

Iroflmao... Iswürfel... das wäre ja mal ne coole entwicklung von Apple ^^ Obst

Martin F. 08. Apr 2010

Also für einen Athlon 64 X2 6000+ EE kann ich bestätigen, dass unterschiedliche Programme...

Maruda 07. Apr 2010

den kindles geht es gut: im direkten sonnenlicht lesbar. sie überhitzen auch nicht denn...

lulzor 07. Apr 2010

Du siehst das vollkommen falsch! Apple User brauchen gar kein Gerät, dass auch im...

gijohn 07. Apr 2010

Mein Netbook (schön schick in wärmeanziehenden Matt-Schwarz) tuts doch auch ohne...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Solution Architect Presales (m/w)
    Wincor Nixdorf International GmbH, Paderborn
  2. Projektleiter Kommunikation und Führung (Heer) (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  3. Software Engineer Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Berlin
  4. Software Tester / Test Engineer Schwerpunkt Automatisierung (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Mafia III - Collector's Edition - [PlayStation 4]
    134,98€
  2. VORBESTELLBAR: Landwirtschafts-Simulator 17 - Collector's Edition [PC]
    49,99€
  3. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC]
    49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Patentstreitigkeiten

    Arista wirft Cisco unfaire Mittel vor

  2. Microsoft

    Xbox One macht nicht mehr fit

  3. Google Earth

    Googles Satellitenkarte wird schärfer

  4. Brexit-Entscheidung

    4Chan manipuliert Petition mit vatikanischen IPs und Bots

  5. Twitch

    Geldregen im Streamer-Chat

  6. Streaming

    Amazon Video erhält erstes Dolby-Vision-Material

  7. Windows 10

    Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade

  8. Nexar

    Smartphone erstellt automatisch Profile von Autofahrern

  9. Pikes Peak

    Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord

  10. Betriebssystem

    Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Rechenzeit: 42 Millionen Fussballfeldumrundungen

    DetlevCM | 11:34

  2. Re: Und wer definiert "gutes Autofahren"?

    widdermann | 11:34

  3. Re: Warum sollte weiß (signifikant) teurer sein?

    glacius | 11:33

  4. Re: Mit einer PC-Version hätte das nicht passiert...

    Janquar | 11:31

  5. Re: Warum ein weißes Mainboard?

    glacius | 11:31


  1. 11:37

  2. 11:31

  3. 10:58

  4. 10:54

  5. 10:27

  6. 10:19

  7. 08:53

  8. 08:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel