Adobe stellt Vorabversion von Photoshop Lightroom 2.7 vor

Adobe stellt Vorabversion von Photoshop Lightroom 2.7 vor

Vorabversionen von Camera Raw und DNG Converter für neue Digitalkameras

Adobe hat für Photoshop Lightroom 2.7 einen Release Candidate veröffentlicht. Die neue Version bringt vor allem die Unterstützung für neue Rohdatenformate von Digitalkameras mit. Außerdem wurden Vorabversionen von Camera RAW 5.7 und dem DNG Converter 5.7 vorgestellt.

Anzeige

Die neue Lightroom-Version 2.7 bringt Rohdatenunterstützung für die neuen Kameras von Canon (EOS 550D) sowie von Kodak (Z981) und den digitalen Mittelformatrückteilen Leaf Aptus-II 8, Leaf Aptus-II 10R und der Mamiya DM40 mit. Auch die Hybridkameras Olympus E-PL1 sowie Panasonics G2 und G10 werden nun unterstützt. Dazu kommt die Spiegelreflexkamera Sony A450.

Einige kleine Fehler hat Adobe in Lightroom 2.7 ebenfalls korrigiert. In der Windows-Ausgabe der Fotosoftware gab es Abstürze in Diashows. Außerdem erhöhte Adobe die Rohdaten-Cachegröße auf maximal 200 GByte.

Der Release Candidate von Lightroom 2.7 für Mac OS X und Windows steht ab sofort zum Download bereit. Wann Lightroom 2.7 in der finalen Version erscheint, ist nicht bekannt. Derzeit ist bereits der Nachfolger, Photoshop Lightroom 3.0, in einem öffentlichen Betatest.

Darüber hinaus hat Adobe Vorabversionen von seinem Rohdatenmodul Camera Raw 5.7 für Photoshop CS4 (Windows und Mac OS X) sowie den DNG Converter 5.7 veröffentlicht. Auch hier werden die oben genannten Digitalkameras nun unterstützt.


Ct 06. Apr 2010

LOL, sehr gut.

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  2. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  3. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android

    Großes Update für Google Earth mit neuer 3D-Engine

  2. ORWLCD

    3D-LCD kommt fast ohne Strom aus

  3. Respawn Entertainment

    Erweiterung für Titanfall mit Schwerpunkt Koop

  4. FTDI

    Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen

  5. iFixit

    iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht

  6. Nvidia-Treiber

    Auto-Downsampling jetzt auch ab Geforce-Serie 400

  7. Microsoft

    Kinect für Xbox One auch am Windows-PC nutzbar

  8. Mini-PC

    Alienware Alpha tritt mit Maxwell gegen PS4 und Xbox One an

  9. Android 5.0

    Lollipop in zwei Wochen für Nexus 4, 5, 7 und 10

  10. Getac S400-S3

    Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

    •  / 
    Zum Artikel