Abo
  • Services:
Anzeige
Apple: Patent für Spielesteuerung auf iPhone und iPad

Apple: Patent für Spielesteuerung auf iPhone und iPad

Patent für Zubehör mit integriertem Steuerkreuz oder mit Tastatur

"Zubehör, um Spiele mit einem mobilen elektronischen Gerät zu spielen" lautet der Titel eines Patentantrags von Apple. Das Unternehmen beschreibt darin, wie iPhone oder iPad in ein Gehäuse mit Steuerkreuz gesteckt werden.

Unter der Nummer 0081505 hat Apple beim US-Patentamt einen Antrag auf Schutz für Zubehör für mobile elektronische Geräte gestellt. Der Antrag listete mehrere Möglichkeiten auf, wie iPhone, iPad oder iPod touch mit verbesserter Spielesteuerung ausgestattet werden könnten. Die derzeit gängige Bedienung über den berührungsempfindlichen Bildschirm funktioniert bei vielen Strategietiteln gut, aber bei Actionprogrammen - insbesondere Ego-Shootern - nur schlecht.

In dem bereits 2008 gestellten, erst jetzt veröffentlichten Patentantrag beschreibt Apple unter anderem, dass mobile Geräte mit einem Touchscreen in ein Gehäuse gesteckt werden, das über ein Steuerkreuz verfügt. Das Unternehmen nennt mehrere Möglichkeiten, wie das geschieht; iPhone oder iPad könnten sowohl hochkant als auch seitlich in das Zubehör eingefügt werden. Auch Varianten, in denen das patentierte Zubehör über eine kleine Tastatur oder ein Mikrofon verfügt, sind zu sehen.

Anzeige

Der Spielemarkt ist wichtig für Apple, das über den Verkauf von Spielen im App Store gut verdient und Konkurrenten wie Nintendo und Sony Computer Entertainment immer mehr Marktanteile abnimmt. Nach Angaben eines Marktforschungsunternehmens ist der Umsatzanteil des iPhone am US-Handheldmarkt von 2008 auf 2009 von fünf auf 19 Prozent gewachsen. Der Anteil von Nintendo mit der DS-Familie hingegen fiel auf 70 Prozent - 2008 hatte er noch fünf Prozentpunkte höher gelegen.


eye home zur Startseite
iBug 06. Apr 2010

Ich kann dem nur beipflichten, aber der Ansatz des Appells ist leider grundverkehrt. Es...

blahblah 06. Apr 2010

AUDI ist das APPLE der Autoindustrie, die schaffen es 2,5 Tonnen Fahrzeuge als sportlich...

Wyv 06. Apr 2010

Zumindest könnte man zu dem Schluss kommen, da so ziemlich jeder noch so vage...

cartman 06. Apr 2010

"durch ein bewährtes System schon morgen schöner Baden" ... gehen Apple-Jünger dann mit...

cartman 06. Apr 2010

Willkommen in der frohen Welt der Apple-Jünger ;-) Die wollen es doch so...


Trash-Log / 05. Apr 2010

Apple-fail des Tages



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Deutschland
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Diehl Aircabin GmbH, Laupheim (bei Ulm)
  4. Myra, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,91€
  2. 94,90€ statt 109,90€
  3. 74,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Re: Ganz und gar nicht günstig

    schachbrett | 01:04

  2. Re: Wie,,,

    widdermann | 00:59

  3. Re: jede firma, die noch im profisport...

    Cok3.Zer0 | 00:46

  4. Re: Ursprung auf Windows Phone ignoriert. :(

    drvsouth | 00:44

  5. Re: Ein Mehrwert darzustellen wird immer schwieriger

    plutoniumsulfat | 00:32


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel