Abo
  • Services:
Anzeige
PS3-Hacker Hotz rät: Nicht updaten!

PS3-Hacker Hotz rät: Nicht updaten!

Plan für eine eigene Firmware 3.21 mit OtherOS-Unterstützung

George 'Geohot' Hotz will einen Weg finden, die OtherOS-Option der Playstation 3 am Leben zu halten - und empfiehlt, solange mit dem Firmwareupdate zu warten. Sony Computer Entertainment wird die Linux-Unterstützung im April 2010 mit einem Firmwareupdate entfernen.

Hotz arbeitet an einem PS3-Hack, bei dem der Angriff über ein mittels OtherOS installiertes Linux erfolgt. Im Januar 2010 hatte der Hacker große Fortschritte verkündet. Sony reagierte bereits mit dem Verkaufsstart der PS3 Slim, sie kam im September 2009 gleich ohne OtherOS-Unterstützung auf den Markt. Anfang April 2010 kommt der nächste Streich: Die neue PS3-Firmware 3.21 wird dann auch bei alten PS3-Modellen die OtherOS-Unterstützung entfernen und den Zugriff auf installierte Linux-Betriebssysteme verhindern. Das Unternehmen will damit den Kopierschutz der Konsole schützen.

Anzeige

Hotz rät nun: "Ein Hinweis an die Leute, die an dem Exploit interessiert sind und den OtherOS-Support behalten wollen, MACHT KEIN UPDATE!" Sobald die Firmware 3.21 erscheine, wolle er nach einem sicheren Weg suchen, die OtherOS-Unterstützung beizubehalten. "... vielleicht mit soetwas ähnlichem wie Hellcats Recovery Flasher", überlegt Geohot im eigenen Blog. Vor Sonys Ankündigung habe er eigentlich nie geplant, sich mit angepasster Firmware (Custom Firmware, CFW) zu beschäftigen.

Nun will sich der Hacker aber offenbar auf das Katz-und-Maus-Spiel mit dem Hersteller einlassen. Er weist darauf hin, dass er mit seiner geplanten Custom-Firmware 3.21 keine Schwarzkopien ermögliche, sondern nur dafür sorge, dass der OtherOS-Support nicht verloren geht.

Für Hotz dient Hacking nicht dazu, etwas zu bekommen, wofür man nicht gezahlt hat, sondern dazu, sicherzustellen, das zu bekommen, wofür bezahlt wurde. Es gehe also um mehr als nur die OtherOS-Funktion, nämlich darum, ob Unternehmen das Recht haben, dem Käufer Funktionen wegzunehmen, für die zuvor geworben wurde.

"Stellt Euch vor, dass ein Exploit im Safari auf dem iPhone gefunden würde und dass Apple, anstatt es in Ordnung zu bringen, Web-Browsing komplett entfernen würde", so Hotz. Rechtlich sei Sony vermutlich auf der sicheren Seite, doch man müsse dem Unternehmen zeigen, dass es für seine Zukunft und die der Konsole die falsche Entscheidung sei.

Sony hat in seiner Ankündigung der PS3-Firmware 3.21 darauf hingewiesen, dass die neue Software optional sei. Allerdings verliert der Kunde dann die Möglichkeit, sich mit der PS3 ins Playstation Network einzubuchen - so dass viele Funktionen nicht mehr möglich sind.


eye home zur Startseite
smile123 04. Nov 2010

Im Folgenden sind Ressourcen, die von den Mitarbeitern empfohlen. professionelle Website...

ps3 games 04. Nov 2010

Im Folgenden sind Ressourcen, die von den Mitarbeitern empfohlen. professionelle Website...

Durgil 06. Apr 2010

Die fehlende Abwärtskompatibilität ist doch (meiner Meinung nach) nur dem Marketing...

Anonym 04. Apr 2010

Nutzt doch einfach einen Proxy, dann könnt ihr auch online zöcken und alle Vorteile...

spanther 03. Apr 2010

Aber sehr wohl die eingereichten Massenklagen! ;) Sony durfte wegen ihrem illegalen...


ps3dev - playstation 3 news blog / 31. Mär 2010

Firmware v3.21 entfernt Linux-Support *Update*

Ralphs Piratenblog / 31. Mär 2010

hep-cat.de / 31. Mär 2010

Updates:



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. und Gears of War 4 gratis erhalten
  3. ab 219,90€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  3. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen


  1. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  2. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  3. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  4. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

  5. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  6. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland

  7. Rosetta

    Mach's gut und danke für die Bilder!

  8. Smartwatch

    Android Wear 2.0 kommt doch erst nächstes Jahr

  9. G Suite

    Google verbessert Apps for Work mit Maschinenlernen

  10. Nahbereich

    Netzbetreiber wollen Vectoring II der Telekom blockieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Das bringt Windows Server 2016
Microsoft
Das bringt Windows Server 2016
  1. Microsoft Windows Server 2016 wird im September fertig

Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

  1. Re: Futuristisch und Blau?

    tromboner | 15:27

  2. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    southy | 15:27

  3. Re: Ich zahle doch nicht für werbe tv

    CYBERSCHISS | 15:26

  4. Re: 1 TB SSD für 100 EUR

    x2k | 15:25

  5. Re: Ein wenig schade um die alte Technik...

    southy | 15:24


  1. 14:07

  2. 13:45

  3. 13:18

  4. 12:42

  5. 12:06

  6. 12:05

  7. 11:52

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel