Truecrypt- und Bitlocker-Festplatten schnell entschlüsseln

Truecrypt- und Bitlocker-Festplatten schnell entschlüsseln

Passware Kit Forensic 9.7 richtet sich an Strafverfolgungsbehörden

Das US-Unternehmen Passware will mit Passware Kit Forensic 9.7 innerhalb weniger Minuten Truecrypt- und Bitlocker-geschützte Festplatten knacken können. Allerdings klappt das nur, wenn von dem noch laufenden Rechner ein Speicherabbild erstellt werden kann.

Anzeige

"Unsere Kunden aus dem Gebiet der Strafverfolgung haben nach einer Möglichkeit zur Entschlüsselung von Truecrypt-Laufwerken verlangt - und wir haben eine praktische und effiziente Methode entwickelt, um schnell an verschlüsselte Daten heranzukommen", wirbt Passware-Chef Dmitry Sumin.

Die in den USA und Russland entwickelte Software soll Polizei, Kriminalbeamten und Privatdetektiven die Möglichkeit bieten, Bitlocker- und Truecrypt-Verschlüsselung ohne zeitaufwendige Brute-Force-Attacken zu knacken. Allerdings muss der beschlagnahmte Windows-Rechner dafür noch eingeschaltet sein und eine Firewire-Schnittstelle besitzen - über Firewire ist es möglich, Speicherabbilder zu erstellen, auch wenn der Rechner gesperrt ist.

  • Passware Kit Forensic 9.7 - Mit dem Fire Wire Memory Imager können Speicherabbilder erstellt und schließlich nach Passwörtern durchsucht werden
  • Passware Kit Forensic 9.7 - Mit dem Fire Wire Memory Imager können Speicherabbilder erstellt und schließlich nach Passwörtern durchsucht werden
  • Passware Kit Forensic 9.7 - Mit dem Fire Wire Memory Imager können Speicherabbilder erstellt und schließlich nach Passwörtern durchsucht werden
  • Passware Kit Forensic 9.7 - Truecrypt-Festplatte mit der Passwortsuche im Speicherabbild entschlüsseln
Passware Kit Forensic 9.7 - Mit dem Fire Wire Memory Imager können Speicherabbilder erstellt und schließlich nach Passwörtern durchsucht werden

Dazu liefert Passware die Software Fire Wire Memory Imager mit, die vom USB-Stick des eigenen Rechners gestartet wird und dann über Firewire vom Truecrypt- oder Bitlocker-verschlüsselten PC ein Speicherabbild erstellt. Aus diesem kann dann im nächsten Schritt das Passwort für die Festplatte - oder auch von Webseiten oder beliebigen Dateien - ausgelesen werden. Das Windows-Betriebssystem des Zielrechners bleibt dabei unangetastet - wer allerdings ein vollständiges Speicherabbild macht, kann einen Systemabsturz provozieren.

Passware Kit Forensic 9.7 ist kompatibel zu Windows 7, Vista, 2003, XP und 2008 Server. Die Software soll 180 verschiedene Dateiformate entschlüsseln - dazu zählen Office-Dokumente, Finanzsoftware-Datenbanken, PDFs und verschlüsselte Dateien von Instant Messengern.

Die Entschlüsselung der Daten erfolgt entweder über das Auslesen des Hauptspeichers oder über Brute-Force-Attacken. Dieser Vorgang kann durch Krypto-Spezial-Hardware oder Grafikkarten beschleunigt werden - ähnlich wie bei den Passwort-Wiederherstellungslösungen von Elcomsoft.

Das Kit Forensic 9.7 ist ab sofort von Passware für 795 US-Dollar erhältlich. Im Preis inbegriffen sind kostenlose Softwareupdates für ein Jahr. Kostenlose Probelizenzen bietet das Unternehmen ebenfalls an.


LGaudian 07. Okt 2013

Weil das Thema gerade jetzt aktuell sein sollte, mal meine Meinung dazu. 1. Wenn ich...

Der Kaiser! 22. Nov 2011

Jein.

Der Kaiser! 22. Nov 2011

Und wieso das nicht? o.O

Der Kaiser! 22. Nov 2011

http://www.hermann-uwe.de/blog/physical-memory-attacks-via-firewire-dma-part-1-overview...

Der Kaiser! 22. Nov 2011

Wie macht man das?

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Mitarbeiterin/IT-Mitarbei- ter
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. SAP UI5 Frontend-Entwickler (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  3. Frontend Entwickler (m/w)
    Key-Work Consulting GmbH, Karlsruhe
  4. Systemingenieur (m/w) Militärische Kommunikationssysteme
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  2. MSI-Cashback-Produkte bei Alternate
    Bis zu 60 € Cashback von MSI (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)
  3. NEU: Odys Aktion: Odys Connect 7 Pro Tablet kaufen und Lautsprecher gratis bekommen

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Firefox-Sicherheitslücken

    Angreifer hatte Zugriff auf Mozilla-Bugtracker

  2. Good Technology

    Blackberry kauft Konkurrenten für 425 Millionen US-Dollar

  3. Softwareentwicklung

    Rechtsstreit um Diebstahl geistigen Eigentums bei SAP

  4. Handel

    Online-Einkauf könnte komplizierter werden

  5. Die Woche im Video

    Redakteure im Standurlaub auf der Ifa

  6. Firmenchef

    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

  7. Magnetfeld

    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

  8. Film-Codecs

    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

  9. Direkt zur CIA

    BND soll deutsche Telefonate in die USA geroutet haben

  10. RT-AC5300

    Asus' Igel- Router soll der weltweit schnellste sein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mate S im Hands On: Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display
Mate S im Hands On
Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display
  1. 100 MBit/s Telekom bietet ihren Hybridkunden höhere Datenraten
  2. Huawei G8 Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro
  3. Mediapad M2 8.0 Huaweis neues 8-Zoll-Tablet im Metallgehäuse

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Re: Keine Entscheidungsfreiheit!!!!

    crazypsycho | 14:12

  2. Re: Im Juni 2016 hatte

    LordGurke | 13:58

  3. Re: Jetzt noch sinnvoll?

    DetlevCM | 13:48

  4. Re: Bundesamt für Verfassungsschmutz

    Atalanttore | 13:47

  5. Der hohe Datenschutzstandard in Deutschland ist...

    Atalanttore | 13:45


  1. 13:32

  2. 13:26

  3. 12:30

  4. 11:29

  5. 09:04

  6. 19:42

  7. 18:31

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel