Deutsche Messe AG stellt Bereichsleiter Cebit ein

Deutsche Messe AG stellt Bereichsleiter Cebit ein

IBM-Manager soll gesamtes Messekonzept neu ausrichten

Die Deutsche Messe AG verstärkt ihr Cebit-Team. Frank Pörschmann wird zum 1. Mai 2010 neuer Leiter des Geschäftsbereiches Cebit. Sein Vorgänger hatte den Posten vor einem Jahr verlassen. Pörschmann, der aus dem IBM-Management kommt, soll die IT-Messe von 2011 an mit einem "umfassenden Konzept neu ausrichten".

Anzeige

Die Deutsche Messe hat einen neuen Leiter des Geschäftsbereiches Cebit gefunden. Sven Prüser, der zuvor den Posten bekleidete, wechselte schon zum 1. April 2009 an die Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Wie Hartwig von Saß, Sprecher der Deutschen Messe AG Golem.de, sagte, war die Stelle seitdem unbesetzt. Sein Nachfolger ist der 41-jährige Frank Pörschmann, der zum 1. Mai 2010 bei der Deutschen Messe anfängt.

Pörschmann übernimmt die operative Verantwortung für die IT-Veranstaltung der Messegesellschaft. Er berichtet an Ernst Raue, der als Vorstand der Deutschen Messe die Gesamtverantwortung für die Cebit trägt.

Pörschmann kommt von IBM Deutschland zur Deutschen Messe. Bei dem US-Konzern war er zehn Jahre tätig und hat zuletzt in der IBM-Dienstleistungssparte Global Business Services die Geschäfte mit internationalen Kunden aus der Mobilfunk-, Online- und Medienindustrie geleitet. Pörschmann ist Diplom-Ingenieur für Nachrichtentechnik.

Laut dem Veranstalter soll Pörschmann ab dem kommenden Jahr die Cebit mit einem umfassenden Konzept neu ausrichten. Er werde maßgeblich die Umsetzung der neuen Strategie verantworten, hieß es.

Seit Jahren sind die Aussteller- und Besucherzahlen der Cebit rückläufig. Die Dauer der Messe wurde 2010 von sechs auf fünf Tage gekürzt. Auch für 2011 sind nur fünf Tage geplant. 2010 konnte die Cebit-Leitung einen leichten Besucheranstieg von 3,7 Prozent im Fünftagesvergleich vermelden. Trotzdem blieb mit 334.000 Menschen die Besucheranzahl insgesamt hinter der des Vorjahres mit 495.000 zurück, denn der Messesonntag fehlte.


musarat-i 29. Mär 2010

Naja vll werden diesmal nochmehr Karten verschenkt...

iCeBit 29. Mär 2010

"Laut dem Veranstalter soll Pörschmann ab dem kommenden Jahr die Cebit mit einem...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler/-in Kombiinstrumente
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. IT Service Spezialist (m/w)
    SCHOTT Electronic Packaging GmbH, Landshut
  3. SAP Demand Manager (m/w) Inhouse für Primetals Technologies
    Primetals Technologies, Limited, Erlangen
  4. Konfigurationsmanager in der Entwicklung (m/w)
    EMT Ingenieurgesellschaft Dipl.-Ing. Hartmut Euer mbH, Penzberg Raum München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Jupiter Ascending Steelbook (exkl. bei Amazon.de) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 25.06.
  2. 5 TAGE FILM-SCHNÄPPCHEN (bis 27.04.): 3 Blu-rays für 18 EUR - nur 6 EUR pro Film
    (u. a. Edge of Tomorrow, Godzilla, Hobbit Smaugs Einöde, Der große Gatsby)
  3. TV-Superboxen reduziert
    (u. a. Fringe komplette Serie 56,97€, Friends komplette Serie 73,97€, The Clone Wars 1-5 für...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  2. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  3. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  4. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  5. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  6. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  7. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  8. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  9. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  10. Glasschair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: Aufrüsten?

    Peter Brülls | 16:09

  2. Re: Zum Abzocken gehören 2. Einer der es Versucht...

    Koto | 16:05

  3. Re: Und die einfache Lösung wäre...

    motzerator | 16:05

  4. Re: Ich weiss jetzt gar nicht...

    plutoniumsulfat | 16:05

  5. Fremdzurgriff

    salvation | 16:03


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel