Wikipedia bekommt ein neues Layout

Wikipedia bekommt ein neues Layout

Redesign für die Onlineenzyklopädie startet im April

Im April 2010 werden die Angebote der Wikimedia Foundation ein neues Aussehen erhalten. Ziel sei es, so die Stiftung, die Seiten leichter für Leser und Mitarbeiter nutzbar zu machen. Die Wikipedia soll Ende April umgestellt werden.

Anzeige

Die Wikimedia Foundation, die Betreiberin der Wikipedia, hat für den kommenden Monat ein Redesign der freien Onlineenzyklopädie sowie weiterer Angebote der Stiftung angekündigt. Ziel sei es, es Nutzern "einfacher zu machen, Wissen in der Wikipedia und ihren Schwesterprojekten zu finden oder beizusteuern", schreibt die Stiftung in ihrem Blog.

Suchfeld an anderer Stelle

Zu den Änderungen gehört in erster Linie ein neues Seitenlayout, das den Namen Vector trägt. Es soll die Navigation in den Angeboten der Wikimedia Foundation vereinfachen. So rückt beispielsweise das Suchfeld in die rechte obere Ecke der Seite. Das habe sich so eingebürgert und der Nutzer erwarte inzwischen, dass die Suche an dieser Stelle zu finden sei. Das neue Layout soll aufgeräumter sein und zudem sicherstellen, dass die Angebote "mit verschiedenen Auflösungen, Browserformaten und Fenstergrößen funktionieren".

  • Layout der neuen Editieren-Seite mit Werkzeugleiste (Bild: Wikimedia Foundation)
Layout der neuen Editieren-Seite mit Werkzeugleiste (Bild: Wikimedia Foundation)

Vereinfacht wird auch das Aussehen der Seiten, auf denen der Nutzer Artikel bearbeiten kann. Daneben wird es eine neue Werkzeugleiste geben, die das Editieren erleichtern soll, etwa das Ändern von Tabellen. Die letzte Neuerung schließlich ist eine Überarbeitung des Logos der Onlineenzyklopädie. Kleinere Fehler sollen korrigiert und neue Sprachen aufgenommen werden.

Start am 5. April

Starttermin für die Änderungen ist der 5. April 2010. Als Erstes werden die Änderungen bei dem Angebot Wikimedia Commons eingeführt. Treten dabei keine Schwierigkeiten auf, werden Ende des Monats die Neuerungen, beginnend bei der englischsprachigen Ausgabe, auf die Wikipedia übertragen. Laut Wikimedia wurden die Neuerungen bereits von 500.000 Nutzern getestet.

Wem das alte Layout besser gefällt, muss darauf übrigens auch nach dem Redesign nicht verzichten.


üpöüöopreg 29. Mär 2010

Ja, verstehe ich auch nicht ganz, aber auch MathML haben sie ja nicht mal ansatzweise auf...

Fisch 29. Mär 2010

Na wenn die vielen Lösch-Terroristen keine Erfüllung der Relevanzkriterien vorfinden...

ServerN00b 29. Mär 2010

Danke, aber ich habe mich heute schon rangesetzt und innerhalb von 6 Stunden mein eigenes...

kikimi 27. Mär 2010

Account erstellen, Einstellungen, Aussehen, Vector auswählen.

657r 26. Mär 2010

Wikipedia bekommt zum ersten mal überhaupt ein Layout.

Kommentieren


Fast-Load.de / 30. Mär 2010

Redesign: Wikipedia und das neue Gesicht …



Anzeige

  1. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh
  2. Teamleiter ITSM Service Transition (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Mainz
  3. PHP / Javascript Entwickler (m/w) - für freenet Cloud Services
    freenet.de GmbH, Hamburg
  4. Software Tester / Testspezialist: Testmanagement / Senior Software Testmanager (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf, Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  2. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  3. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  4. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  5. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  6. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  7. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur

  8. Ministerpräsident

    Viktor Orbán zieht Internetsteuer für Ungarn zurück

  9. Spielentwickung

    Engine-Trends jenseits der Grafik

  10. Gesetz über geistiges Eigentum

    Spanien erlässt eine Google-Gebühr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel