Anzeige
Ericsson: Mobiler Datenverkehr überflügelt Telefonate

Ericsson: Mobiler Datenverkehr überflügelt Telefonate

Mobiles Internet wird immer wichtiger

Im Dezember 2009 hat der mobile Datenverkehr nach Angaben von Ericsson erstmals den Umfang der Sprachtelefonie überschritten. Der Netzwerkausrüster hat dazu weltweit den Datenverkehr in den von Ericsson betriebenen Mobilfunknetzen im laufenden Betrieb beobachtet.

Anzeige

Bis zum Dezember 2009 dominierte weltweit die Sprachtelefonie vor der mobilen Datennutzung. Der Umschwung kam bei einem Verkehrsanteil von rund 140.000 Terabyte monatlichem Sprach- und Datenaufkommen. Dabei wurden im Dezember 2009 erstmals mehr Daten über 3G-Technik statt über 2G-Technik übertragen.

Nach Beobachtungen von Ericsson hat der mobile Datenverkehr in den letzten beiden Jahren weltweit um 280 Prozent zugelegt. Für die kommenden fünf Jahre wird jährlich eine weitere Verdoppelung beim mobilen Datenaufkommen erwartet. Als Grund sieht Ericsson die zunehmende Verbreitung von Smartphones, Netbooks und Notebooks, die immer häufiger mit einem entsprechenden Datentarif genutzt werden.

Internetzugang rund um die Uhr wird unverzichtbar

Vor allem die Nutzung sozialer Netzwerke vom Mobiltelefon aus wird immer wichtiger. Derzeit bieten mehr als 200 Mobilfunknetzbetreiber in 60 Ländern mobile Facebook-Lösungen an, die von über 100 Millionen Menschen aktiv genutzt werden, heißt es von Ericsson. In einer von Ericsson durchgeführten Verbraucherstudie gaben 80 Prozent der mobilen Breitbandnutzer an, jederzeit mobil online sein zu wollen. Befragt wurden 4.580 Verbraucher in sechs entwickelten Märkten.

"Es ist ein wichtiger Meilenstein, dass etwa 400 Millionen mobile Breitbandnutzer mittlerweile ein höheres Verkehrsvolumen als die Telefonate der weltweit 4,6 Milliarden Mobilfunkteilnehmer verursachen", meint Hans Vestberg, President und CEO von Ericsson. "Unsere Erwartung, dass die Möglichkeit, jederzeit und überall mobile Breitbanddienste nutzen zu können, das Wachstum des mobilen Datenverkehrs vorantreibt, wurde nun durch Messungen im Netzbetrieb bestätigt."


eye home zur Startseite
Abmahner 28. Mär 2010

Ich wäre dafür, dass die ganzen Leute die das Internet nicht verstanden haben abgemahnt...

Casandro 27. Mär 2010

Im Festnetz ist diese Entwicklung ja schon lange passiert. So ungefähr zu dem Zeitpunkt...

keiner 26. Mär 2010

Dummes geflame. Die Zukunft ist mit der Weiterentwicklung von der HSPA-Technik zu HSPA...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn, Münster, Bonn, München, Darmstadt
  4. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  2. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Re: Hätte den Totalschaden meines Wagens verhindert

    EWCH | 19:09

  2. Re: Was ein Unsinn...

    crazypsycho | 19:09

  3. wo genau ist denn das problem?

    Der Rechthaber | 19:08

  4. Re: lowcarb funktioniert auch .. (ganz ohne Sport)

    opodeldox | 19:08

  5. Re: Der Telekom Fressesprecher informiert: Wir...

    lear | 19:05


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel