Stiftung Warentest kritisiert Facebook, LinkedIn und Myspace

StudiVZ und SchülerVZ als Testsieger

Die Stiftung Warentest hat bei acht von zehn sozialen Netzwerken "deutliche" oder "erhebliche" Mängel beim Datenschutz und der Datensicherheit festgestellt. Am schlechtesten schnitten Facebook, Myspace und LinkedIn ab, Lob gab es hingegen für SchülerVZ und StudiVZ.

Anzeige

Bei ihrem Vergleichstest der sozialen Netzwerke waren die Tester von Stiftung Warentest erstmals als Hacker unterwegs - mit Erlaubnis der Betreiber. Bei einigen Netzwerken soll es nur wenige Tage gedauert haben, bis die Stiftungsmitarbeiter mit relativ einfachen Mitteln jedes beliebige Nutzerkonto übernehmen und auf die gespeicherten Daten zugreifen konnten.

In Bezug auf den Datenschutz ist die Kritik an den großen amerikanischen Netzwerken Facebook, Myspace und LinkedIn am größten. Sie würden einerseits die Rechte der Nutzer einschränken, sich aber selbst weitreichende eigene Rechte einräumen, vor allem was die Weitergabe der privaten Daten an Dritte angeht. So heiße es bei Facebook: "Du gibst uns eine weltweite Lizenz für die Nutzung jeglicher IP-Inhalte, die du auf oder im Zusammenhang mit Facebook postest". Damit ist das geistige Eigentum beispielsweise an Texten und Bildern gemeint.

Konkurrent Myspace verwende über 20 unwirksame Klauseln. Mit denen würde sich der Anbieter - so Stiftung Warentest sehr deutlich - "auf geradezu unverschämte Art Rechte an den Nutzerdaten" einräumen. Anstatt nach der wiederholten Kritik von Verbraucherschützern an sozialen Netzwerken ihre allgemeinen Nutzungsbedingungen zu verbessern, hätte sich bei den amerikanischen Social Networks nicht viel verändert - bei Myspace hätte es sich sogar verschlechtert.

Selbst wer auf seine Privatsphäre achte, könne schnell "ans Licht der Öffentlichkeit gezerrt werden", warnt die Stiftung Warentest. Als Facebook im Dezember 2009 seine Datenschutzeinstellungen änderte, wurden etliche Profildaten, beispielsweise Name, Nutzerfoto und die Mitgliedschaft in Gruppen - bis dahin nur für Freunde sichtbar - öffentlich gemacht. "Wer das nicht möchte, muss sehr umständlich die Einstellungsmöglichkeit suchen und ändern", so die Kritik. Die Auswirkung der veränderten Datenschutzeinstellungen trafen auch Facebook-Gründer Mark Zuckerberg; er behauptete anschließend, die Privatsphäre wäre heutzutage nicht länger eine soziale Norm.

Als positive Beispiele werden von Stiftung Warentest die sozialen Netzwerke StudiVZ und SchülerVZ herausgehoben. Sie würden dem Nutzer Einflussmöglichkeiten auf die Verwendung seiner Daten bieten und sie kaum an Dritte weitergeben. Die Prüfung durch den Tüv-Süd, mit dem seitens VZ Netzwerke geworben werde, bedeute jedoch keine umfassende Sicherheitsgarantie, da wichtige Sicherheitsaspekte vom Tüv gar nicht überprüft würden. Zertifizierungen und selbst die Testergebnisse der Stiftung Warentest könnten immer nur eine Momentaufnahme darstellen. Die Betreiberin VZ Netzwerke ist wie Golem.de eine unabhängige Tochter der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck.

Der komplette Test findet sich in der April-2010-Ausgabe der Zeitschrift test und unter www.test.de/netzwerke.


gg 29. Mär 2010

die werden ja wohl ihre eigenen Accounts gehackt haben ...

Marc O. 26. Mär 2010

Wirklich? Das bedeutet, wenn du als deutscher Verbraucher z.B. bei einem US-Online...

Gambit 26. Mär 2010

Wir drehen uns im Kreise... Du wirfst etwas in den Raum, es wird dir widerlegt, also...

Jürgen2 26. Mär 2010

Die Stiftung Warentest testet meistens nicht selber, sondern beauftragt unabhängige...

nicoledos 25. Mär 2010

nun ich finde fb sehr praktisch, nur sollte man nicht jeden hans wurst der seine...

Kommentieren


Early Adopter - Info-Blog für Technik Freaks / 29. Mär 2010

Facebook möchte Daten der Nutzer automatisch weitergeben



Anzeige

  1. Algorithmus- und Funktionsentwickler/-in Airbag
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Junior Analyst Database (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  3. Web-Entwickler (m/w)
    Akitogo Internet and Media Applications GmbH, Frankfurt am Main
  4. IT Systems Engineer Server Infrastructure (m/w)
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. Blu-rays bis 9,97 EUR
    (u. a. Iron Man 1+2-Bundle, Escape Plan, RED 2, Die Unfassbaren, Silent Hill)
  2. NEU: PS4-Konsolenbundles reduziert
  3. Blu-rays bis 6,97 EUR
    (u. a. Der unglaubliche Hulk, Warm Bodies, Iron Man 1+2, RED)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. On-Bord Entertainment

    Amazons Prime Instant Video geht in die Luft

  2. Medientreffpunkt Mitteldeutschland

    Netflix soll nur zwei- bis dreitausend Titel haben

  3. Xeon E7 v3 alias Haswell-EX

    Intels Performance-Trick bei Server-Chips heißt TSX

  4. Politik

    Wie wir das Misstrauen lieben lernen

  5. Microsoft Office 2016

    Der Mac profitiert von reduzierten Office-Code-Basen

  6. VR im Journalismus

    So nah, dass es fast wehtut

  7. EU-Gericht

    Sky und Skype sind zum Verwechseln ähnlich

  8. Magenta Hybrid

    Software-Update führte zu Fehler bei Telekom-Hybrid

  9. Gog.com Galaxy ausprobiert

    Die Steam-Alternative mit der Abschalt-Option

  10. BND-Affäre

    CDU nennt SPD hysterisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Razer Blade 2015 im Test: Das bisher beste Gaming-Ultrabook
Razer Blade 2015 im Test
Das bisher beste Gaming-Ultrabook

Nasa: Wieder überlichtschneller Warp-Antrieb erfunden. Nicht.
Nasa
Wieder überlichtschneller Warp-Antrieb erfunden. Nicht.
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd

Microsofts Konferenzsystem: Was Entwickler beim Surface Hub beachten müssen
Microsofts Konferenzsystem
Was Entwickler beim Surface Hub beachten müssen
  1. Windows 10 als gestaffelter Release Erst die PCs, dann die Smartphones
  2. Microsoft DX12 ist fertig und schafft Arbeit für integrierte GPUs
  3. Microsoft Visual Studio Code kostenlos für Mac und Linux

  1. Re: Sinnvoll

    Katsuragi | 00:18

  2. "Heise: Offener Brief: Apple ignoriert seine...

    morningstar | 00:08

  3. Re: 2017? zu spät!

    beaglow | 00:06

  4. Re: Als weiter "Raub" Kopieren

    opodeldox | 05.05. 23:58

  5. Re: Indirekt vs direkt

    Prinzeumel | 05.05. 23:49


  1. 22:48

  2. 21:29

  3. 19:05

  4. 17:40

  5. 17:34

  6. 17:19

  7. 16:51

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel