FSF zeichnet John Gilmore aus

FSF zeichnet John Gilmore aus

Cygnus-Gründer und das Internet Archive für ihren Beitrag zu Open Source geehrt

Für ihren Beitrag zur Förderung von Open Source sind der Entwickler John Gilmore und das Internet Archive mit dem Free Software Award 2010 bedacht worden. Gilmore war maßgeblich an der Entwicklung von pdtar beteiligt, das Internet Archive sammelt copyrightfreie Bücher, Musik und Videos.

Anzeige

Der diesjährige Free Software Award für die Förderung freier Software (Advancement of Free Software) geht an John Gilmore für seine langjährige Unterstützung der Open-Source-Gemeinschaft. Zudem erhält das Internet Archive den Preis für gesellschaftlichen Nutzen (Social Benefit). Das Internet Archive sammelt copyrightfreie und offene Bücher, Texte, Musik und Videos und stellt sie als Onlinebibliothek bereit.

  • Die Webseite des Internet Archives
Die Webseite des Internet Archives

Gilmore engagiert sich seit mehreren Jahrzehnten für quelloffene Software. 1989 gründete er die Firma Cygnus Solutions, die sich daraufhin unter anderem um den GNU-Debugger und mit Cygwin um die Portierung freier Software auf Windows kümmerte. Cygnus wurde 1999 an Red Hat verkauft. Zusätzlich ist Gilmore Mitbegründer der Electronic Frontier Foundation und hat die Software pdtar mitentwickelt, die später in dem Archivierungswerkzeug GNU-Tar mündete.

Das Internet Archive wurde 1996 von Brewster Kahle gegründet und archiviert unter anderem Bücher, Filme und Tonaufnahmen sowie Software, die nicht oder nicht mehr urheberrechtlich geschützt sind. Die Sammlung ist über das Webportal der gemeinnützigen Stiftung abrufbar. Bekannt ist das Internet Archive vor allem auch für seine Konzertmitschnitte, die mit Erlaubnis der Künstler ebenfalls über die Webseite abrufbar sind, sowie für die Wayback-Maschine, die archivierte Webseiten in verschiedenen Versionen bereitstellt.

Richard Stallman, Gründer und Vorsitzender der Free Software Foundation, überreichte die Preise im Rahmen der LibrePlanet-Konferenz im Harvard Service Center in Cambridge im US-amerikanischen Bundesstaat Massachusetts. In der Jury saßen unter anderem Richard Stallman sowie Kernelentwickler Andrew Tridgell und Harald Welte. Den Vorsitz hatte Suresh Ramasubramanian, Leiter der Antispam-Abteilung bei IBMs Lotuslive iNotes.


no way, jose 25. Mär 2010

Das wird für dich ohnehin vermutlich immer eine rein theoretische Alternative bleiben...

mark 25. Mär 2010

Und nicht vergessen. John Gilmore hat lange Zeit die Entwicklung von FreeS/WAN, einer der...

PG 25. Mär 2010

Das Webarchiv ist nicht der einzige Dienst bei archive.org. Die Inhalte dort wurden von...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Koordinator (m/w) SAP SD / SAP ECC 6.0
    DEUTZ AG, Köln-Porz
  2. Systemadministrator (m/w) für den Bereich Schiff
    Rickmers Holding GmbH & Cie. KG, Hamburg
  3. IT-Projektleiter (m/w)
    RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  4. System Engineer Audio / Media (GPU) (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Avengers - Age of Ultron [Blu-ray]
    22,79€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NUR BIS MONTAG 09:00 UHR: Mario Party 10 mit Mario amiibo Figur - Nintendo Wii U
    33,00€ inkl. Versand
  3. TIEFPREIS: Der Hobbit - Eine unerwartete Reise [3D Blu-ray]
    9,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smithsonian

    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

  2. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  3. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  4. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  5. Android-Tablet

    Google stellt Nexus 7 offenbar ein

  6. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  7. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  8. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  9. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  10. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

  1. Re: Nicht Aktien- sondern Devisenmarkt!

    Aralender | 02:03

  2. Re: harte gegenschläge sind immer ne gute idee

    x2k | 01:46

  3. Re: US-Botnet

    x2k | 01:38

  4. Re: Das war bestimmt der BND...

    Lalande | 01:32

  5. Re: Überwachung der Normalsterblichen

    muhzilla | 01:22


  1. 15:49

  2. 14:25

  3. 13:02

  4. 11:44

  5. 09:56

  6. 15:17

  7. 10:05

  8. 09:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel