Abo
  • Services:
Anzeige
FSF zeichnet John Gilmore aus

FSF zeichnet John Gilmore aus

Cygnus-Gründer und das Internet Archive für ihren Beitrag zu Open Source geehrt

Für ihren Beitrag zur Förderung von Open Source sind der Entwickler John Gilmore und das Internet Archive mit dem Free Software Award 2010 bedacht worden. Gilmore war maßgeblich an der Entwicklung von pdtar beteiligt, das Internet Archive sammelt copyrightfreie Bücher, Musik und Videos.

Der diesjährige Free Software Award für die Förderung freier Software (Advancement of Free Software) geht an John Gilmore für seine langjährige Unterstützung der Open-Source-Gemeinschaft. Zudem erhält das Internet Archive den Preis für gesellschaftlichen Nutzen (Social Benefit). Das Internet Archive sammelt copyrightfreie und offene Bücher, Texte, Musik und Videos und stellt sie als Onlinebibliothek bereit.

Anzeige
  • Die Webseite des Internet Archives
Die Webseite des Internet Archives

Gilmore engagiert sich seit mehreren Jahrzehnten für quelloffene Software. 1989 gründete er die Firma Cygnus Solutions, die sich daraufhin unter anderem um den GNU-Debugger und mit Cygwin um die Portierung freier Software auf Windows kümmerte. Cygnus wurde 1999 an Red Hat verkauft. Zusätzlich ist Gilmore Mitbegründer der Electronic Frontier Foundation und hat die Software pdtar mitentwickelt, die später in dem Archivierungswerkzeug GNU-Tar mündete.

Das Internet Archive wurde 1996 von Brewster Kahle gegründet und archiviert unter anderem Bücher, Filme und Tonaufnahmen sowie Software, die nicht oder nicht mehr urheberrechtlich geschützt sind. Die Sammlung ist über das Webportal der gemeinnützigen Stiftung abrufbar. Bekannt ist das Internet Archive vor allem auch für seine Konzertmitschnitte, die mit Erlaubnis der Künstler ebenfalls über die Webseite abrufbar sind, sowie für die Wayback-Maschine, die archivierte Webseiten in verschiedenen Versionen bereitstellt.

Richard Stallman, Gründer und Vorsitzender der Free Software Foundation, überreichte die Preise im Rahmen der LibrePlanet-Konferenz im Harvard Service Center in Cambridge im US-amerikanischen Bundesstaat Massachusetts. In der Jury saßen unter anderem Richard Stallman sowie Kernelentwickler Andrew Tridgell und Harald Welte. Den Vorsitz hatte Suresh Ramasubramanian, Leiter der Antispam-Abteilung bei IBMs Lotuslive iNotes.


eye home zur Startseite
no way, jose 25. Mär 2010

Das wird für dich ohnehin vermutlich immer eine rein theoretische Alternative bleiben...

mark 25. Mär 2010

Und nicht vergessen. John Gilmore hat lange Zeit die Entwicklung von FreeS/WAN, einer der...

PG 25. Mär 2010

Das Webarchiv ist nicht der einzige Dienst bei archive.org. Die Inhalte dort wurden von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TE Connectivity Germany GmbH, Bensheim
  2. Bilfinger GreyLogix GmbH, Augsburg
  3. über JobLeads GmbH, Wuppertal
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 22,46€
  2. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  3. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)

Folgen Sie uns
       


  1. Systemd.conf 2016

    Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

  2. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  3. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  4. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  5. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  6. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  7. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  8. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  9. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

  10. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

  1. Re: Verständnisfrage:

    Moe479 | 08:43

  2. Induktionsherd...

    hb121280 | 08:39

  3. Re: Golem nervt!

    Moe479 | 08:37

  4. Revolution

    Terence01 | 08:37

  5. Re: 100 PS und 500 km Reichweite wären völlig...

    kiss | 08:33


  1. 08:01

  2. 19:24

  3. 19:05

  4. 18:25

  5. 17:29

  6. 14:07

  7. 13:45

  8. 13:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel