Anzeige
Deutsche Telekom übernimmt Clickandbuy (Update)

Deutsche Telekom übernimmt Clickandbuy (Update)

Bonner Konzern erwirbt ausstehende 80 Prozent der Anteile

Laut Medienberichten hat die Deutsche Telekom ihren Plan zur Übernahme von Clickandbuy umsetzen können. Der Bezahldienst T-Pay wird mit Clickandbuy zusammengelegt.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat Clickandbuy komplett übernommen. Das berichtet die Financial Times Deutschland unter Berufung auf Firmenkreise. Ende 2007 war Clickandbuy mit 100 Millionen Euro bewertet worden. Laut dem Bericht liegt der Wert der Firma derzeit im unteren dreistelligen Millionenbereich. Auch die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet über die Übernahme. Das Management um Charles Fränkl bleibt im Unternehmen.

Der Telekom-eigene Bezahldienst T-Pay wird mit Clickandbuy zusammengelegt. Clickandbuy gehört bereits zu 20 Prozent der Telekom. Weiterer Eigner ist die Beteiligungsgesellschaft Intel Capital mit 10 Prozent. Zwei Drittel der Anteile sind im Besitz der Familien von Finck und einer Schweizer Familie.

Clickandbuy will 2009 Zahlungen mit einem Volumen von über 1 Milliarde Euro abgewickelt haben. Zu den wichtigen Kunden gehören Apple iTunes, Gamesload, Vodafone, AOL und die Telefónica. Das 1999 gestartete Onlinebezahlsystem wird von der Clickandbuy International in London betrieben. Das Unternehmen hat circa 300 Beschäftigte.

Mit dem Zukauf kann die Telekom auch ihr internationales Wachstum vorantreiben. Clickandbuy ist in rund 30 Ländern aktiv. Darunter sind einige, in denen die Telekom noch nicht aktiv ist.

Clickandbuy war für eine Stellungnahme bislang nicht zu erreichen.

Nachtrag vom 24. März 2010, 19:39 Uhr:

Die Telekom hat die Meldung inzwischen bestätigt. Wegen der Verkaufsbereitschaft der Mehrheitsaktionäre habe der Konzern die Möglichkeit genutzt, die restlichen Anteile zu erwerben. Die Aufsichtsgremien der beteiligten Gesellschaften und die britische Finanzaufsichtsbehörde FSA hätten dem Vorhaben bereits zugestimmt. "Dieser Schritt unterstützt die Umsetzung der Konzernstrategie durch Ergänzung des Portfolios im wachstumsstarken Internetgeschäft", hieß es weiter.


eye home zur Startseite
Youssarian 25. Mär 2010

Für wen ist das ein Vorteil? Du hast hier den betrügerischen Kunden vergessen: Davon...

lamilu 25. Mär 2010

PayPal, eBay, Postbank und Telekom/D1 landen immer mal wieder im Spam-Filter. Und das...

Abzocker 25. Mär 2010

Bedenken hatte ich schon bei deren letzten AGB Änderung. Die besagte nämlich, wer den...

Treadmill 24. Mär 2010

Und genau deshalb war der Beitrag vom TomTomTimmy am Ziel vorbei, weil er es auch nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Einkäufer IT (m/w) Workplace Services
    über HRM CONSULTING GmbH, Nürnberg
  2. IT Project Manager (m/w) IT-Projektleitung
    Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake, Evan Allmächtig, Paycheck, I Am Ali)
  2. NEU: Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic World 9,99€, Terminator Genisys 9,99€, Fast & Furious 7 8,97€, Fantastic Four...
  3. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Amazon

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Bezahlsystem

    Apple will Pay zügig in Europa ausweiten

  2. Überwachung

    Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat

  3. Virtual Reality

    Googles Daydream benötigt neues Smartphone

  4. Cortex-A73 Artemis

    ARMs neuer High-End-CPU-Kern für 2017

  5. Tony Fadell

    iPod-Erfinder baut Elektro-Gokarts für Kinder

  6. Riesiges Produktionsgebäude

    Ende Juli wird die Tesla Gigafactory eröffnet

  7. Maas kontra Dobrindt

    Bundesjustizminister verweigert autonomen Autos Sonderrechte

  8. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  9. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  10. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: der casual VRler

    Kleba | 10:46

  2. Re: Abzocke bleibt Abzocke

    Keridalspidialose | 10:46

  3. Re: "Schlecht"? Wir schneiden GUT ab.

    Lord Gamma | 10:45

  4. Re: Find ich gut...

    photoliner | 10:45

  5. Re: Auf dessen Basis wird SemiPA den ersten...

    Dwalinn | 10:45


  1. 10:31

  2. 10:27

  3. 08:45

  4. 08:15

  5. 07:44

  6. 07:24

  7. 07:10

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel