iPhone schickt nun auch Fotos zu Epson-Druckern

iPhone schickt nun auch Fotos zu Epson-Druckern

Epson iPrint für iPhone und iPod touch erhältlich

Mit dem iPhone und iPod touch können nun auch Fotos direkt zu Epson-Druckern geschickt werden. Andere Druckerhersteller bieten in Apples App Store seit längerem Druckanwendungen.

Anzeige

Epson hat sich zwar lange Zeit gelassen mit seiner "Epson iPrint" genannten Fotodruck-Anwendung für iPhone und iPod touch, bietet aber trotzdem nur einen rudimentären Funktionsumfang. Fotos können mit und ohne Rahmen auf die Papierformate 10 x 15 cm, 13 x 18 cm und A4 gedruckt werden.

Eine Bildbearbeitung ist nicht möglich, es können auch nur einzelne Bilder ausgewählt und gedruckt werden. Dazu müssen die mobilen Endgeräte über WLAN ins Netzwerk eingebunden werden, in dem auch ein netzwerkfähiger Epson-Drucker vorhanden ist.

  • Epson iPrint - Foto-Drucken mit iPhone und iPod touch
Epson iPrint - Foto-Drucken mit iPhone und iPod touch

Die von Epson iPrint derzeit unterstützten WLAN- oder Ethernet-fähigen Drucker sind die Stylus-Photo-Modelle PX700FW, PX710FW, PX800FW und PX810FW, die Stylus-Office-Modelle BX310FN, BX600FW und BX610FW sowie die Stylus-Modelle SX510W, SX515W und SX610FW.

Wie die Anwendungen von Canon, Hewlett-Packard und Kodak ist auch Epsons iPrint kostenlos über den App Store zu beziehen.


zustimmer 25. Mär 2010

jepp, wo würden wir auch hinkommen, wenn das tolle iphone einfach pictbridge nutzen würde...

Kommentieren


Alleskostenlos.ch Blog / 29. Mär 2010

Epson iPrint für iPhone und iPod touch



Anzeige

  1. Software Verification Engineer (FSW Testing) (m/w)
    Magna Powertrain, Lannach (Österreich)
  2. Magento Web Developer (m/w)
    transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried (bei München)
  3. Ingenieur/in für Fahrzeugprogrammierung
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Senior Project Manager/-in
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. GeForce GTX 960
    ab 199,90€ bei Alternate lieferbar
  2. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    ab 378,99€
  3. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  2. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  3. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  4. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  5. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  6. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  7. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  8. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  9. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  10. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HDR und Dolby Vision: Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
HDR und Dolby Vision
Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
  1. DVB-T2/HEVC Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen
  2. Super Hi-Vision NHK will 13-Zoll-OLED mit 8K-Auflösung zeigen
  3. CoreStation Teufels teurer HDMI-Receiver passt hinter den Fernseher

Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

    •  / 
    Zum Artikel