Abo
  • Services:
Anzeige

FSFE ehrt Radiosender für Verwendung des freien OGG-Formats

Document-Freedom-Day-Preis 2010 wird am 31. März überreicht

Auf dem diesjährigen Document Freedom Day sollen die deutschsprachigen Radiosender Deutschlandradio und Radio Orange in Wien mit dem Document-Freedom-Day-Preis 2010 ausgezeichnet werden. Der Preis wird jährlich für den Einsatz offener Standards verliehen.

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) und der Förderverein Freie Informationelle Infrastruktur (FFII) haben den diesjährigen Document-Freedom-Day-Preis für die Nutzung und Förderung offener Standards in der Gesellschaft an das Deutschlandradio und den Wiener Radiosender Radio Orange verliehen. Beide stellen ihren Livestream im Internet im freien OGG-Vorbis-Format zur Verfügung. Das Deutschlandradio streamt gegenwärtig seine Programme Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen.

Anzeige

Die Vergabe des Preises wird unter anderem damit begründet, dass "offene Standards wie Ogg-Vorbis den Datenaustausch zwischen Softwareprogrammen unterschiedlicher Autoren ermöglichen. Dies ermöglicht es Anwendern, Daten unabhängig von bestimmten Softwareherstellern mit verschiedensten Geräten und Programmen zu nutzen sowie zu übertragen."

Matthias Kirschner, Deutschlandkoordinator der FSFE, sagte: "Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur bieten seit dem Jahr 2006 ihre Livestreams im Ogg-Format an und fungieren damit als Trendsetter im öffentlich-rechtlichen Rundfunk." Der Preis wird in Form einer Torte mit der Aufschrift "rOGG on!" am 31. März im Rahmen des diesjährigen "Document Freedom Day" überreicht.


eye home zur Startseite
OliverHaag 25. Mär 2010

Sandisk und Cowon können üblicherweise auch OGG/Vorbis und flac und einige andre...

controllerist 25. Mär 2010

Als Radio-Nutzer kenne ich die Prozesse und Software dort nicht. Daher war das mit Magix...

Schugy 24. Mär 2010

ogg-Streams gibt es auch bei populäreren Radios wie Technobase.fm :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. Joseph Vögele AG, Ludwigshafen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Buyin

    Telekom-Manager von chinesischem Unternehmen bestochen

  2. Routerfreiheit

    Was beim Umstieg auf das eigene Kabelmodem zu beachten ist

  3. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  4. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  5. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  6. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  7. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  8. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  9. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  10. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Verbindungsturbo: Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
Verbindungsturbo
Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
  1. Black Hat 2016 Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS
  2. Anniversary Update Wie Microsoft seinen Edge-Browser effizienter macht
  3. Patchday Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

  1. Re: Teilautonomes fahren riskant?

    curious_sam | 11:41

  2. Re: jede firma, die noch im profisport...

    Eheran | 11:40

  3. Ach, da ist doch nix dabei.

    ElMario | 11:39

  4. Auf den Rechtsstreit würde ich es ankommen lassen...

    Captain | 11:37

  5. Re: Amerikanischer Protektionismus

    curious_sam | 11:36


  1. 11:21

  2. 09:47

  3. 14:22

  4. 13:36

  5. 13:24

  6. 13:13

  7. 12:38

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel