Nintendo 3DS: Stereoskopie durch "Parallax Barrier"?

Gerät verfügt angeblich über einen Mini-Joystick zur Spielesteuerung

Für seinen Handheld 3DS kündigt Nintendo räumliches 3D an. Jetzt gibt es Hinweise darauf, wie das funktionieren könnte: Angeblich verwendet das Gerät eine Technik von Sharp, die auch ohne Brille zwei leicht versetzte Bilder generiert.

Anzeige

Laut einem Bericht der meist gut informierten japanischen Zeitung Asahi Shimbun will Nintendo für sein angekündigtes 3DS-Handheld das räumliche 3D mit Hilfe einer von Sharp entwickelten Bildschirmtechnik ermöglichen. Die generiert einen stereoskopischen Eindruck, indem ein Flüssigkristallgitter das Licht so umlenkt, dass jedes Auge ein leicht versetztes Bild sieht. Der Nachteil wäre, dass Spieler wenig Spielraum bei der Position haben, aus der sie auf die Displays des 3DS blicken. Die gelegentlich als Parallax Barrier bezeichnete Technologie ist in Japan unter anderem bei einigen Mobiltelefonen verfügbar.

Laut dem Bericht der Asahi Shimbun verwendet der 3DS etwas kleinere Bildschirme als der DS XL. Er soll über verbesserte kabellose Netzwerkmöglichkeiten und eine deutlich verlängerte Akkulaufzeit verfügen. Andere japanische Medien berichten, dass Nintendo in das Gerät eine Art Mini-Joystick einbauen möchte, und dass frühere Spekulationen über eine Bewegungssteuerung zutreffen.

Nintendo selbst hat inzwischen bestätigt, dass es weitere Informationen über den 3DS auf der E3 Mitte Juni 2010 geben wird und Besucher der Spielemesse das Gerät ausprobieren können.


blablub 19. Mai 2010

Ist schon seit _JAHREN_ auf dem Markt und nennt sich bei z.B. Philips WOWvx. Funzt ganz...

feierabend 25. Mär 2010

Is ja gut. Hab mich halt vertan. Der Gamecube hatte tatsächlich jeweils nur die hälfte...

Missingno 25. Mär 2010

^^

feierabend 24. Mär 2010

Ja ja, das war er wohl gewesen sein hatte tat.

irata_ 24. Mär 2010

Das Teil war ein holografisches 3D-Handheld, dafür ist die Bezeichnung "Spiele" auf dem...

Kommentieren


3D-Konsolen / 11. Apr 2010

3DS: Parallax Barrier für 3D-Darstellung?



Anzeige

  1. Projektleiter (m/w) Java
    USU AG, Bonn (Home-Office möglich)
  2. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  3. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  4. Business Intelligence Analyst Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  2. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  3. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  4. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  5. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  6. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  7. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  8. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  9. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  10. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

    •  / 
    Zum Artikel