Eye-Fi: 802.11n auch auf kleinen WLAN-SD-Karten

Eye-Fi: 802.11n auch auf kleinen WLAN-SD-Karten

Connect X2 und Explore X2 bieten mehr Speicherplatz

Eye-Fis WLAN-Karten für den SD-Kartenschacht werden verbessert: Die neuen Karten können dank IEEE 802.11n schneller Daten durch die Luft bewegen und bieten zudem mehr Speicherplatz an als die Vorgänger.

Anzeige

Nach der Pro X2 bringt Eye-Fi auch seine günstigeren SD-Karten mit WLAN nach IEEE 802.11n auf den Markt. Die Karten heißen Connect X2 und Explore X2 und bieten 4 beziehungsweise 8 GByte Speicherkapazität. Sie gehören zu der SD-Kartengeschwindigkeitsklasse sechs.

Gegenüber der Pro-X2-Karte sind die SD-Karten im Funktionsumfang abgespeckt. Sie können nicht mit Rohdaten umgehen und auch keine Ad-hoc-Verbindungen aufbauen. Eine WLAN-Infrastruktur oder eine WLAN-Karte, die einen Access Point simulieren kann, ist für den Betrieb also Voraussetzung. Die Connect-X2 ist zudem nicht in der Lage, Bilder mit Positionsdaten zu versehen.

Die meisten Kameras mit einem SD-Kartenschacht können mit Eye-Fi-Karten umgehen. Einige unterstützen diese Karten sogar direkt. Weitere Informationen gibt es in der Kompatibilitätsliste des Herstellers.

Eye-Fi-Karten werden mittlerweile auch in Europa über verschiedene Händler vertrieben. Die US-Preise gibt Eye-Fi mit rund 50 US-Dollar für die Connect X2 und 100 US-Dollar für die Explore X2 an.


~The Judge~ 25. Mär 2010

Das ist traurigerweise gut möglich. _Obwohl_ man bei dem echt eigentlich schon nichts...

adba 24. Mär 2010

Hammer? http://trinities.org/blog/wp-content/uploads/hammer.jpg

EyeFi_User der... 24. Mär 2010

Du initialisierst die Karte im mitgelieferten Kartenleser am Rechner. Da installierst Du...

Mallos 24. Mär 2010

http://www.youtube.com/watch?v=2k0IilZmB-w

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Engineer (m/w)
    zooplus AG, Munich
  2. Qualitätsingenieur (m/w)
    ALLIGATOR Ventilfabrik GmbH, Giengen an der Brenz
  3. Projektmanager / Berater (m/w)
    [bu:st] GmbH, München
  4. IT-Ingenieurinnen/IT-Ingenie- ure für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. Dead Man Running, Romance & Cigarettes, Legendary, Tad Stones)
  2. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 300 Rise of an Empire, Heartbreak Ridge, Pearl Harbor, The Losers, Bodyguard, American...
  3. NEU: Der Tatortreiniger 3 (Folge 10-13) [Blu-ray]
    9,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Wie die VG Media der Google-Konkurrenz das Leben schwermacht

  2. Modulares Smartphone im Hands on

    Kinder spielen Lego, Große spielen Ara

  3. Signal 2.0

    Kostenlose verschlüsselte Nachrichten von iOS an Android

  4. MT8173

    Mediatek hat den ersten Tablet-Chip mit A72-Kernen

  5. JAP-Netzwerk

    Anonymes Surfen für Geduldige

  6. Erneuerbare Energie

    Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen

  7. Bündelung

    Telekom-Hybrid-Router soll nächstes Jahr IP-TV unterstützen

  8. Android 5

    Google verzichtet (noch) auf Verschlüsselungszwang

  9. Neue Grafikschnittstelle

    Aus Open-GL-Next wird Vulkan

  10. WLAN

    HP will Aruba Networks für 3 Milliarden US-Dollar kaufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Die Woche im Video: Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
Die Woche im Video
Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
  1. Die Woche im Video Ein Spionagering, Marskandidaten und Linux für den Desktop
  2. Die Woche im Video New 3DS, Stromzähler und der schnellste Smartphone-Chip
  3. Die Woche im Video Raspberry Pi 2, die Telekom am DE-CIX und Alienware Alpha

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

IMHO: Automotive ist das neue Internet of Things
IMHO
Automotive ist das neue Internet of Things
  1. Uber-Konkurrent Kommt bald das Google-Taxi ohne Fahrer?
  2. Bundesverkehrsminister Autonome Autos sollen in zehn Jahren normal sein
  3. Autobahn Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden

  1. Re: Für Android Liebhaber ist das doch prima

    spantherix | 13:34

  2. Re: Energieerhaltung

    fehlermelder | 13:34

  3. Re: langfristiger Effekt?

    Bouncy | 13:34

  4. Re: Natürlich gibt es geplante Obsoleszenz

    spantherix | 13:34

  5. Re: Ich warte mit der Neuanschaffung

    Dwalinn | 13:33


  1. 13:44

  2. 13:22

  3. 13:11

  4. 13:05

  5. 12:02

  6. 12:01

  7. 11:56

  8. 11:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel