Abo
  • Services:
Anzeige
Fonic startet dynamische Datenflatrate für 25 Euro (Update)

Fonic startet dynamische Datenflatrate für 25 Euro (Update)

UMTS-Stick wird im Preis gesenkt

Fonic startet noch diesen Monat eine dynamische Datenflatrate für die mobile Internetnutzung. Die dynamische Datenflatrate wird ab einem Rechnungsbetrag von 25 Euro wirksam. Wer darunter bleibt, zahlt nur die Kosten für die entsprechenden Tagesflatrates bei Fonic.

Am Preis für die Tagesflatrate für die mobile Datennutzung ändert sich bei Fonic ab dem 25. März 2010 nichts. Sie kostet unverändert 2,50 Euro pro Tag, wird nun allerdings schon ab einem Volumen von 500 MByte pro Tag auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Bislang lag die Drosselungsgrenze bei 1 GByte pro Tag. Damit ergibt sich über den Monat verteilt ein Surfvolumen von rund 15 GByte - und das ist deutlich mehr als die meisten Mitbewerber bieten (siehe Artikelnachtrag).

Anzeige

Denn sobald die Datentagesflatrate mehr als zehn Mal im Monat gebucht wird, aktiviert sich die dynamische Datenflatrate für den Rest des Kalendermonats. Jenseits der 25 Euro fallen in diesem Monat keine weiteren Kosten für das mobile Internet an. Damit will Fonic vor allem Kunden ansprechen, die nur gelegentlich das mobile Internet nutzen, es dann aber auch mal intensiver verwenden. Damit überträgt die O2-Tochter die dynamische Telefonflatrate von O2 in die Welt der mobilen Datennutzung. O2 nennt das Kosten-Airbag, bei Fonic heißt es Kostenschutz. Der neue Tarif gilt ab dem 25. März 2010 für Neu- sowie Bestandskunden, die bereits die Tagesflatrate von Fonic nutzen.

Preis für UMTS-Datenstick wird gesenkt

Den UMTS-Datenstick bietet Fonic weiterhin ohne SIM- oder Netlock an. Im Preis von 40 Euro ist ab dem 25. März 2010 ein Surftag im Wert von 2,50 Euro enthalten. Bislang kostet der UMTS-Datenstick 60 Euro mit fünf Surftagen, so dass sich rechnerisch eine Ersparnis von 10 Euro ergibt. Der Aktionspreis gilt bis zum 30. April 2010, danach wird der Preis voraussichtlich auf 50 Euro mit einem kostenlosen Surftag steigen. Wie bisher unterstützt der UMTS-Stick HSDPA nur mit einer maximalen Bandbreite von 3,6 MBit/s.

Datenflatrate für 10 Euro im Monat

Als weitere Neuerung nimmt Fonic nun auch eine Monatsdatenflatrate für 10 Euro ins Angebot. Diese entspricht dem, was auch O2 zu bieten hat. Der Nutzer erhält eine Datenflatrate, die auf GPRS-Tempo gedrosselt wird, sobald mehr als 200 MByte an Daten im Monat übertragen wurden.

Rufnummernmitnahme ab April 2010

Ab April 2010 wird Fonic eine Rufnummernmitnahme bieten. Neukunden können dann ihre bisherige Handyrufnummer mitnehmen, was bislang nicht möglich ist.

Nachtrag vom 25. März 2010, 11:50 Uhr:

Entgegen der ausdrücklichen Zusage von Fonic wird die Bandbreite bei der dynamischen Datenflatrate doch deutlich früher gedrosselt als angekündigt. Sobald die dynamische Datenflatrate aktiviert ist, wird die Bandbreite auf GPRS-Geschwindigkeit verringert, wenn mehr als 5 GByte an Daten pro Monat übertragen wurden. Bei der Tagesflatrate wird die Bandbreite ab einem Volumen von 500 MByte pro Tag gedrosselt.


eye home zur Startseite
Udo 02. Jun 2010

Hallo , habe mal ne Frage dazu , kenn mich mit dem verbrauch null aus , habe schon ewig...

-.- 08. Apr 2010

Tut mir als ebenfalls gebürtiger Wiener trotzdem weh beim Lesen. Mundart spricht man...

e-plus-fan 25. Mär 2010

Heise hat immer behauptet, die Glasfaser-Ghettos gäbe es fast nur im Osten. Aber in NRW...

WinnieW 24. Mär 2010

Meine Erfahrung mit einem T-Mobile Datenstick - welchen ich mal testweise hatte - ist...

123456 24. Mär 2010

Bei der normalen Telefonkarte ist die Tagesflatrate deaktiviert, d.h 24ct pro mb, Laut...


Kreativrauschen / 24. Mär 2010

Fonic UMTS-Tagesflat mit Kostenairbag



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. T-Systems International GmbH, Darmstadt
  4. Continental AG, Markdorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Mozilla.org

    Sharra | 14:01

  2. Re: er hätte in Deutschland bleiben sollen ...

    patwoz | 14:01

  3. Die Überprüfung verläuft genau verkehrt herum

    Sharra | 13:59

  4. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    Ovaron | 13:59

  5. Re: Windows 10 lässt Windows 10 abstürzen

    FreiGeistler | 13:57


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel