Firefox für Windows Mobile wird eingestellt

Firefox für Windows Mobile wird eingestellt

Als Grund wird Windows Phone 7 angeführt

Mozilla stoppt unerwartet die Entwicklung von Fennec für Windows Mobile. Als Grund wird Windows Phone 7 genannt, das keine nativen Applikationen mehr erlaubt.

Anzeige

Die mobile Firefox-Variante befindet sich noch im Alphastadium und eigentlich war für Ende des Jahres die finale Version geplant. Daraus wird aber nichts, die gesamte Entwicklung wurde auf Eis gelegt, wie Stuart Parmenter, der Director der Mobile-Abteilung von Mozilla, erklärt.

Die Begründung ist vor allem für Besitzer eines Windows-Mobile-Smartphones wohl kaum nachvollziehbar. Denn das Ende von Fennec für Windows Mobile wird mit der neuen Version von Microsofts Smartphone-Betriebssystem begründet. Seit einer Woche steht fest, dass Windows Phone 7 keine nativen Applikationen mehr erlaubt. Damit könnte Fennec nicht für Windows Phone 7 entwickelt und angeboten werden.

Aber auch, wenn Windows Phone 7 auf dem Markt ist, wird es zunächst noch viele Besitzer eines Windows-Mobile-Smartphones geben, die einen mobilen Firefox verwenden könnten. Zumal der Internet Explorer in Windows Mobile allgemein als wenig komfortabel in der Bedienung gilt. Aber diese Kundenbasis interessiert Mozilla offenbar nicht.


efi 20. Okt 2010

"Und warum muss der Browser nativ am Prozessor rumwerkln'?" Phoa, da spricht ja der...

efi 20. Okt 2010

@cc Genau so sehe ich das auch. Ich bin momentan in der "Entscheidungsfindung" welches...

Leser 02. Aug 2010

Wieso wird dieses Verhalten von Mozilla kritisiert? Es ist die Rede von einer...

symbianer 23. Mär 2010

Dir ist schon klar, das wir von der neuesten FINAL für Symbian S60 sprechen????

waswollteereige... 23. Mär 2010

Der OP wollte darauf aufmerksam machen, das der Autor sein Mißfallen über die Einstellung...

Kommentieren


Browser Fuchs / 23. Mär 2010

Firefox für Windows Mobile wird eingestellt



Anzeige

  1. IT-Mitarbeiter Support (m/w) Operation Services
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Softwareentwickler (m/w) C# / .Net
    SÜTRON electronic GmbH, Filderstadt bei Stuttgart
  3. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München
  4. Inbetriebnehmer / Programmierer (m/w)
    Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Amazon Last-Minute-Angebote Tag 9: Games, Blu-ray, Technik u. v. m.
  2. NEU: StarCraft II: Heart of the Swarm (Add-On)
    12,87€
  3. TOP-PREIS: Dead Space 3 Download
    2,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel