PHProjekt 6.0 - Neuentwicklung der freien Groupware

Moderne Architektur, neue Lizenz und mehr Ajax

Mayflower hat die freie Groupware Suite PHProjekt von Grund auf neu geschrieben und in der Version 6.0 veröffentlicht. Die Software steht nun unter der LGPL und setzt verstärkt auf Ajax.

Anzeige

In rund zwei Jahren wurde PHProjekt komplett neu entwickelt und liegt nun in der Version 6.0 vor, bei der der Fokus verstärkt auf dem Thema Projektmanagement liegt. Dabei wurde auf eine zeitgemäße Programmierung mit testgetriebener Entwicklung, objektorientiertem PHP5 und einen modernen Codestil gesetzt sowie auf das Zend Framework und die Javascript-Bibliothek Dojo zurückgegriffen.

So folgt PHProjekt nun einer MVC-Architektur mit einem konfigurierbaren ActiveRecord-Interface, was die Entwicklung zusätzlicher Module beschleunigen soll. Zudem kann die Applikation Module auch selbst erzeugen. Dojo steuert RIA-Komponenten und auf Comet basierende Echtzeitfähigkeiten bei.

So wartet PHProjekt in der Version 6.0 mit Funktionen wie Datenerkennung, Echtzeitsuche, komplexen Filteroptionen, einem interaktiven Gantt-Diagramm zur Projektplanung und einem detaillierten Rechte- und Rollenkonzept auf.

Entwickler sollen dank der modularen Architektur Erweiterungen recht einfach erstellen und bestehende Module durch das Active-Record-Pattern verändern können. Zudem gibt es ein sauber dokumentiertes API.

Mit der neuen Version wurde auch die Lizenz der Software verändert. Diese steht nun unter der LGPL statt wie bisher unter der GPL. Entwickler und Firmen können so eigene Module und Zusatzsoftware entwickeln, diese mit PHProjekt 6.0 verlinken und sie unter eine andere Lizenz stellen.

PHProjekt 6.0 steht ab sofort unter phprojekt.com zum Download bereit.


Stackhouse 19. Mär 2010

?

ProProkka 19. Mär 2010

Alle Softwareprodukte, mit dem Attribute "PHP" im Namen sind von höchster Qualität...

lalalalalalala 19. Mär 2010

Diese "Guerilla"-Marketing-Aktionen für das Quasseldrum scheinen irgendwie nicht richtig...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter / innen für den IT-Bereich
    Landeshauptstadt München, München
  2. Web Designer (m/w)
    PRODINGER|GFB Tourismusmarketing, München
  3. (Senior-)Berater (m/w) SAP CRM
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Softwaretester / Testautomatisierer (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Photokina 2014

    Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor

  2. Neue iPhone-Modelle

    Apple hofft auf Android-Umsteiger

  3. Freies Betriebssystem

    Minix 3.3.0 läuft auf ARM

  4. Imsi-Catcher

    Catch me if you can

  5. Peering

    Netflix streamt mit 100 Gigabit nach Deutschland

  6. Totem

    VR-Headset mit Kameras und auch für Konsolen

  7. Eigene Tasten-Switches

    Logitech bringt Gaming-Tastatur für 180 Euro

  8. Assassin's Creed Unity

    Killer im Koop

  9. Mittelformatkamera H5D-50c

    Hasselblad mit WLAN

  10. Angelbird SSD2Go Pocket im Test

    Quadratisch, praktisch, schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ultra High Definition: Scharf allein ist nicht genug
Ultra High Definition
Scharf allein ist nicht genug
  1. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  2. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion
  3. Dell UltraSharp 27 Ultra HD 5K 27-Zoll-Monitor mit 5.120 x 2.880 Pixeln

Amazons Fire Phone im Kurztest: Überzeugendes Bedienungskonzept und clevere Funktionen
Amazons Fire Phone im Kurztest
Überzeugendes Bedienungskonzept und clevere Funktionen
  1. Trade-In Amazon.de kauft gebrauchte Smartphones und Tablets an
  2. Vor dem Netflix-Marktstart Amazons Video-Streaming-App für Android ist da
  3. Set-Top-Box Amazon.de verschiebt Lieferung für Fire TV auf 2015

NFC in der Analyse: Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
NFC in der Analyse
Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
  1. NFC iPhone 6 soll zum digitalen Portemonnaie werden
  2. Mini-PC Broadwell- und Braswell-NUCs laden Smartphones drahtlos

    •  / 
    Zum Artikel