Battlefield Bad Company 2: Securom entfernt, weiter Probleme

Battlefield Bad Company 2: Securom entfernt, weiter Probleme

Bugs und Probleme im Multiplayermodus des Actionspiels

Per Patch hat Electronic Arts den bei der Steam-Fassung von Battlefield Bad Company 2 überflüssigen Securom-Kopierschutz entfernt - und sorgt damit zumindest bei den Käufern der online vertriebenen Version für Freude. Insgesamt aber kämpft die PC-Version weiter mit Problemen.

Anzeige

Es gibt Frust bei vielen Spielern der PC-Fassung von Battlefield Bad Company 2. Obwohl das Entwicklerteam Dice bereits eine Reihe von Patches veröffentlicht und die Serverkapazitäten erhöht hat, gibt es im Multiplayermodus des Actionspiels weiterhin Probleme. Das letzte Update hat am 17. März 2010 bei der über Steam vertriebenen Version den Kopierschutz Securom entfernt und eine Reihe weiterer Probleme behoben.

Trotzdem berichten auch nach dem Update viele PC-Spieler, dass Bad Company 2 regelmäßig abstürzt, dass es Schwierigkeiten bei der Verbindungsaufnahme mit den Servern gibt, Abbrüche mitten in den Partien auftreten und es Probleme mit dem Spielebrowser gibt. Nach Angaben der Entwickler sind zwar die benötigten Ressourcen im Vorfeld richtig eingeschätzt und entsprechend viele Systeme bereitgestellt worden. Aber bei Servern im Hintergrund, die bei Kapazitätsspitzen dazugeschaltet hätten werden sollen, habe es technische Probleme gegeben. Dice hat mittlerweile die Serverkapazitäten - auch für die PS3- und die Xbox-360-Version - insgesamt erhöht, nach Auffassung vieler Spieler aber nicht ausreichend.


ReeTurner 27. Nov 2011

Also ich hab das Problem auch! Info's: Meine Mühle ist auf dem neusten Stand (Hardware...

Van Bomber 29. Mär 2010

Freundesliste? Hmm. Sagt mir jetzt direkt nichts. Hatten wir wohl damals nicht benutzt...

Kranky 24. Mär 2010

Verstehe ehrlich gesagt die Diskussion hier nicht. Habe von Anfang an keinerlei Probleme...

Pfeiffer zum... 18. Mär 2010

http://www.fr-online.de/in_und_ausland/panorama/2435026_Eine-Machotruppe.html

lolsky 18. Mär 2010

Ich weiß es man nehme ein hammer und en nagel die cpu darf natürlich nicht fehlen nun...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) Softwareengineering ICIS
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. Spezialist (m/w) IT-Qualifizierung / -Validierung
    Thermo Fisher Scientific - Fisher Clinical Services GmbH, Allschwil (Schweiz)
  3. Prozessmanager Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  4. IT-Ingenieur/in
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spektakel im Weltraum

    Nasa bringt sich für Kometenvorbeiflug am Mars in Stellung

  2. Geheimmission im All

    Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet

  3. Mobiles Bezahlen

    Deutsche Sparkassen wollen bei Apple Pay mitmachen

  4. Wegen Wochenendarbeit

    Kurzfristige Streiks bei Amazon in Leipzig

  5. Videobotschaft vor IT-Gipfel

    Merkel verirrt sich in die Netzpolitik

  6. iFixit

    iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren

  7. Nach anderthalb Jahren

    Regierung prüft Auslieferungsgründe für Snowden

  8. NSA-Technikchef

    Spitzenspion jobbt in Firma von Ex-Direktor Alexander

  9. Anti-Cheat-Technologien

    Cheating in Spielen schwer zu verhindern

  10. Linus Torvalds

    "Mein Ton schreckt Menschen ab"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test The Evil Within: Horror mit Hindernissen
Test The Evil Within
Horror mit Hindernissen
  1. Let's Player Gronkh und die Werbung für das Böse
  2. The Evil Within Baden in Blut ab 18

Datenschutz: Was der Online-Status bei Messengern wie Whatsapp verrät
Datenschutz
Was der Online-Status bei Messengern wie Whatsapp verrät
  1. Umfrage Nutzer nehmen Abschied von privaten Mails
  2. Gratistelefonie Whatsapp-Anruffunktion soll mit nächstem Update kommen
  3. Whatsapp-Alternative Line will den deutschen Markt erobern

Selective Sync: Dropbox-Fehler löscht Daten von Anwendern
Selective Sync
Dropbox-Fehler löscht Daten von Anwendern
  1. Cloud-Speicher Hunderte Dropbox-Passwörter einsehbar, aber kein Hack
  2. Überwachung Google-Chef warnt vor "Ende des Internets"
  3. Cloud Niedrigerer Preis und neue Funktionen bei Dropbox

    •  / 
    Zum Artikel