Abo
  • Services:
Anzeige
Tuning-Mainboard für zwölf Kerne und sechs Grafikkarten

Tuning-Mainboard für zwölf Kerne und sechs Grafikkarten

Ein Achtel Quadratmeter Technik von EVGA

Mainboards zum Selbstbau von Rechnern mit zwei Prozessorsockeln gab es bisher vor allem für Workstations. EVGA bringt nun ein Dual-Board auf den Markt, das auch Übertakter und Technikfans glücklich machen soll. Nvidias "4-way SLI" wird damit erstmals möglich. Das "Classified SR-2" sprengt dabei jeden Rahmen.

EVGA stellt sein neues Rekordmainboard kurz nach dem Marktstart von Intels Xeon 5600 vor. Die neue Prozessorserie bietet ähnlich dem Core i7 980X bis zu sechs Kerne mit zwölf Threads und 3,33 GHz. Anders als bei diesem Desktopprozessor lassen sich aber zwei der Xeons auf einem Mainbaord gemeinsam betreiben, wie auch schon die Serie Xeon 5500.

Anzeige
  • EVGA SR-2 'Classified'
  • Zwei Sockel für Xeons und sieben x16-Slots
  • Rückseite des Mainboard-Monsters
  • Sieben Slots und ein Lüfter für den Chipsatz
  • EVGA SR-2 'Classified'
  • EVGA SR-2 'Classified'
  • HPXT ist rund ein Drittel größer als ATX. (Bild: EVGA)
Sieben Slots und ein Lüfter für den Chipsatz

Beide Xeon-Serien passen auch in das "Classified SR-2", das Namenskürzel steht dabei für "Super Record". Damit ergeben sich bis zu 24 parallele Threads. Das braucht viel Speicher, wozu pro Sockel sechs DIMM-Slots bereitstehen. Mit teuren 4-GByte-Modulen kommt das SR-2 damit auf bis zu 48 GByte DDR3-Speicher, der auch mit Fehlerkorrektur nach ECC ausgestattet sein darf.

Zusammengehalten wird all das von Intels Chipsatz 5520, der unter dem Kühler des Mainboards steckt. Dessen PCI-Express-Lanes und die der beiden nForece-200 sind an insgesamt sieben x16-Slots geführt. Vier dieser Steckplätze lassen sich mit je 16 Lanes voll beschalten, so dass auch vier Grafikkarten, die per Crossfire oder SLI zusammengeschaltet sind, nicht gebremst werden.

Zu beachten ist dabei, dass sich "Quad-SLI" von Nvidia bisher auf vier GPUs auf zwei GTX-295-Karten bezieht, vier einzelne Karten unterstützt AMD als "Crossfire X". Laut Nvidia soll aber auch die Kopplung von vier Grafikkarten des Unternehmens technisch möglich sein, es gab bisher aber noch keine Mainboards, in die vier doppelt breite Karten passen würden.

4-way SLI mit vier Grafikkarten 

eye home zur Startseite
Johnny Cache 30. Okt 2013

Wenn eine schnelle Katze schon über drei Jahre für eine Antwort braucht möchte ich...

Ortofon 07. Sep 2010

Schau an, der ehemalige Kollege StM und seine LSXen! Und? Wann gibt's mal wieder ne...

spanther 20. Mär 2010

Das freut! *g* Immerhin kann dich jetzt niemand mehr faken und das bedeutet ja auch...

Trollentlarver 19. Mär 2010

Genau deswegen, ihr tut immer so als MS würde die Aktionäre um ihr Geld prellen, weil...

Johnny Cache 19. Mär 2010

Das wäre dann wohl ein ja, ja und ja. ;) Potzblitz, ein Buchhalter der nicht mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hisense Europe Research & Development Center GmbH, Düsseldorf
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  2. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  3. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  4. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  5. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  6. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  7. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  8. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  9. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  10. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Linux Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
  2. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Fassungslos

    Dampfplauderer | 02:23

  2. Re: Kennt den keiner Signal?

    Bouncy | 02:18

  3. Re: Bester Diebstahlschutz

    ipodtouch | 02:13

  4. Re: Gratualation an Blizz

    Dampfplauderer | 02:12

  5. Re: Google? Nein Danke!

    Bouncy | 02:09


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel