Internet Explorer 9 - Testversion steht zum Download bereit

Internet Explorer 9 - Testversion steht zum Download bereit

Microsoft setzt auf HTML5 und schnelle Javascript-Engine

Microsoft hat auf seiner Entwicklerveranstaltung MIX10 eine erste Vorabversion des Internet Explorer 9 veröffentlicht. Er soll dank HTML5 und einer schnellen Javascript-Engine die Grenzen des Web erweitern.

Anzeige

Mit dem Internet Explorer 9 will Microsoft wieder auf Augenhöhe mit der Konkurrenz im Web mitspielen. Dean Hachamovitch, bei Microsoft für die Entwicklung des Browsers verantwortlich, stellte auf der MIX10 eine erste Plattform Preview des Internet Explorer 9 vor, die ab sofort zum Download bereitsteht.

Dabei setzt Microsoft auf eine erweiterte Unterstützung von HTML5, um den gleichen Code rendern zu können wie die Konkurrenz, die schon heute diverse HTML5-Funktionen unterstützt. Microsoft hat 7.000 Webseiten analysiert, um herauszufinden, welche Funktionen am häufigsten genutzt werden und diese als erste zu implementieren. Im Acid3-Test erreicht der IE9 laut Microsoft 55 von 100 Punkten.

  • Internet Explorer 9
  • Internet Explorer 9
  • Internet Explorer 9
  • Internet Explorer 9
  • Browserbenchmark Peacekeeper
  • Browserbenchmark Sunspider
  • Browserbenchmark V8
  • Internet Explorer 9 - Peacekeeper-Benchmark
  • Internet Explorer 9 - V8-Benchmark
  • Internet Explorer 9 - Sunspider-Benchmark
  • Internet Explorer 9 - Acid3-Test
Browserbenchmark V8

So wird der IE9 Alphakanäle in Bildern ebenso unterstützen wie Transparenzangaben in HTML (Opacity), und auch runde Ecken mit border-radius kann der IE9 rendern. Hinzu kommt Unterstützung für CSS3-Selektoren.

Daneben soll auch SVG (Scalable Vector Graphics) unterstützt und XHTML geparst werden. Bei der Videowiedergabe wird der IE9 unter anderem auch H.264 sowie MP3 und AAC unterstützen. Dabei wird auch die Videowiedergabe in Hardware beschleunigt, so dass der Internet Explorer einigen Konkurrenten in diesem Bereich derzeit überlegen ist und die CPU weniger belastet. In einer Demo zeigte Microsoft, wie der IE9 vier HD-Videos in 720p halbtransparent darstellt, während diese in einem Karussell umeinander kreisen und sich dabei überlagern.

Neue Javascript-Engine und hardwarebeschleunigtes Rendern 

MSchauf 22. Feb 2012

das habe ich gemacht - und es hat sich gelohnt. Bin begeistert! weiter so Ruth

GodsBoss 14. Jun 2010

SeaMonkey ist hier sicher nur ein Versehen (meintest du AdBlock?) und nein, die bequeme...

Keiner 14. Apr 2010

....natürlich kann man den IE6 ignorieren. Und zwar voll und ganz! Schließlich gibt es...

Stebs 18. Mär 2010

Besser gesagt Direct2D ist eine 2D API die über Direct3D 10.1 "gestülpt" wurde. Ja, und...

Klaus5 18. Mär 2010

Nein, denn MS hat auf mögliche Ansprüche bzgl. Patenten bei OOXML verzichtet (auch eine...

Kommentieren


Tipps-Archiv - das Computermagazin / 22. Mär 2010

Internet Explorer 8 deinstallieren

Developer's Guide / 17. Mär 2010

Erste öffentliche Vorschau auf Internet Explorer 9

Trash-Log / 16. Mär 2010

Neues vom Internet Explorer 9



Anzeige

  1. Software-Entwickler Backend (m/w)
    AGNITAS AG, München
  2. Leiterin / Leiter des Fachbereichs Service-Management
    IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  3. Solution Architect (m/w)
    fluid Operations AG, Walldorf
  4. Senior-Softwareentwickler (m/w)
    KfW Bankengruppe, Berlin

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  2. Samsung Ultra-HD-Monitor U28D590D
    339,00€ inkl. Versand über Redcoon
  3. Raidmax Blackstorm Green
    64,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  2. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  3. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  4. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  5. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  6. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  7. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  8. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  9. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

  10. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

    •  / 
    Zum Artikel