Qt Creator 2.0 Alpha mit Qt Quick

Qt Creator 2.0 Alpha mit Qt Quick

Vorabversion auch für Symbian- und Maemo-Entwickler

Mit der Vorabversion der Entwicklungsumgebung Qt Creator 2.0 Alpha können Programmierer ihre Applikationen ab sofort auch für die Plattformen Symbian und Maemo erstellen. Das in Qt Creator integrierte Qt Quick dient auch zur Entwicklung von QML-basierten Oberflächen.

Anzeige

Die Entwicklungsumgebung Qt Creator 2.0 ist als Alphaversion veröffentlicht worden. Das unter dem Namen Bauhaus entstandene Projekt zur Entwicklung von Benutzeroberflächen mit der auf dem Framework QGraphicsView basierenden Skriptsprache QML wurde ebenfalls in der aktuellen Version integriert. Damit können Entwickler Benutzerschnittstellen per Drag and Drop erstellen, was laut Qt-Creator-Team auch Designern mit wenig Programmiererfahrung zugute kommen soll.

Zusätzlich können in Qt Creator 2.0 Alpha erstellte Projekte auch für die Plattformen Symbian und Maemo entwickelt werden. Dazu müssen die beiden Frameworks zunächst installiert und in Qt Creator aktiviert werden. Für Maemo liegt eine Anleitung auf den Wikiseiten des Maemo-Projekts vor.

Die Binärdateien der Entwicklungsumgebung liegen auf den Webseiten des Projekts zum Download bereit. Binärdateien der Entwicklungsumgebung liegen sowohl für Windows als auch Mac OS X vor. Für Linux gibt es Qt Creator in einer 32- und 64-Bit-Version.


tom3489345 14. Apr 2010

juhu... delphi 2011 wird tatsächlich qt für cross-platform support benutzen! :-)

Qutee 13. Mär 2010

QML soll mit Qt 4.7 eingeführt werden, in 4.6 ist es noch nicht enthalten. http://www...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer .Net (m/w)
    Traxon Technologies Europe GmbH, Paderborn
  2. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  3. Testmanager (m/w) für die Systemintegration von Rekuperationssystemen
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  4. Projektmanager Multichannel (m/w)
    Media-Saturn E-Business Concepts & Service GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Oneget Paketmanager von Microsoft für Windows 10
  2. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  3. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel